Silke Westerhausen

Kaiserschnitt wirklich notwendig bei BEL und HERZFEHLER ???

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Ich bin sehr unsicher und unglücklich...

ich bin in der ssw 37+1
habe letzte woche einen termin für einen kaiserschnitt bekommen am tag 39+2
unser baby wird mit der fallotschen tetralogie geboren :-(
ausserdem liegt der kleine leider ewig in bel (moxxen/indische brücke ohne erfolg; äussere wendung wg "klappmesserlage" nicht empfohlen)

sind diese 2 dinge "grund genug" für den kaiserschnitt? es ist unser 2tes kind und die erste geburt (vaginal) habe ich in wunderbarer erinnerung (auch wenn die anschl. verletzungen aufgrund zange langwierig und schmerzhaft waren).
natürlich steht auch für mich die gesundheit meines babys im vordergrund - meine ängste beziehen sich nicht nur auf mich (angst vor dem eingriff mein baby "herausgeschnitten" und "weggenommen" zu bekommen, nicht aufstehen u hinterhergehen zu können, ich neige zu verwachsungen u meine blinddarmnarbe wurde 2 mal operativ korrigiert) sondern auch um den kleinen; z.b. lese ich immer wieder von anpassungssschwierifkeiten, atemnot, besonders wenn noch keine wehnen eingesetzt haben.

über eine ehrliche antwort würde ich mich sehr freuen.

die geburtsklinik habe ich sorgsam nach vielerlei abwägung aus mehreren, die auch über angebundene neugeborenenintensivstation und kinderkardiologen verfügen, ausgewählt. der kaiserschnitt ist mir allerdings "ein dorn im auge"....
und doch möchte ich natürlich keine weiteren risiken eingehen...

ich bin ganz verzweifelt....

mm

von mickeymaus am 03.06.2012, 21:53 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt wirklich notwendig bei BEL und HERZFEHLER ???

Hallo,

Ein Kind aus BEL zu gebären ist kein Problem,in Ihrem Fall aber ist die KS-Indikation eindeutig die Erkrankung Ihres Kindes.

Kinder mit schweren Herzfehlern sollten nicht durch die Geburt zusätzlich belastet werden - für gesunde Kinder ist der Geburtsstress positiv,für Ihr Kind könnte er mit negativen Folgen behaftet sein.

Suchen Sie das gespräch mit einer hebamme,die Ihnen Ihre Zweifel nimmt und Sie gut auf Ihre Situation und auch auf den KS vorbereitet.

Alles Gute für Sie,

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 04.06.2012

Antwort auf:

Kaiserschnitt wirklich notwendig bei BEL und HERZFEHLER ???

Hallo, tut mir sehr leid, dass dein Baby die fallotschen tetralogie hat. Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen. Aber schau, dir wird eine Empfehlung gemacht und diese würde ich persönlich Ernst nehmen. Hab keine Angst wegen den oft erwähnten Anpassungsschwierigkeiten und Atemnot, das passiert oft nur bei Babys die per KS zu früh geholt werden, weil sonst irgendwelche Probleme vorliegen, die ein früheres Hohlen erforderlich machen. Es wird dann einfach kurz abgesaugt und zur Sicherheit etwas Sauerstoff gegeben (was es bei Spontangeburten oft auch gibt), und das wärs.

Atemnot hat dein Baby dann, wenn du es BEL gebären würdest und eben mit diesem Problem wo es sonst schon hat, das wäre mir zu riskant.

Von Herzen alles Gute.

von jeans28 am 04.06.2012

Antwort:

danke für die antworten / "JA, ABER...."

ja, sie haben wohl beide mit den antworten recht,

und mein verstand sieht das auch ein. aber meine gefühlswelt spielt schon jetzt verrückt; die angst, die sorge wg dem fallot herzchen die uns schon seit wochen begleitet, die bel, dann auch noch der kaiserschnitt....
ich war eben bei meiner gyn; der gebmuhals ist auf 2cm verkürzt u weich, das ctg zeigt wehentätigkeit... soll nun ganz viel liegen und in 2tagen wiederkommen.

meine 4jährige bleibt schon jetzt auf der strecke :-(

ich habe einge ganz liebe hebamme,
leider kann sie bei der geburt nicht dabei sein (bzw nicht in ihrer tätigkeit aktiv werden), da sie zu unserem städt. kh gehört und ich ja in einer klinik entbinden werde... aber sie hat mich die ss über trotzdem begleitet und wird auch die nachsorge übernehmen.

von mickeymaus am 04.06.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Kaiserschnitt notwendig?

