Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allergie Haustiere

Hallo, beim unserem 5-jährigen Kind wurde eine Hausstaubmilbenallergie festgestellt. Der Arzt machte aufgrund häufiger Infektanfälligkeit (hauptsächlich Husten) einen Allergietest. Der Wert ist aber minimal, er liegt bei 2. Haben nun so einen Milbenmatratzenbezug und Bettwäsche bekommen. Nun zu meiner Frage: Sollten wir uns keine Haustiere anschaffen? Er wünscht sich so sehr ein Kaninchen.
Herzlichen Dank

von seppel am 17.04.2012, 21:30 Uhr

 

Antwort:

Allergie Haustiere

Liebe S.,
das sind verschiedene Dinge: wenn es in der Tat häufige Infekte sind, die er sich halt im Kindergarten holt, dann ist das ganz normal und hat mit Allergie nichts u tun. Wenn es um häufige obstruktive Bronchitis geht, dann nennt man das Asthma und die Auslöser können dann wiederum auch die Infekte sein und/oder auch eine Allergie. Eine gering positives Ergebnis im Test reicht aber für eine Diagnose eher nicht aus und es muss die Klinik dazu passen oder noch besser ein Lungenfunktionstest mit Provokation durch Hausstaubmilben gemacht werden. Am bestén bei einem Kinderpneumologen. Erst dann kann man die Frage Haustier entscheiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Pustelausschlag an Arm und Bauch - wie finde ich den Allergieauslöser?

Hallo Dr. Busse, meine einjährige Tochter hat seit 2 Tagen einen Pustelausschlag am Arm und Bauch. Wir wissen nicht, woher das kommt und geben ihr 3x täglich Fensitiltropfen. Ein neues Waschmittel oder Bodylotion haben wir nicht, aber vielleicht kann sich die Allergie auch ...

von Fuß 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie Antibiotika Cefaclor 250 mg?

Unsere Tochter (4 Jahre) bekommt seit dem 27.02.2012 ein Antibiotikum mit dem Wirkstoff Cefaclor 250 mg/5 ml! Jetzt am 06.03.2012 hat Sie einen roten, juckenden Ausschlag am ganzen Körper bekommen. Der Kinderarzt vermutet, dass es eine allergische Reaktion auf das Antibiotikum ...

von schu78 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Kann der Grund eine Allergie sein?

Hallo Herr Dr. Busse, wir haben schon einige Ärzte konsultiert, nach dem mein Sohn (heute 2 J. 8 M.) seitdem er ein halbes Jahr alt ist in kurzen Abständen an obstruktiver Bronchitis erkrankt ist. Hinzu kamen ständige Paukenergüsse (bisher schon 3 OPs zum Setzen von ...

von anna.d. 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Könnten rote Backen ein Zeichen für eine Allergie sein?

Mein Sohn ist 6 Monate alt und hat seit einigen Wochen rote, raue Backen. Seit zwei Tagen ist nun auch das Kinn rot. Meine Mutter meinte es könnte eine Allergie sein! Er bekommt zwischendurch immer ein Obstbrei, könnte dies der Auslöser dafür sein (Apfel,Banane und Birne)? ...

von inna-koller 09.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie

Hallo Dr. Busse! Ich,hätte da mal wieder eine Frage,mein Sohn (7 Jahre alt),machte vor ein paar Tagen einen Allergietest,der fiel posetiv aus Pollenallergie wurde festgestellt und Tierhaarallergie,Gefiederallergie. Wir,haben nun mal,einen Hund und ein Frettchen und ein Vogel ...

von tele 29.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Wie sollte die Ernährung eines allergiegef. Kindes n. d. 12. Lebensmon. sein?

Mein Sohn ist allergiegefährdet. Bis dato (10. Monat) habe ich ihn gestillt bzw. allergiearme Beikost und HA-Milch gegeben. Wie sollte die Ernährung nach dem 12. Lebensmonat aussehen, um Allergien weitestgehend vermeiden zu können? Macht es Sinn, HA3-Milch weiterzugeben? Oder ...

von Alphaville 13.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie gegen Oma?? ;-)

Hallo! Meine 18 Monate alte Tochter hatte mit kleinen Unterbrechungen seit Oktober immer wieder Schnupfen (sie geht zur Tagesmutter und hat daher vermehrt Kontakt zu anderen Kindern). Nun ist der Schnupfen seit dem 27. oder 28.12. endlich weg, die Nase läuft überhaupt nicht ...

von Esther72 08.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Wie schaut eigentlich eine Allergie aus?

Hallo, mein Kleiner (6 Monate) hat vor ca. 4 Wochen dunkle Schatten unter den Augen bekommen. Wenn er dann Obstgläschen (Apfel) aß, bekam er direkt im Schatten und an der Stirn rote Punkte, die ziemlich bald nach dem Essen weg gingen. Mein Kinderarzt meinte, die Schatten ...

von jessloe 10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Lösen Möhren wirklich Allergien aus?

Hallo Dr. Busse, gestern las ich im Flyer eines Hautarztes, dass man allergie gefährdeten Babys als Beikoststart keine Möhren geben solle, da diese allergie auslösend sein können. Ebenso las ich, dass auch Fencheltee allergie auslösend sein kann. Ich gebe meinem Sohn (6 Mon.) ...

von Johanna26 30.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Kann hinter dem lang andauerndern Husten eine Allergie stecken?

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (3) hat nun schon seit 5 Wochen einen Husten. Wir waren vor 4 Wochen das erste Mal beim Arzt, Lunge frei, Schleimlöser. Eine Woche später waren wir nochmals dort, dann bekam sie ein Antibiotikum weil der Arzt auf der Lunge etwas gehört ...

von *goldhosl* 28.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.