Silke Westerhausen

Nochmal kurze Frage zu Dehnung Gebärmutterwand / Blutung

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Vielen Dank für Antwort.
Wären die feinen Äderchen, bei beginnender Ruptur, eventuell bei offenem Bauch sichtbar gewesen?
Oder welche Ursachen gibt es allgemein bei einer Blutung in der 32. ssw?
(Plazenta in Ordnung, keine Wehen, Muttermund zu, Blutung begann im Schlaf, ohne Anstrengung, Vorbefund Uterusnahtdehiszenz, künstliche Befruchtung - ICSI) Meine 1. Schwangerschaft verlief ohne Beschwerden. Ich weiß im nachhinein kann man nichts mehr dran ändern und ich bin auch sehr dankbar, dass alles gut gegangen ist. Wer weiß was noch alles passieren hätte können. Trotzdem bin ich verunsichert, weil es keine Erklärung gibt, und die Lungenreife nicht mehr abgewartet wurde. Eine Ärztin, die mich auch untersucht hat, vor der Kaiserschnitt Indikation, meinte der Schleimpfropf hätte sich gelöst.....
Nochmals vielen lieben Dank im voraus
Freundliche Grüße

von sess am 27.04.2014, 16:48 Uhr

 

Antwort auf:

Nochmal kurze Frage zu Dehnung Gebärmutterwand / Blutung

Hallo,

Eine Ruptur hätte man bei der Operation gesehen - auch eine beginnende Ruptur - diese war es aber nicht.

Es kann durchaus der "Schleimpfropfabgang" gewesen sein,vor allem wenn Plazenta,CTG etc in Ordnung waren...

Freundliche Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 27.04.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Frage Gebärmutterwanddicke

Hallo, hatte ja schon 2 Kaiserschnitte und wollte es jetzt in meiner 3.Schwangerschaft spontan versuchen. Allerdings hatte ich seit dem 07.09. jeden Abend für 2,5 Stunden Wehen, dann waren sie wieder weg. Sind da schon immer alle 5 Minuten gekommen, aber noch nicht sehr ...

von jannis06 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gebärmutterwand, frage

Fragen zur Gebärmutterwand

Hallo ich würde nur gerne wissen ob man die dicke einer Gebärmutterwand messen kann und bei wohin ich mich da wenden muss? Mir ist nach meinen zweiten Kind(Kaiserschnitt) gesagt worden, das meine Wand zu dünn wäre und das sie dadurch auch eingerissen ist. Bei einer normalen ...

von Biggi27 03.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gebärmutterwand, frage

Kann Blutung bei extremer Dehnung der Gebärmutterwand auftreten?

Hallo! Im Dez musste mein Baby per Notkaiserschnitt bei 31+6 geholt werden. Eine Nahtdehiszenz wurde bereits bei der künstlichen Befruchtung, als vor der Schwangerschaft festgestellt. Hatte eine Blutung, aber keine Schmerzen. Der Arzt meinte auf dem Ultraschall eine ...

von sess 25.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutterwand

Gebärmutterwanddicke nach KS

Guten Abend, ich habe eine Frage...Ich hatte zwei Kaiserschnitte..der erste war eine Wunschsectio und der zweite auf grund eines frühzeitigen Blasensprunges bei 35+2. Nun bin ich wieder schwanger und wollte gerne eine Spontangeburt versuchen. Mein FA würde dies auch ...

von brokenheart661 20.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutterwand

Gebärmutterwand, wie dick für spontangeburt?

Hallo Frau Westerhausen, hallo Dr. Kniesburges, nachdem ich 2006 und 2010 einen Kaiserschnitt hatte, planen wir nun das 3. Kind. Ich wünsche mir so gerne eine Spontangeburt. Laut meines FA wäre meine Gebärmutterwand 1,5 cm dick. Könnte man es mit einer Spontangeburt ...

von Winterbaby2010 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutterwand

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.