Silke Westerhausen

Etwas Angst vor einer Einleitung

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo Frau Westerhausen !
Ich bin in der 39+3 ssw schwanger mit meinem 3. Kind und habe eine Geburt im Geburtshaus vor . Meine beiden Kinder wurden eingeleitet (1. Kind 4 Tage nach ET, 2. Kind 2 Tage vorher auf Wunsch wegen Angst vor einer Totgeburt , meine damalige Ärztin hat mir Angst gemacht ), die Geburten gingen zwar schnell und ambulant, aber ich möchte das so nicht mehr . Grade in Corona Zeiten möchte ich auch wegen den Regelungen die Einleitung nicht alleine durchstehen, ich glaube , psychisch würde ich es nicht schaffen . Zu meiner Frage : beim Arztbesuch letzte Woche hieß es, der Muttermund sei weich aber noch zu , Kopf fest, kann jederzeit losgehen . Es tut sich aber nichts! Habe das Gefühl, der Muttermund liegt weit hinten (habe dummerweise selbst nachgetastet), müsste der nicht super gut zu tasten sein?Jetzt mache ich mir natürlich sorgen , dass mein Körper es nicht schafft , die Geburt von sich aus einzuleiten. Bin sehr sehr nervös und unruhig deswegen ! Was kann ich tun , um das ganze etwas anzustubsen? Liebe Grüße, Marie

von Mamiundkiwu am 16.06.2020, 16:23 Uhr

 

Antwort auf:

Etwas Angst vor einer Einleitung

Hallo,

Wenn Sie im Geburtshaus Ihr Kind bekommen kann Ihnen Ihre Hebamme Mut machen und hier ist eine Geburtseinleitung sowieso keine Option.

Zunächst sollten Sie den Stress herausnehmen;am Ende der Schwangerschaft blockiert psychischer Stress den Geburtsbeginn bzw hemmt die Wehentätigkeit;in der Frühschwangerschaft ist dies genau umgekehrt.

Ob der Muttermund weit hinten ist oder nicht ist völlig irrelevant,da Sie noch Zeit haben;Sie haben zwei Kinder unkompliziert geboren,also alles entspannt!

Lenken Sie sich ab und unternehmen schöne Dinge mit Ihren Kindern - wenn der Fokus bei Ihnen nicht mehr auf "unbedingt einen Fortschritt Richtung Geburt sehen zu wollen..." raus ist geht es umso schneller los.

Eine schöne Geburt im GH wünsche ich Ihnen.

Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 17.06.2020

Antwort auf:

Etwas Angst vor einer Einleitung

Meine kamen ohne Einleitung, an ET+8/+10.
Gib dem Baby doch die Zeit?
Bei Kind 2 war der Muttermund übrigens am Tag an dem es dann losging, noch geschlossen, 4 cm lang und nach hinten gerichtet. Die Untersuchung war morgens und um 23. Uhr hatte ich die erste Wehe, 3,5 h Stunden später war es da

von Becca09 am 17.06.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Angst vor einer Einleitung

Hallo, ich bin heute bei ET+7. Gestern waren wir wieder zur Kontrolle im KKH. Die Versorgung ist noch gut und noch genug Fruchtwasser vorhanden. Letzten Do war der Muttermund gut Fingerdurchlässig und der Schleimpfopfen hat sich auch vor 3 Tagen verabschiedet. Leider habe ...

von anni.79 14.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Morgen Einleitung Angst

Liebes Expertenteam! Morgen werde ich bei 38+0 wegen Schwangerschaftscholestase eingeleitet. Der Gebärmutterhals ist 2 cm und der Muttermund weich und 2 Finger einlegbar. Es ist meine dritte Schwangerschaft, beide anderen Geburten wurden aus dem selben Grund eher eingeleitet. ...

von OliviaÖl 06.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Angst vor Einleitung

Ich bin heute 6 Tage über den Termin. Morgen Abend soll eingeleitet werden - Grund schweres Kind (vor einer Woche auf 4100g geschätzt) u. mein Alter (40). Bei meinem 1. Kind vor 7 J. hatte ich 6 Tage nach Termin einen Blasensprung, danach ging alles relativ schnell (ca. 5h, ...

von Ro-Wi 28.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Angst vor Einleitung

Hallo ich war heute bei meinem Frauenarzt und dieser hat mir ein Überweisungsschein ins Krankenhaus zur Einleitung gegeben.Ich habe so eine Angst vor der Einleitung das ich am Überlegen bin ob ich einfach noch bis zum Et warte und hoffe das was von selbst passiert dieser währe ...

von Kerstin1988 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Angst Einleitung wegen Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, bin Samstag 40+0 und soll eingeleitet werden, da ich einen SS Diabetes habe. Am 17.2. hatten wir Wehen auf CTG und MUMu weich, die kleine ca. 3400gramm am 3.3 keine Wehen Mumu weich. Im Krankenhaus wurde vom FA wegen der Einleitung angerufen und es hieß ich soll ...

von Luki2011 06.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Angst vor möglicher Einleitung

Hallo, ich habe morgen eigentlich ET und es tut sich nicht wirklich was. Habe seit ein paar Wochen immer mal wieder Wehen. Aber es wird nicht mehr und somit auch nichts regelmäßiges. Zur Geburtsvorbereitung habe ich Akupunktur gemacht und Himbeerblättertee getrunken. ...

von BiEnE1984 15.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Angst vor Einleitung

Hallo, ich bin jetzt in der 40 SSW (ET 1.6) Und habe Schwangerschaftsdiabetes. Tagsüber sind alle Werte mit einer Ernährungsumstellung top. Nachts spritze ich 10 Einheiten Basalinsulin und dann ist der Nüchternwert auch immer unter 90. Ich war in den letzten drei Wochen 2x ...

von stemoor 27.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Einleitung, Angst

Wann Einleitung di-di Gemini?

Guten Tag. Ich bin in SSW 36 mit didi Gemini schwanger. Es soll zwischen 37+4 und 38+4 eingeleitet werden (darf ich wählen, Schwangerschaft komplikationslos nur seit 1 Woche verkürzter Zervix und liege nun viel), ich möchte normal entbinden. Nun weiß ich nicht, ob früher oder ...

von Marieke 03.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Einleitung nach Sectio

Hallo, Aufgrund meiner sectio vor 3 Jahren soll dieses Mal keine Einleitung stattfinden (außer Cytotec wurde auch kein anderes Einleitungsmittel erwähnt), sondern ein geplanter Kaiserschnitt durchgeführt werden, obwohl ich keine Probleme mit meiner Narbe habe. Es wurde auch ...

von Medina 06.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Geburt einleitung

Guten morgen Ich bin heute in der 37+0 ssw also hätte ich ja noch knapp 3 Wochen dazu muss man sagen das ich ein schwangerschaftsdiabetes hab mit insulin Pflicht laut der Frauenärztin ist das Kind ziemlich zärtlich Laut meiner Frauenärztin wäre das Kind jetzt besser ...

von mijam123 24.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einleitung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.