Hallo, ich war heute (36+5) bei meiner Ärztin. Ich teile Ihnen mal die gemessenen Werte mit: BPD 10,17 cm FRO 125,52 mm KU 37,56 cm AQ 10,30 cm AC 30,84 FL 7,15 cm EFW (AC,BPD,FL,HC) 3102 g +/- 465,37 g FL/AC 23.19 Die Werte außer dem Kopf ...

von Spatz 07.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: notwendig, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt notwendig?

In der Schwangerschaft sind bei mir mehrfach Herzrhythmusstörungen aufgetreten (Frequenzen bis 180). Daraufhin bin ich im Krankenhaus intensiv untersucht wurden und es wurde eine AV-Reentry-Tachykardie festgestellt, aufgrund der ich nun Betablocker einnehme. Zusätzlich nehme ...

von baby-puuh 05.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: notwendig, Kaiserschnitt

Kann man nach zwei Kaiserschnitten natürlich gebären?

Hallo, wir überlegen ein weiteres Kind zubekommen. Leider hatte ich schon zwei KS. Beim ersten Kind war der Muttermund schon 9 cm (!!) offen und es musste doch ein KS gemacht werden. Bei meiner Tochter (8J) sackten die Herztöne ab, so die Ärzte und sie rutschte nicht ins ...

von nadin79 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wie hoch ist die Erfahrung des Marienkrankenhauses bei Geburt nach Kaiserschnitt

Ich habe untenstehende Antwort von Ihnen im Internet gefunden. Deshalb die spezielle Frage: Wieviel Erfahrung hat ihr Krankenhaus bei solchen Geburten? Wie oft im Jahr werden solche durchgeführt, ohne das ein erneuter KS gemacht wird? Vielen Dank für die Antwort. Re: ...

von c-ludwig 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

schwerera baby lieber Kaiserschnitt

Guten Tag, gestern wurde mir beim Frauenarzt gesagt das mein baby genau so ein schweres kind wird wie mein 1.sohn was mir nun angst macht da mein sohn mit 3800g zur welt kamm und sehr breite schultern hatte, er war ein sternenkuger der mit saugglocke geholt wurde und mann ...

von Luni1012 24.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

3. Kaiserschnitt - Frage zu starker Blutung

Hallo, ich habe bereits zwei KS hinter mir (vor fast 5 und 3,5 Jahren). Der erste war ein Notkaiserschnitte, ohne Komplikationen, Kind war Sternengucker und hing auf dem Beckenknochen fest. Beim 2. KS - hatte das Kind Nabelschnur 4 Mal um den Hals und ich habe 4 Liter Blut ...

von miss_bucket 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Zustand nach Kaiserschnitt

hallo frau westerhausen, ich starte nun bald in die 32.SSW und mein bauchbewohner mag sich noch immer nicht drehen, er zieht wohl bisher die BEL vor. nun hat er ja noch ein wenig zeit, ABER für den fall er bleibt so und ich entbinde per kaiserschnitt, wie sieht es danach mit ...

von Annnnne 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Schmerzmittel nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Dr. Kniesburges, ich bin gerade mit unserem 2. Kind schwanger und bekomme in 4 Wochen den 2. Kaiserschnitt, weshalb ich schon total panisch bin und nachts kaum mehr schlafen kann. Ich hatte vor 8 Jahren eine große Gebärmutter-OP und muss deshalb alle Kinder ...

von Alex 28.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Sind meine Gründe für einen Kaiserschnitt nicht plausibel?

Bin mit meinem 4. Kind schwanger und möchte, auch wenn aus medizinischer Sicht nicht wirklich notwedig ist, diesmal einen Kaiserschnitt. Die ersten 3 Kinder habe ich normal entbunden auch ohne PDA. Der Älterste ist jetzt 5. Hier meine Gründe warum ich diesmal nicht normal ...

von Tigersunny@gmx.de 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Probleme nach kaiserschnitt!?

ich bin in der 31 ssw und mein kind liegt in bel. eigentlich sagte mein arzt das der zwerg bis zur 34, 35 ssw zeit hat sich zu drehen aber ich sollte mich schonmal mit einem kaiserschnitt anfreunden. ich würde auch gerne versuchen spontan zu entbinden auch in bel wovon mein ...

von kitkat170583 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.