*
   

 

Was ist die optimale Geburt bei Cerclage und Baby in Querlage

Aktuell bin ich in der 34 SSW, es ist meine zweite SSW. Seit der 20 Woche habe ich aufgrund einer Zervixinsuffiziens eine Cerclage liegen.
Das Baby liegt seit der 28 Woche immer in BEL oder in Querlage. Aktuell in der Querlage.

Nun stellen sich mir folgende Fragen:

1) Ist in diesem Fall ein Kaiserschnitt notwendig? Wenn ja, wann würde man optimalerweise diesen Kaiserschnitt machen?

2) Bei meiner ersten Schwangerschaft wurde die Cerclage bei 37+0 entfernt und ich habe weitere 10 Tage auf die Wehen gewartet. Wäre das bei einer Querlage bzw in meiner Situation riskant?

3) Wenn ich vorher Wehen bekomme, wie schnell sollte ich ins KH gehen? Ist bei einer liegenden Cerclage ein Nabelschnurvorfall bei einem Blasensprung möglich?

von MandyMargot am 21.01.2015, 12:47 Uhr

 

Antwort:

Was ist die optimale Geburt bei Cerclage und Baby in Querlage

Hallo,

1. Wenn die QL bestehen bleibt ist ein KS notwendig.Das hängt davon ab,wie wehenbereit die Gebärmutter ist.
Idealerweise ET-7.

2.Man würde die Cerclage lösen,wenn die Frühgeburtlichkeit vorbei ist,sprich bei 37+0SSW.Das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen...

3. Wenn Sie Wehen bekommen fahren Sie in die klinik - ein Nabelschnurvorfall ist nur bei Blasensprung,hoch stehendem vorangehenden Teil und geöffnetem MM möglich.bei liegender Cerclage bzw totalem MM-Verschluss ist ja der MM geschlossen...

Grüße
Silke westerhausen

von Silke Westerhausen am 21.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

komplikationen bei nächster geburt

Hallo Herr Dr. Kniesburges, ich hatte letztes Jahr 2013 eine schwierige Geburt, ich wurde eingeleitet nach 10 tagen über den Termin und lag dann ca 13 Std in den wehen und bekam dann hoch Fieber ( über 39, wodurch die wehen dann immer schwächer wurden. Die Ärzte hatten sich ...

von janine30 20.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Stuhlgang bei der Geburt

Hallo, ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Geburt: Was wenn ich während der Geburt und die Wehen in vollem Gang sind aufs Klo muss? Geht das überhaupt, das ich mein Geschäft erledigen kann? Kann ich das irgendwie verhindern? - Möchte nicht grad einen Stuhlgang ...

von Mutti0109 20.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Bandscheiben OP und PDA bei Geburt/Kaiserschnitt?

Hallo, ich hatte vor vier Jahren eine Bandscheiben OP zwichen dem 4/5 Lendenwirbel. Es wurde nur Bandscheibenmaterial entfernt, es ist keine Versteifung der Wirbelsäule erfolgt. Seit dem bin ich beschwerdefrei und auch die Schwangerschaft (7. Monat) bereitet mir noch keine ...

von lollyflop 13.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Extremitäten normal?/Vaginale Geburt trotz BPD fast 100 bei 37+4?

Sehr geehrte Drs., ich war vor 2 Tagen beim US bei 37+4. Hier habe ich mir nun einige Werte etwas genauer angeschaut und bin etwas verunsichert: BPD 99,2, FOD118,2, KU 341,5 AU 3338,8 FL 66,7 Humerus 56,8 Ulna 58,4 Tibia 61,6 Fibula 60,1 Nun sind die Werte ja eher ...

von Sun8 02.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Beim 3. Kind Geburt wieder schwieriger?

Hallo, ich habe folgende Frage: Die Hebamme einer Freundin hat ihr erzählt dass die Geburt des 2. Kindes im Vergleich zum 1. Kind meist einfacher wäre, beim 3. Kind dagegen die Geburt wieder schwieriger (was schwieriger bedeuten soll hat sie ihr nicht gesagt). Nun erwarte ...

von Mamimausi2 28.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Querlage

Hallo, ich mache mir etwas Sorgen, da ich mittlerweile in der 35. Woche schwanger bin und der Kleine in Querlage liegt. Er lag auch zu keinem Zeitpunkt anders. Nun steht natürlich der Kaiserschnitt im Raum und ich mache mir etwas Sorgen. Ich hatte in 05/2013 einen KS ...

von Vicoline 25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Querlage

Natürliche Geburt bei abgeheilter Hep B möglich?

Guten Tag, ich hatte 1995 eine Hepatitis B (sehr wahrscheinlich übertragen bei Praktikum im Seniorenheim). Ich wurde 5 Wochen stationär behandelt, alles war in Ordnung und ich werde seitdem regelmässig überwacht, es heißt, die Hep sei abgeheilt, eine Ansteckung sei nicht mehr ...

von Beccs79 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Risiken bei potentieller dritter Geburt

Liebes Team, ich habe zwei Kinder,beide spontan entbunden mit 2,5 Jahren Abstand. Beim ersten Mal dauerte die Entbindung 10 Stunden wegen Geburtsstillstandes (KU 38 cm, Hand am Kopf) - schlußendluch war es dann eine Vacuumentbindung, wobei ich noch mitpressen ...

von Schlumpfi11 11.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Komplikationen bei natürlicher Geburt

Guten Tag, ich bin in der Ssw 35 und hatte bisher eine völlig problemlose Schwangerschaft. Nun stehe ich als Angstpatientin vor der Frage, ob ich es mit der normalen Geburt versuchen oder einen geplanten Kaiserschnitt durchführen lassen soll. Sowohl meine Hebamme als auch ...

von nalehu 01.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Vag. Geburt oder KS bei Infektion

Guten Tag Herr Dr Kniesburges, nach 2 FG bin ich schwanger durch ivf (29+2). Ich muss wg frühen Blutungen und Gmh Verkürzung seit der 9.ssw mehr oder weniger liegen. Seit der 2. FG habe ich vag. Infektionen, die weder durch Antibiotikum als Tabletten noch i.v. (stets durch ...

von kris.k80 07.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.