Dr. med. Stefan Kniesburges

Risiko Ansteckung

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Hallo,
in der Regel werden US-Köpfe mit Desinfektionstüchern abgewischt. Es sollte natürlich kein Blut mehr am US-Kopf anhaften, wenn eine neue Untersuchung durchgeführt wird. Eine Übertragung der von Ihnen genannten Infektionen über den Blutstropfen am US-Kopf halte ich aber für extrem unwahrscheinlich. Hierzu wäre der direkte Kontakt mit frischem Blut notwendig.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 22.08.2018

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Ansteckung Herpes Geburt

Guten Abend, mich würde sehr interessieren, warum man wenn man unter Genitalherpes leidet normal entbinden kann, sofern keine sichtbaren Bläschen vorhanden sind (zumindest habe ich diese Aussage bekommen). Angsteckt habe ich mich schließlich auch ohne sichtbare ...

von Manschettenmieze 19.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

B-Streptokokken (weitere Ansteckungswege)

Hallo, ich habe in diesem Forum bereits für die meisten Fragen diesbezüglich sehr aufschlussreiche Antworten gelesen. Deshalb habe ich nur sehr spezielle: Gibt es - außer Mutterleib/Geburt - Wege das Neugeborene mit B-Streptokokken anzustecken? Wie lange sind ...

von katrin502 07.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ansteckung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.