Silke Westerhausen

Reifung und Wehen fördern

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo zusammen,

ich bin jetzt 39+3 SSW und so langsam bin ich sehr ungeduldig.
es kommt seit zwei Tagen zu wiederkehrenden
Wehen (tippe auf Senkwehen). Habe Leistenschmerzen und Rückenschmerzen, die alle 30-40 für ca 30 sek wieder kommen.
Mein FA sagte vor 1,5 Wochen, dass der gebärmutterhals auf 0,5 cm
verkürzt sei und sie fingerbreit in den muttermund komme. Aber das CTG spuckte noch nix wirkliches aus.
Kann ich die Reifung des Muttermundes irgendwie beschleunigen und die richtigen wehen anschubsen??
Von mir aus auch homöopathisch oder wie auch immer....
Heiße badewanne, spazieren gehen, hausputz, glas Rotwein habe ich schon probiert ohne Erfolg.

Vielen dank für die Antworten im voraus
Gruß Silke

von sikirsch am 21.09.2009, 11:03 Uhr

 

Antwort auf:

Reifung und Wehen fördern

Hallo,

Vor dem ET sind keine Maßnahmen sinnvoll,die die Geburt beschleunigen sollen - Ihr Kind ist noch nicht bereit dazu.
Lassen Sie ihm die Zeit die es braucht,alle Maßnahmen würden sowieso nichts bringen...

Lenken Sie sich ab,gehen Sie schwimmen,ins Kino,schön essen etc. - auf diese Art und Weise vergessen Sie Ihre "Zipperlein" und konzentrieren sich weniger auf jedes Ziehen und "Zwicken".

Noch etwas Geduld und eine schöne geburt,

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 21.09.2009

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.