Silke Westerhausen

Insertio velamentosa - Einleitung oder Kaiserschnitt?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Bei mir wurde eine Insertio velamentosa festgestellt. Die Pränataldiagnostikerin rät zu einem geplanten Kaiserschnitt, ebenso meine Frauenärztin. In der Geburtsklinik wurde jetzt auch nochmal draufgeschaut und die Oberärztin meinte, ich könne es auch mit einer Einleitung und natürlich versuchen und zwar bei 38+0. Im grunde wäre mir eine normale Geburt lieber, habe jedoch Angst, wenn dann während der eingeleiteten Geburt die Gefäße reißen, dass es selbst für eine Notsectio zu spät sein könnte. Weil wenn das Baby ausblutet oder keinen Sauerstoff mehr bekommt, gehts ja um wenige Minuten ....ich will auch nicht, das es eine Gehirnschädigung erleidet. Auch sollen Einleitungen ja heftiger sein als Spontan-Geburten.....andererseits ist eine normale Geburt durch den Geburtskanal für das Baby besser .... bin mir sehr unsicher....was meinen Sie? Muss dazu sagen, werde im Mai 42 Jahre und hatte schon 4 FGs. Will dieses Baby behalten!

von Mondfee85, 28. SSW   am 22.04.2020, 18:09 Uhr

 

Antwort auf:

Insertio velamentosa - Einleitung oder Kaiserschnitt?

Hallo,

Wir können hier in diesem Forum nur allgemein antworten,da wir die Befunde nicht kennen; - Sie entscheiden zusammen mit dem geburtshilflichen Team.

Meist gibt es so einen Weg ,der für alle zufriedenstellend ist.

Alles Gute,

Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 23.04.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Wie häufig eine unentdeckte Insertio velamentosa

Hallo , Meine Tochter wurde bei ssw 41+1 geboren. Aufgrund einer wehenschwäche wurde die fb bei 6cm muttermund geöffnet und ein wenig oxytocin gegeben. Die Geburt War recht zügig bei der nachgeburt wurde festgestellt das eine Insertio velamentosa vorliegt. Ich bin glücklich ...

von Sonnenschein007 02.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Insertio velamentosa

Insertio velamentosa - besteht ein Wiederholungsrisiko

Guten Tag, Im Oktober 2013 habe ich meine Tochter spontan geboren. Die Fruchtblase sprang erst bei der errsten Presswehe, woraufhin auch nur eine weitere folgte. Als dann auch die Nachgeburt da war sagte der Arzt zu mir, dass wir ja Glück gehabt hätten, dass sie so schnell ...

von AnneS. 05.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Insertio velamentosa

Verengtes Becken + Insertio velamentosa = KS... ?

Liebe Forums-Experten, ich hatte 2006 einen ungeplanten KS wegen Geburtsstillstand. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass mein Becken verengt ist (wurde geröntgt/vermessen). Nun bin ich wieder schwanger und es stellt sich die Frage, ob es dieses mal gleich auf einen ...

von zartbesaitet 25.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Insertio velamentosa

Hilfe !! Insertio Velamentosa !!!

Hallo, bei mir wurde gestern diese Diagnose gestellt.. Mein Arzt meinte nur ich brauche mir keine sorgen machen hat nur ne auswirkung auf die geburt. Was ich aber hier im inet gelesen habe macht mir große angst. Meine frage ist kann ich schon 3-4 wochen vor dem et ins ...

von Leyla1234 25.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Insertio velamentosa

VBAC anstreben 4 Jahre nach Kaiserschnitt

Guten Morgen, Ich bin momentan in der 27. ssw und möchte am liebsten spontan Entbinden. Meine Tochter kam 2016 per primärer Sectio wegen BEL zur Welt. Sofern mein Baby mit dem Köpfchen nach unten liegt, möchte ich gerne spontan entbinden. Laut meinem Frauenarzt spricht ...

von makse 22.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt

Mein Kaiserschnitt ist jetzt 12 Wochen her. Kann ich wieder alles heben oder muss ich noch auf etwas aufpassen? Bei der Nachuntersuchung beim Frauenarzt war alles in Ordnung. Man liest ja immer wieder von Vernarbungen und kleine innere Verletzungen, wie würde man das ...

von Meli206 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Plazentareste nach Kaiserschnitt?

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, Vor 7 Wochen habe ich mein Kind per geplanter Kaiserschnitt bekommen (BEL). Alles ist gut gegangen, Plazenta vollständig. Nach der Operation war alles in Ordnung: keine Schmerzen, Stuhlgang und Wasserlassen unauffällig. In 6 Wichen ...

von Innominatum 12.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Einleitung oder Kaiserschnitt bei 37plus 3

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges und sehr geehrte Westerhausen, ich war heute bei SSW 33 plus 4 zur Geburtsplanung im Krankenhaus. Meine Schwangerschaft verlief bisher komplikationsfrei. Es liegt allerdings eine Risokoschawangerschaft vor, Diabetes, Bluthochdruck und eine ...

von Atti 11.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt mit Zangengeburt

Hallo, Ich habe eine Frage. Und zwar steht im OP Bericht von unserem Sohn, das er per Kaiserschnitt mit der Zange geholt wurde. Leider steht nicht dabei warum. Können sie mir vielleicht sagen warum man trotz Kaiserschnitt eine Zange benutzt? ? Weil mit dem Kopf im Becken war ...

von Jeanette1985 08.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt; sicherer fürs Baby?

Hallo! Mein Anliegen ist folgendes; ich bin 28 Jahre alt und zum 3.Mal schwanger. Die 1. Schwangerschaft endete in einer späten Fehlgeburt (20ssw), das Baby war auch genetisch krank. Die 2.FG war sehr früh(7ssw). Nun bin ich in der 18 ssw, es sieht alles gut aus, ich habe ...

von IanaW 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.