Wie viel Kaffee ist in der Stillzeit erlaubt?

Kaffee

© fotolia, karandaev

Ein bis zwei Tassen am Tag gelten als unbedenklich. Am besten trinken Sie den Kaffee (bzw. Tee) morgens oder am frühen Vormittag.

Was uns am Kaffee/Tee fit macht, ist das darin enthaltene Koffein. Es erweitert die Gefäße und wirkt leicht blutverdünnend, daher die belebende Wirkung. Kleine Mengen Koffein gelangen jedoch auch in die Muttermilch und damit zum Kind.

Kaffeetrinken eher am Morgen - für guten Schlaf am Abend

Das heißt: Etwa acht bis zehn Stunden, nachdem Sie Ihren Kaffee getrunken haben, kann eine belebende Wirkung bei Ihrem Baby auftreten. Zum Abend hin ist das eher ungünstig, wenn Sie Ihr Kind an feste Bettgehzeiten gewöhnen möchten. Und falls Ihr Kind schon müde genug ist, um zu schlafen, kann es quengelig werden, falls das Koffein es am Einschlafen hindert.

Am besten beobachten Sie einfach mal eine Zeit lang, ob sich ein Zusammenhang zwischen Ihrem Kaffeekonsum und dem Verhalten Ihres Kindes zeigt. Das muss nicht der Fall sein, solange Sie wenig Kaffe/Tee trinken. Vermuten Sie eine Reaktion bei Ihrem Kind, probieren Sie einfach mal aus, welches Timing am besten ist.

Vorsicht auch bei Cola, Eistee und Co

Übrigens: Koffein ist auch in manchen Softdrinks oder in Eistee enthalten. Der Blick aufs Etikett lohnt sich also. Im Grunde gilt in der Stillzeit, was Sie schon aus der Schwangerschaft wissen: Bei belebenden Getränken ist Zurückhaltung angesagt.

Auch in der Schwangerschaft gelangt Koffein zum Kind - über das Blut, denn Koffein kann die Plazenta passieren. Verläuft die Schwangerschaft normal, gelten bis zu drei kleine Tassen Kaffee am Tag als unbedenklich.
Allerdings können schon kleinste Koffein-Mengen das Gewicht des ungeborenen Kindes ungünstig beeinflussen. Ein um 60 - 70 Gramm niedrigeres Geburtsgewicht ist bei einem gesunden, am Termin entbundenen Kind nicht schlimm. Anders sieht es jedoch bei einem zu früh geborenen Kind aus, bei dem jedes Gramm zählt.

Weitere Themen:

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.