Silke Westerhausen

Plazenta zeigt Anzeichen für Verwachsung mit Gebärmutter

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesbruges,

ich war gestern bei 20+0 zum großen Organultraschall. Ich bin 33 und erstgebährend. Bisher verlief die Schwangerschaft komplikationsfrei.

Gestern bei der FU meinte meine Gynäkologin, dass sie Anzeichen für eine Verwachsung meiner (VWP) Plazenta mit der Gebärmutter (an der Stelle zur Blase) sieht, was sie im Laufe der Schwangerschaft gerne weiter beobachten möchte.

Sie meinte auf die Versorgung unseres Sohnes hätte dieser Umstand keinerlei Auswirkungen, es könnte bei der Geburt oder danach aber zu Komplikationen für mich kommen.

Einer Freundin musste, weil die Blutung trotz Kaiserschnitt nicht gestoppt wurde die Gebärmutter entfernt werden. Davor habe ich große Angst, da unsere Familienplanung alles andere als abgeschlossen ist.

Jetzt zu meinen Fragen:

1. besteht die Möglichkeit schwanger selbst Blut für eventuelle notwendige Transfusionen im Vorfeld zu spenden?

2. Kann durch eine Sectio das Risiko von Komplikationen minimiert werden?

3. Kann man im Vorfeld der Entbindung durch Ultraschalluntersuchungen sicher sagen, dass Verwachsungen vorliegen und wie schlimm diese sind?

Ich freue mich auf Ihre Antwort, herzliche Grüße

von Muczwuzi am 11.07.2018, 12:23 Uhr

 

Antwort auf:

Plazenta zeigt Anzeichen für Verwachsung mit Gebärmutter

Hallo,

1. Das müssen Sie mit der Geburtsklinik abklären.

2. Das können wir nicht beurteilen,zumal die Aussage der Ärztin sehr wage ist und Sie sich erst in der 20.SSW befinden.

3. Nein,per US kann man nichts "sicher sagen";insofern würde man immer zunächst die Süpontangeburt anstreben.

Herzliche Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 13.07.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Krämpfe Gebärmutter nach Wochenbett

Hallo Herr Dr. Kniesburges, ich habe vor 8 Wochen mein Baby bekommen und immer noch krampfartige Schmerzen in der Gebärmutter. Ist das normal, weil sich die Gebärmutter noch weiter zurückbildet oder sollte ich besser zum Arzt gehen? Die Nachsorgeuntersuchung hat noch nicht ...

von Sonnenhut 18 27.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutter

Plazenta Granuum 3

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das tut gut zu hören :) Der Grannum der plazenta war vor 2 Wochen noch auf 1. Kann sich das so schnell verschlechtern? Mein 1. Kind war wachstumsretadiert in den letzten Wochen. Granuum war immer 1 oder 2. Grund für die Störung wurde ...

von MaxiSchatzi 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

2. Geburt nach Atonie und Plazentaablösungsschwierigkeiten

Liebe Experten, ich hatte 2006 eine spontane Geburt mit anschließender Atonieblutung. Die Plazenta wurde vom Arzt durch starkes Ziehen an der Nabelschnur herausgeholt (sie löste sich nicht von alleine), daraufhin blutete ich stark, auch weil ich einen Scheidenriss hatte. ...

von Sursulapitschi 25.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazenta prävia totalis

Hallo nochmal und vielen Dank für Ihre Antwort in Bezug auf die Nachwehen, Ich bin nun erneut schwanger in der 18 ssw. Mein Gyn hat im Mutterpass oben genannten Befund vermerkt - er ist Degum 2 Spezialist und hat ein sehr gutes US gerät. Er wollte mich wohl nicht beunruhigen ...

von Tobecontinued 13.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Geburt bei Plazenta fundus HW und BEL

Hallihallo, Ich bin in der 36 ssw mit den drittem kind. und es liegt schon immer in BEL. Ausserdem ist die Plazenta ganz oben an der uteruswand. Ich mache mir Gedanken weil ich eigentlich gerne spontan entbinden möchte. Kann es durch die hohe Lage der Plazenta sein ...

von toastie 04.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazenta

Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Hätte man Narben etc nach einer Ausschabung denn sehen müssen oder kommt das immer vor? Ich bin relativ geschockt weil ich von evtl Problemen bei einer weiteren Schwangerschaft nach Ausschabung nichts wusste... Wie lebensgefährlich ist es ...

von Blume4444 03.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Verdacht festsitzende Plazenta

Hallo, Ich war in der 22. SSW beim organultraschall bei einem erfahrenem Arzt. Die plazenta sieht wohl ungewöhnlich aus und es besteht der Verdacht auf eine festsitzende Plazenta. Soll zwischen SSW 28 und 30 in der geburtsklinik nochmal kontrolliert werden ob es tatsächlich ...

von Blume4444 02.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazentainsuffizienz

Guten Abend, Nach der Geburt meines Sohnes meinte die Ärztin, dass meine Plazenta ziemlich verkalkt und auch eher klein war und wohl nicht so gut wirkte im Vergleich zu anderen, sondern doch sehr verbraucht. Sie meinte, dass sie nicht wüßte, wie lange das noch gut gegangen ...

von Babyboy 20.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Echte Wehen trotz Gebärmutterhals und geschlossenem MuMu

Liebes Expertenteam, ich komme gerade von meinem Frauenarzt und einem CTG. Ich bin heute bei 38+2 und habe seit einer Woche echte Wehen (so hat es meine Ärztin ausgedrückt). Mein Gebärmutterhals ist noch vorhanden und der MuMu noch geschlossen.Kopf ist schon gut im Becken. ...

von Yumanji 14.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutter

Folgeschwangerschaft nach Plazenta Accreta

Hallo ich habe im Juni 2016 nach normaler Geburt eine Plazenta Accreta gehabt mit Not Op u Blutverlust im Oktober 2017 wurde Gallensteine festgestellt die bisher keiner Behandlung bedarfen.ich bin 41 u habe 9 Kinde eine endete tödlich für Kind lange Geschichte.jetzt wünschen ...

von Engelmami2008 11.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.