*
Dr. med. Stefan Kniesburges

Geburt und die Versorgung danach

Dr. med. Stefan Kniesburges

   

 

Gebärmuttersenkung

Sehr geehrter Dr. med. Stefan Kniesburges,

ich hätte folgende Frage.

Vor einiger Zeit musste ich 2 schwere (31 kg) Pakete heben und tragen.
Seit diesem Vofall habe ich ein Senkungsgefühl und ab und an ein Fremdkörpergefühl in der Scheide.
Ich ging daraufhin zu meiner Frauenärztin, mit folgenden Ergebnis:
Vorab möchte ich Ihnen noch mitteilen, dass ich 4 Kinder im Alter von fast 18, fast 14, 6 und 1 Jahr habe.
Kurzbefund:
Harninkontinenz I Grad
mäßiger Descensus uteri et vaginae tro fltio (kann ich nicht genau entziffern) b. hyperplastischen Uterus
Adhäsionen i kl Becken
Dyspareünie (?)

Was bedeutet das für mich?
Kann das mit dem schweren Tragen zusammenhängen?Hätte ich es nicht tun sollen?
Oder eher mit den Schwangerschaften?

Vielen Dank im Voraus.

MfG

von manufritzsch am 19.11.2008, 10:22 Uhr

 

Antwort:

Gebärmuttersenkung

Hallo,

bei einer Schädigung des Beckenbodens, der ja für die Ausbildung einer Senkung ursächlich ist, spielen viele Faktoren eine Rolle. U.a. die Anzahl der Geburten, Geburtsgewichte der Kinder, chronisches Übergewicht, chronischer Husten oder schwere körperliche Arbeit über einen längeren Zeitraum. Das einmalige Anheben von 31 kg kann sicher eine Senkung nicht verursachen, aber durchaus dafür verantwortlich sein, dass sich bei vorgeschädigtem Beckenboden die Genitalorgane tiefer treten und eine Senkung dann zum ersten Mal spürbar wird.

Schweres Tragen sollten Sie somit vermeiden. Empfehlsenswert dürfte im Rahmen einer konservativen Therapie auch Beckenbodentraining sein. Damit läßt sich die Beckenbodenmuskulatur stärken und eine Schädigung der Bindegewebe zum Teil kompensieren,

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. Stefan Kniesburges am 19.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Gebärmuttersenkung

Hallo, wie wirkt sich eine Gebärmuttersenkung (schon in der Scheide sichtbar) auf eine Geburt aus? Muß ich per Kaiserschnitt entbinden, oder ginge es auch spontan? Welche Komplikationen könnten eintreten? Vielen Dank Viele ...

von idefix_01 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmuttersenkung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.