Dr. med. Stefan Kniesburges

Fehlgeburt

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Fehlgeburt in 23+3

Sehr geehrter Herr Dr.!
Am 28.8.2013 habe ich mit 23+3 meinen Sohn still zur Welt bringen müssen. Aufgrund eines Hämatoms das nicht abgeblutet ist ist es dann zu einer Plazentaablösung gekommen. Zudem habe ich noch eine Fehlbildung der Gebärmutter. Nach Spiegelung Diagnose: zwei getrennte Uteruskörper mit einer Portio.
Wir überlegen uns jetzt eine neuerliche Schwangerschaft. Wie wahrscheinlich ist eine neuerliche Fehlgeburt mit dieser Vorgeschichte. Wie wahrscheinlich ist die neuerliche Bildung eines Hämatoms. Wie hoch ist das Risiko einer Frühgeburt.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

von Tina1983 am 20.01.2014, 21:03 Uhr

 

Antwort auf:

Fehlgeburt

Hallo,
das Risiko einer Fehlgeburt ist aufgrund des Septums deutlich erhöht. Man kann das Septum aber wahrscheinlich durch einen kleinen Eingriff abtragen und so die Wahrscheinlichkeit für eine erneute Fehlgeburt reduzieren.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 21.01.2014

Antwort auf:

Fehlgeburt

hallo

tut mir,sehr leid was du erleben musstest.


ich habe die,selbe fehlbildung und,gerade eine schwierige schwangerschaft hinter mir aber wir haben es bis 37+2 dann doch geschaft, wenn du willst kannst du mir eine nachricht schicken.

lg

von Rose85 am 20.01.2014

Antwort auf:

Fehlgeburt

Danke für Dein Mitgefühl! Mit welchen Komplikationen hattest Du zu kämpfen! Es freut mich für Dich dass du es so lang geschafft hast:-)

von Tina1983 am 21.01.2014

Antwort auf:

Fehlgeburt

dz hast eine nachricht

lg

von Rose85 am 21.01.2014

Antwort auf:

Fehlgeburt

Leider ist nach Spiegelung lt. Ärzte eine Operation nicht sinnvoll. Wie ist der Fachbegriff für zwei getrennte Uteruskörper mit einer Portio?! Uterus Bicornis?! Danke für Ihre Hilfe!

von Tina1983 am 21.01.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Starke Blutungen nach Fehlgeburt

Guten Tag, vielleicht können Sie in meiner jetzigen Situation mit einem Rat dienen. Ich hatte einen chirurgische Abtreibung am Freitag in der 9 SSW. Leider habe ich danach so starke Blutungen und meine Frauenärztin hatte mir gestern ein MIttel gespritzt damit sich die ...

von ag2000 09.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Hatte letzte woche also vor zehn tagen eine fehlgeburt in der 8/9 woche und hatte bis letzten samstag blutungen mit gewebestuecken.. War am montag beim gyn und er meinte es sieht alles gut aus und nahm blut ab um hcg zu bestimmen und dieser war am montag noch bei 2442 und ...

von imausi 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Angst vor Fehlgeburt.

Ich habe vor eineinhalb Wochen von meiner Mutter erfahren, dass ihr im vierten Monat gesagt wurde, dass das Baby tot sei. Sie hatte davon nichts mit bekommen. Erst durch die Ultraschall-Untersuchung ist es heraus gekommen. Ich bin jetzt 15+6Wochen schwanger. Mach mir riesen ...

von kuyaykim 24.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt dank Spirale????

Es geht um meine Freundin. Sie hat heute mehrmals bei mir angerufen und ist total fertig. habe ihr gesagt das sie morgen zum arzt gehen soll, aber was denkt ihr denn??? Hallo Diana hat seit knapp nem halbem Jahr die Kupferspirale und eigentlich relativ zufrieden. Jetzt hatte ...

von mel20004 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

2 fehlgeburt jedes mal 18ssw

guten morgen... ich habe im märz 08 in der 18+6ssw eine tochter still zur welt gebracht und jetzt am sonntag den 7.9.08 einen sohn still in der 18+3 ssw.. die ärzte im krankenhaus sagten mir das meine gebärmutter eine fahlform hat.. sie sieht aus wie ein herz.. woan kann ds ...

von cassey0303 10.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Kaiserschnitt und Fehlgeburt

Hallo, ich hatte bereits zwei Kaiserschnitte. Was passiert jetzt, wenn mein drittes Kind z. B. in der 30. Woche abstirbt. Muß das dann auch per Kaiserschnitt geholt werden, oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Ich möchte nämlich einen unnötigen Kaiserschnitt vermeiden, weil ...

von sowieso 30.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Vielfachmütter erhöhtes Risiko Fehlgeburt/ Todgeburt?

Hallo, stimmt es umso mehr Kinder eine Frau bekommt das somit das Risiko immer höher wird das sie mal eine Fehlgeburt/ Todgeburt bzw. Komplikationen in einer Schwangerschaft hat? Ich habe nämlich schon oft von Vielfachmüttern gehört das sei dazwischen auch schon mal eine ...

von Purzeli0 23.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

fehlgeburt

hallo, bei mir wurde leider gestern eine fehlgeburt in der 8.ssw festgestellt ohne das diese von alleine abgehen wird, ich hab am dienstag einen termin zur ausschabung bekommen, und möchte anschließend den nuvaring verwenden, kann cih diesen sofort danach ...

von maja2004 17.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt

Hallo, ich hatte in der 23 SSW eine stille Geburt. Ich würde nun gerne wissen, ob man eine Ursache festgestellt hat. Mit der Nabelschnur hatte es nichts zu tun u. bis jetzt weiß ich nur das mein Sohn viel zu klein war (200g aber wahrscheinlich schon in der 21. SSW ...

von murkel21 03.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Fehlgeburt mit 42 - liegt es am Alter?

S.g. Ärzte, ich , 42 jahre, hatte vor einer Woche Cürettage wegen Missed Abort in der 10.SSW. Das Kind war zu klein, in der 7. oder 8. Woche stehen geblieben, man sah in diese SS nie Herztöne. Ich habe 2 gesunde Kinder und hatte nie Probleme. Liegt es wirklich am Alter ? ...

von mausileinn 21.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fehlgeburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.