Dr. med. Stefan Kniesburges

normale geburt oder eher doch nicht

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo liebes Team,
Es geht um folgendes.Ich bin im januar operiert worden und mir wurde der komplette rechte eierstock entfernt,nun ist es ja so dass ich schon eine recht große narbe habe.bin nun knapp in der 30woche und mache mir nun gedanken um die geburt.ich habe eine blutgerinnungsstörung und dürfte bei einer normalen geburt keine PDA bekommen.
Nun ist meine frage ob es sinnvoller ist einen kaiserschnitt zu machen (habe ja eh die narbe schon) aber das würde ja dann nur noch unter vollnarkose gehen oder gibt es noch ne andere betäubungsart außer pda?ich wünsche mir eigentlich schon eine normale geburt aber habe da angst dass ich einfach zu viel blut verlieren könnte(dies haben mir 2ärzte mit spezialgebiet auf gerinnunfsstörungen gesagt).
Meinen Sie man kann das risiko eingehen und dann zur not bei der geburt immer noch sagen besser ist ein kaiserschnitt?
Herzlichen dank für Ihre meinung und hilfe.
Mit freundlichen Grüßen
Quarkstrudel

von Quarkstrudel87 am 16.03.2015, 09:53 Uhr

 

Antwort auf:

normale geburt oder eher doch nicht

Hallo,
da der Blutverlust bei einem Kaiserschnitt im Mittel größer ist als bei der vaginalen Geburt (die Wunden sind ja viel größer), würde ich bei erhöhter Blutungsneigung eine vaginale Geburt bevorzugen. In dieser Situation einen Kaiserschnitt zu empfehlen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sie sollte sich zur Geburtsplanung aber auf jeden Fall in der Entbindungsklinik vorstellen. Möglicherweise müssen bestimmte Medikamente zur Behandlung einer Gerinnungsstörung bereit gelegt werden.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 16.03.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Normale Geburt nach Bandscheiben OP möglich?

Hallo... :) Ich wurde voriges Jahr 2x innerhalb von 3 Wochen an der Bandscheibe operiert. (L4/5) Mein 1. Kind hab ich auf normalem Weg bekommen, jedoch war es eine sehr schwere Geburt (fast 30std.). Jetzt stellt sich mir die Frage, ob bei meiner jetzigen Schwangerschaft ...

von Zwergi80 14.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Thrombozytopenie - normale Geburt oder Kaiserschnitt

Hallo , Ich hab seit der 23ssw eine thrombozytopenie. Niedrigster wert war 1000 . Seither nehme ich cortison und bekomme mitlerweile auch Immunglobuline i.v. Aktueller wert liegt bei 91 tsd . Ich hab in manchen Foren gelesen das manche Kinder geholt wurden weil der wert bei ...

von jaqui2015 31.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Kaiserschnitt oder normale Geburt

Hallo, ich bin mit Zwillingen schwanger 32 SSW monochorial-diamniot. Als ich mich telefonisch zur Intensivschwangerenberatung angemeldet habe wurde mir die Frage gestellt ob Kaiserschnitt oder spontan Geburt. Aktuell liegt der erste Zwilling in Schädellage der zweite ...

von idefix88 30.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt oder Kaiserschnitt?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und in der 15. Schwangerschaftswoche. Meine Gedanken drehen sich hauptsächlich um die Geburt da ich mir unsicher bin was ich bevorzugen solle. Viele meinen, in meinem Alter wäre ein Kaiserschnitt die besser Variante, da mein Becken auch noch ...

von slina_ti 29.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt nach Kaiserschnitt wegen zu schmalen Becken´s?

Hallo! Ich habe ein Problem, was mir derzeit schlaflose Nächte bereitet. Bin in der 27 SSW und es ist mein zweites Kind. Mein erstes Kind kam nach 13 Stunden Wehen per Notkaiserschnitt zur Welt. Die Gründe hierfür waren bei den Presswehen die schlechten Herztöne meines ...

von Foxxy Shaquafa Love 25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

normale Geburt bei Netzhautbeschädigung?

Guten Tag, ich hätte eine Frage zur Geburt. Mir persönlich ist eine "normale" Geburt sehr wichtig. Nun hat jedoch meine Augenärztin schon vor der Schwangerschaft eine poröse Stelle in meiner Netzhaut des rechten Auges festgestellt. Wie lange dies schon besteht ist unklar. Nun ...

von Mariechen82 22.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Gebärmuttersenkung - normale Geburt möglich?

Liebes Team, ich bin nun zum 2. Mal innerhalb von 3 Jahren schwanger und hätte da mal eine Frage: vor 3 Jahren kam unsere Tochter spontan zur Welt. Die Geburt war sehr schlimm, da ich fast verblutet wär und dazu auch noch eine Gebärmuttersenkung hatte, die ich jetzt ganz ...

von tarah5 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

normale Geburt bei Plazenta praevia marginalis?

Hallo, ich bin momentan in der 22. SSW, es ist meine zweite Schwangerschaft. Leider habe ich diesmal eine Plazenta praevia marginalis und hin und wieder immer noch mal Blutungen. Kann ich mit einer Plazenta praevia marginalis eine natürliche Geburt erleben? Wenn ja, welche ...

von lottekarotte 20.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt nach zweimaliger Sectio und Uterusseptum-Entfernung möglich?

Hallo! Ich hatte zwei Sectios wg. Beckenendlage und vorzeitigem Blasensprung. Nach der zweiten Sectio wurde das Uterusseptum (das schon seit 16 Jahren bekannt ist) als Ursache für Beckenendlagen und Blasensprünge erklärt. Der Arzt empfahl mir daraufhin bei erneutem ...

von davinoah 22.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt nach sekundärem Kaiserschnitt?

Guten Morgen. Ich hatte vor 5 Jahren einen Kaiserschnitt, nachdem ich bereits 21 Stunden Wehen hatte. Meine Muttermund hatte sich schnell geöffnet, blieb aber dann stundenlang bei 4 cm stehen. Eine Woche bevor die Wehen spontan einsetzten, hatte ich auch schon einen ...

von Katrin0808 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.