Silke Westerhausen

Risiken äußere Wendung/ spontane Entbindung aus BEL nach Kaiserschnitt

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Sehr geehrter Dr. Kniesburges,

wir erwarten unser 2. Kind und ich bin zurzeit in der 35. Woche. Leider liegt die Kleine seit ca. 8 Wochen in BEL. Nun kam mein 1. Kind vor 3,5 Jahren per sek. Sectio wegen path. CTG zur Welt. Die Sectio hat mir emotional ziemlich zu schaffen gemacht und ich wollte daher diesmal wirklich gern spontan Entbinden.

Laut Aussage meiner Klinik wäre dies bei Zustand nach Sectio allein auch erstmal kein Problem, bei BEL allein und entsprechenden Parametern wohl auch nicht. Nur beides zusammen ist anscheinend problematisch :(.

Ich würde auch eine äußere Wendung versuchen, allerdings war der zuständige Arzt grad krank geschrieben und konnte keine Einschätzung dazu abgeben. Eine andere Ärztin meinte aber, auch das wäre bei Zustand nach Sectio kritisch.

Nun möchte ich Sie noch einmal um eine Einschätzung bitten, wie Sie die Risiken
1) einer äußeren Wendung sowie
2) einer spontanen/vaginalen Entbindung aus BEL im Zustand nach Sectio einschätzen.

Ich habe bisher eine absolut komlikationslose Schwangerschaft gehabt. Die Plazenta sitzt oben seitlich, eine Nabelschnurumschlingung schloss die Ärztin im Ultraschall zumindest im Halsbereich aus. Weiterhin ist genügend Fruchtwasser vorhanden, der Po ist unten, die Beine nach oben geschlagen, Bauch- und Kopfumfang gleich groß (bis auf 4mm Unterschied) und die Kleine bis jetzt nicht übermäßig groß, laut Ultraschall 2300 g. Die Sectio-Narbe sieht bisher stabil aus und ist ja auch schon 3,5 Jahre alt.

Diese Parameter sind doch erstmal gut für einen Wendungs- oder Spontanentbindungsversuch, oder?

Für Ihre Einschätzung wäre ich wirklich sehr dankbar.

Viele Grüße

von laschnute am 08.01.2017, 18:57 Uhr

 

Antwort auf:

Risiken äußere Wendung/ spontane Entbindung aus BEL nach Kaiserschnitt

Hallo,

1. Ob ein FA/FÄ eine äußere Wendung, bei Zustand nach Sectio ,vornimmt ,muss er/sie vor Ort entscheiden.Hier spielen die Plazentalokalisation,die Fruchtwassermenge etc eine große Rolle.

2. Ein vorangegangener KS ist eine relative Kontraindikation für eine Spontangeburt aus BEL - also ebenfalls im Ermessen eines erfahrenen Geburtshelfers.

Zunächst würde ich versuchen sanft das Kind mit Moxen zur Drehung zu bewegen - macht es keine Anstalten,würde ich es in Ruhe lassen....Es hat dann einen Grund warum das Kind in BEL liegt und auch der vorangegangene KS aufgrund eines GS, sehe ich für einen weiteren zügigen Geburtsverlauf bei BEL, eher kritisch.

Viele Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 09.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Nach Kaiserschnitt natürlich Entbinden?

Guten Abend, mein erstes Kind kam im April 2015 per geplanten Kaiserschnitt zur Welt. Damals habe ich mir nichts mehr gewünscht als natürlich (vaginal) zu entbinden. Der Grund für den Kaiserschnitt war eine BEL. Das Kind hat die komplette Schwangerschaft über gesessen. Beim ...

von Justyne-Gotto 09.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Unterleibschmerzen vier Wochen nach Kaiserschnitt

Hallo, ich hatte heute vor vier Wochen einen geplanten Kaiserschnitt. Mein Wochenfluss ist seit einigen Tagen eeg, mir wurde gesagt nach einem Kaiserschnitt ist das normal. Ich Stille nicht. Seit heute habe ich Unterleibschmerzen wie bei der Regel oder Rückbildung. Ist das ...

von Francileinchen 20.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

nächste Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Hallo, ich habe im Januar meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Geplant war er leider nicht. Nachdem in der Nacht zu Monat die ersten leichten Wehen angefangen haben, hatte ich morgens um 6 Uhr einen Blasensprung. Dann zum Krankenhaus und gewartet... Ich hatte ...

von Sophia1986 20.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Ist in meinem Fall eine äußere Wendung ratsam?

Hallo! Ich lebe seit 2 Jahren in Brasilien. Wir haben bereits einen Sohn, er ist 1 1/2 Jahre alt und seine Geburt verlief völlig normal. Jetzt bin ich schwanger mit unserem zweiten Sohn (37 Wochen und 4 Tage) und mein Kind liegt in BEL. Hier in Brasilien ist es nicht üblich, ...

von Elli Pour 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: äußere Wendung

Sex nach Kaiserschnitt und 2. OP

Ich hatte einen Notkaiserschnitt aufgrund der Fußlage meines Sohnes. Danach war ich ganz normal 5 Tage im KH. Zwei Tage nach der Entlassung musste ich wieder ins KH, da sich die Narbe stark entzündet hatte. Ich wurde nochmal operiert und die Wunde wurde getackert. Leider ...

von Jowa 12.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Normale Geburt nach Kaiserschnitt

Hallo, meine erste Geburt war ein Kaiserschnitt weil ein Missverhältnis zwischen meinen Becken und dem Kopf des Babys bestand, wohl ist mein Becken zu schmal. Der Kopf wollte damals einfach nicht ins Becken. Mein Kleiner hatte dann nach dem Kaiserschnitt auch eine richtig ...

von Micha Bra 05.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Nach Kaiserschnitt Schmerzen am Oberbauch. Ist das normal?

Hallo, ich habe am 09.10.2015 per Kaiserschnitt (PDA) entbunden. Anfangs hatte ich nur leichte Schmerzen an der Narbe nur und dieser ist auch gut verheilt. Nur nach ca. 2 Wochen hatte ich Schmerzen am Oberbauch (kompletter Bauchbereich unterhalb der Brüste bis hin kurz vorm ...

von Zarqua 23.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

6 Monate nach Kaiserschnitt wieder Schmerzen?

Hallöchen. Ich habe mal eine Frage. Ich hatte vor 6 Monaten einen Kaiserschnitt weil die kleine Maus nicht weiter ins Becken gerutscht ist und es ist alles gut verheilt gewesen. Hatte paar Wochen danach nochmal eine Ausscharbung gehabt. jetzt hatte ich vor 5 wochen eine ganz ...

von Lexi12394 30.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

spontane Geburt nach Kaiserschnitt

Hallo, ich habe mein erstes Kind leider per primärer Sectio auf die Welt bringen müssen (Infektion kurz vor Termin). Das war sehr traumatisch für mich. Nun möchte ich mein zweites Kind gern spontan gebären. Meine Schwimu und meine Schwioma haben extreme Angst, dass meine ...

von Augustmama 18.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Spontane Geburt nach Kaiserschnitt bei einjähriger Wartezeit sicher?

Liebes Expertenteam, vielen Dank, dass Sie hier unsere ganzen Fragen beantworten! Ich habe nun auch eine: Ende November 2014 wurde unsere erste Tochter durch einen sekundären Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Wir wünschen uns noch ein zweites Kind und möchten möglichst ...

von Glaseule 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.