Was tun bei Blutungen in der Schwangerschaft?

Was tun bei Blutungen in der Schwangerschaft?

© fotolia, pressmaster

Leichte Blutungen können immer einmal auftreten und sind zum Glück meistens harmlos. Schmierblutungen zum Beispiel erleben viele schwangere Frauen nach dem Sex oder der frauenärztlichen Untersuchung.

Denn hormonbedingt ist das Gewebe in der Schwangerschaft aufgelockert, dadurch kommt es leichter zu Rissen in kleinen Gefäßen. Manche Frauen haben zehn bis zwölf Tage nach der Befruchtung des Eis leichte Blutungen. Diese dauern ein bis zwei Tage an. Daher können sie wie eine leichte Monatsblutung wirken. Die Blutung weist jedoch stattdessen darauf hin, dass sich die Eizelle ins gut durchblutete Gewebe der Gebärmutter eingenistet hat.

Kommt es in der Frühschwangerschaft immer wieder zu leichten Blutungen, wird Ihr Arzt/Ihre Ärztin Sie eventuell krank schreiben. Häufig braucht die werdende Mutter Ruhe und soll viel liegen, um den Druck nach unten ins Becken zu mindern. Helfen Schonung und medikamentöse Behandlung nicht, kann es leider sein, dass der Körper die Schwangerschaft beendet. Dann kommt es zu einer Fehlgeburt.

Folgende Symptome sind immer ein Grund, sofort ärztliche Hilfe zu suchen (am Wochenende oder nachts am besten in einem Krankenhaus mit frauenärztlicher Station/Geburtshilfe):

  • stärkere Blutungen in der Frühschwangerschaft, vor allem verbunden mit Unterleibschmerzen. Dies können Anzeichen einer Fehlgeburt sein oder auch einer Eileiterschwangerschaft.
  • Stärkere Blutungen im weiteren Verlauf der Schwangerschaft. Bei hellem Blut oder periodenartig starker Blutung bitte sofort ins Krankenhaus fahren oder den Notarzt rufen! Gerade im letzten Drittel ist das sehr wichtig. Es könnte sein, dass sich die Plazenta vorzeitig löst. Dann ist die Versorgung des ungeborenen Kindes in akuter Gefahr.

Grundsätzlich können Sie immer Ihre Hebamme oder Ihren Arzt anrufen, wenn Sie sich Sorgen machen. Beide werden dafür Verständnis haben.

Weitere Themen:

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.