Dr. med. Stefan Kniesburges

Wochenbett nach Uterusatonie 3. Grades

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Guten Morgen!

Ich habe am 5.5. eine gesunde Tochter entbunden, allerdings kam es nach der Geburt zu Komplikationen. Ich hatte eine Uterusatonie 3. Grades mit einem Blutverlust von über 2 Litern. Dank einer Not-OP mit Ausschabung und Einsetzen eines Bakri-Ballons konnte die Blutung glücklicherweise gestoppt werden. Nach der Geburt war ich noch für 4 Tage im Krankenhaus zur Beobachtung und wurde schließlich bei gutem Kreislaufbefinden mit einem HB-Wert von 6,5 und einer Medikation von 200 mg Ferro Sanol täglich entlassen.

Die Tage nach der Geburt hatte ich teilweise mit Kreislaufproblemen zu kämpfen, die sich aber schnell gebessert haben. Eine Woche nach der Geburt lag mein Hb laut Blutuntersuchung bereits bei 8,5 und die Dosis Ferro Sanol wurde auf 100 mg täglich reduziert. Die nächste Blutuntersuchung steht übermorgen an.

Heute Morgen hatte ich nun zum ersten Mal wieder beim Sitzen auf dem Bett plötzlich ein Gefühl von Unwohlsein. Innerhalb kurzer Zeit sah ich alles nur noch verschwommen, mir wurde schwindelig und ich habe mich sofort hingelegt, wodurch die Symptome dann auch besser wurden.

Daher meine Frage: Können diese Symptome noch vom hohen Blutverlust herrühren? Wie lange wird es dauern, bis mein Blutvolumen wieder auf normalem Niveau ist? Und bedeuten die Symptome, dass ich mich weiterhin schonen muss, oder darf ich trotzdem Spaziergänge an der frischen Luft machen und ein wenig im Haushalt erledigen? Die Symptome sind eben sehr unangenehm, da sie so plötzlich auftreten und ich befürchte, einmal mit meiner Tochter auf dem Arm umzufallen oder sie im Falle einer Ohnmacht nicht betreuen zu können (mein Mann arbeitet seit Ende letzter Woche wieder).

Viele liebe Grüße
mirafe

von mirafe am 25.05.2020, 10:40 Uhr

 

Antwort auf:

Wochenbett nach Uterusatonie 3. Grades

Hallo,
es ist anzunehmen, dass es sich um eine Kreislaufreaktion gehandelt hat. Ein Zusammenhang mit der Anämie ist wahrscheinlich. Es kann 4-6 Wochen dauern, bis der Hb-Wert sich normalisiert hat. Sie sollten sich durchaus belasten soweit es geht. Aufgrund der Anämie könnte es aber bei stärkerer Belastung zu Atemnot oder auch Schwindel kommen. In diesem Fall sollten Sie eine Ruhepause einlegen.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 25.05.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Schmierblutungen nach Wochenbett

Hallo, Wie ich vor ein paar Wochen bereits schrieb, habe ich seit Ende des Wochenbettes mit Schmierblutungen zu kämpfen. Nicht schlimm, aber nervig. In der Schwangerschaft hatte ich ab der 30. Ssw Blutungen. Ich "blute" also seit Ostern mal mehr, mal weniger. Meine Tochter ...

von Lisbet 20.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Spontane Entbindung nach zurückliegender Uterusatonie III nicht ratsam?

Guten Abend Ich erwarte Ende Juli mein zweites Kind. Heute war ich zur Geburtsanmeldung in der Klinik (Perinatalzentrum 1) und durchlief ein sehr unangenehmes Beratungsgespräch (Risikoaufklärung durch Arzt). Zu meiner Vorgeschichte: Vor fast 3 Jahren kam meine Tochter nach ...

von Hannuschk.HH 06.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

Wochenbett

Hallo :-) Ich habe vor 3 Wochen entbunden und hab mittlerweile ein paar kleine problemchen. Mein wochenfluss kommt seit 1 1/2 Wochen nach Geburt fast gar nicht mehr. D.h. Alle paar Tage ein bisschen Blut dazwischen kommt gar nichts. Ich habe auch immer wieder ...

von Baby072015 24.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Sex im wochenbett

Hallo, Ich habe vor 3 Wochen entbunden, Hab seit circa 5-6 Tagen kein blutigen wochenfluss mehr, war beim artzt und der meinte das alles zurückgebildet ist und ich wieder sex haben darf, heute hatte ich das erste mal wieder sex gehabt ohne kondome habe danach leichte hellrote ...

von Maus12344 18.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Wochenbett

Hallo Herr Dr. Kniesburges, ich befinde mich seit 5 Tagen im Wochenbett. Nach der Geburt wurde ein hoher und tiefer Scheidenriss sowie ein Dammriss 2. Grades festgestellt. Nun könnte ich heute den Stuhlgang nicht mehr halten, sodass ein großer Teil davon in der Binde ...

von Ka-trin 10.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Krämpfe Gebärmutter nach Wochenbett

Hallo Herr Dr. Kniesburges, ich habe vor 8 Wochen mein Baby bekommen und immer noch krampfartige Schmerzen in der Gebärmutter. Ist das normal, weil sich die Gebärmutter noch weiter zurückbildet oder sollte ich besser zum Arzt gehen? Die Nachsorgeuntersuchung hat noch nicht ...

von Sonnenhut 18 27.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Wochenbett und Fieber Kreislauf

Hallo Ich habe am 25.5 meinen Sohn per KS bekommen so weit ist auch alles gut. Nun bin ich zuhause er nimmt die Brust nicht auch die Abgepumpte nicht was mich traurig macht und sich sehr stresst weil jeder rein redet weine daher viel, die Brüste sind heiß geschwollen und ...

von Whistler 31.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Erneute Schwangerschaft nach Uterusatonie?

Guten Tag! Ich habe drei gesunde Kinder (4 1/2 Jahre und Zwillinge mit gerade 3 Jahren), die mich erfüllen und glücklich machen, aber seit ca. 1 1/2 Jahren verspüre ich den verstärkten Wunsch nach einem vierten Kind. Da ich nach beiden Geburten recht viel Blut verloren habe, ...

von HappyMami 08.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterusatonie

neugeborenenSepsis, wochenbettfieber

Hallo, Ich habe 2 Kinder (2010 und 2012) geboren. Die große Kerngesund keine Probleme. Die Geburt des kleinen war in soweit unauffällig. Kein vorzeitiger blasensprung, normales fruchtwasser, kein Frühchen.. er hatte nur die nabelschnur um den Hals mit Kompression. Die ...

von MiniMami-2010 31.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Verdauung Wochenbett

Hallo, Ich hatte vor 13 Tagen einen Kaiserschnitt und habe dann am 2. Tag was zum anführen bekommen. Danach musste ich jeden Tag bis zu 2x auf die Toilette und seit 5 Tagen aber ist mein Stuhl dünn bis breiig. Vor allem nach dem Essen muss ich schnell aufs Klo. ...

von Jenny612 03.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wochenbett

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.