Silke Westerhausen

Dünne Kaiserschnittnarbe

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo, zur Zeit bin ich mit dem 4. Kind schwanger. Heute wurde die große Ultraschalluntersuchung gemacht. Dabei hat mein FA festgestellt, dass meine alte Kaiserschnittnarbe wohl sehr dünn ist. Er zweifelt, ob damit eine spontane Geburt möglich ist.

Kurz zum Hintergrund:
1. Geburt: 04/14 ungeplante primäre Sectio
2. Geburt: 04/17 spontan nach Einleitung
3. Geburt: 11/18 spontan nach Einleitung

Was könnte der Grund sein, dass meine alte Narbe auf einmal besorgniserregend dünn ist? Könnten die zwei Einleitungen und spontanen Geburten sie "ausgedünnt" haben? Gerade die letzte Einleitung lief nicht so gut; das Gel hat nichts bewirkt, es wurde dann die Blase geöffnet und ein Wehentropf angehängt.

Ich möchte natürlich keine unnötigen Risiken für mich und mein Kind eingehe. Wenn es ein Kaiserschnitt sein MUSS, dann ist das ok. ABER ein Kaiserschnitt ist auch nicht das was ich mir wünsche. Die zwei spontanen Geburten waren sehr schön und ich war direkt nach der Geburt fit. Die Sektio war eher traumatisch und war mehrere Wochen danach noch beeinträchtigt.

Ist die Dicke einer alten Kaiserschnittnarbe entscheidend, ob sich das Risiko einer Ruptur erhöht? Gilt dies erhöhte Risiko dann tatsächlich erst unter Wehentätigkeit, oder besteht auch schon ein erhöhtes Risiko für den weiteren Verlauf der Schwangerschaft? Falls ja, worauf müsste ich achten? Ich neige nicht zu vorzeitiger Wehentätigkeit, eher das Gegenteil.

Sicher habe ich noch Zeit, bis auch ein Geburtsplanungsgespräch in der Klinik stattfindet. Die Geburt wird wohl wieder in einem Level 1 Krankenhaus / Uniklinik stattfinden. Falls das relevant ist, ich werde bei der Geburt 42 sein und es besteht kein weiterer Kinderwunsch.

von die_ente_macht_nagnag, 23. SSW   am 22.01.2021, 21:32 Uhr

 

Antwort auf:

Dünne Kaiserschnittnarbe

Hallo,

Wenn die Narbe "dünn" ist ist das wenig aussagekräftig - man misst die alte KS-Narbe nicht mehr,da die Messung sehr ungenau ist und dadurch nur Verunsicherung entsteht.

Warten Sie ab was die Geburtshelfer beim Planungsgespräch sagen.

Alles Gute,
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 23.01.2021

Antwort auf:

Dünne Kaiserschnittnarbe

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Sie haben recht, es verunsichert mich. Zumal in den beiden vorangegangenen Schwangerschaften die Narbe kein Thema war und auch nicht vergessen wurde.

von die_ente_macht_nagnag am 23.01.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Innere Kaiserschnittnarbe gerissen

Guten Abend, ich war heute bei meiner FA zur Routinekontrolle und sie hat festgestellt, dass meine innere Kaiserschnittnarbe (14 Monate her) gerissen ist. Es sind nur noch 2-3 mm zur Gebärmutterwand. Sie sagte jetzt ich darf auf keinen Fall schwanger werden, weil das sehr ...

von Nicky10 28.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Kaiserschnittnarbe

Guten Tag Herr Dr. Kniesburges, ich bin aktuell in der 14 Ssw mit unserem 2. Wunder. Der große wurde im Januar 2 und kam leider per Notkaiserschnitt. Jetzt hab ich manchmal vor allem wenn ich den kleinen auf dem Arm habe und leichtes ziehen an der Narbe ist das ...

von Knuffelchen2018 01.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Innere Kaiserschnittnarbe und Spontangeburt

Sehr geehrter Dr. Kniesburges, sehr geehrte Frau Westerhausen, wie bitte verläuft die innere Kaiserschnittnarbe? (bin in der etwa 35. SSW). Die äußere ist bei mir immernoch an gleicher Stelle.. wandert die innere durch das Gebärmutterwachstum weiter hoch oder runter? Oder ...

von Cosi2009 20.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Geburt Einleitung kaiserschnittnarbe

Hallo ich bin heute ET +5 und es tut sich absolut gar nix.gehe jeden 2.Tag ins kh zur ctg Kontrolle ins Krankenhaus,also morgen wieder.bei und im kh wird bei ET +10 eingeleitet und ich habe jetzt so langsam Angst davor weil bei meiner großen Tochter würde ich 3tage ohne ...

von MinesundLottisMama 31.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Hämatom Kaiserschnittnarbe

Hallo, schon kurz nach meinem Kaiserschnitt hatte ich an der rechten Seite Probleme mit einem starken Brennen im Bereich der Narbe, allerdings nur an der rechten Seite. Auch 2 Wochen nach dem Kaiserschnitt habe ich diese Probleme immer noch, starke Schmerzen, Brennen, das ...

von Luilotte 27.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Wie gefährlich ist eine 4,9 mm dünne Kaiserschnittnarbe in der 2. SS

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburger, ich bin jetzt in der 26. SSW und bekam von meiner Frauenärztin gesagt, dass kaum noch Gewebe zwischen Blase und Plazenta sei. Sie meinte, meine alte Kaiserschnittnarbe hat noch 4,9 mm. Mein erster Kaiserschnitt liegt knapp 4,5 Jahre ...

von pafal 02.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Kaiserschnittnarbe

Jallo, Ich hatte vor 5 Tagen einen Kaiserschnitt. Darf ich die Narbe mit bepanthen Wund und Heilsalbe behandeln? Ist es normal dass es an einer Seite etwas mehr zieht beim Laufen/Aufstehen als an der anderen? Eine Bekannte meinte dass liegt daran wo zuerst geknotet wurde, ...

von Elisa3008 21.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Kaiserschnittnarbe

Guten Morgen, meine KS-Narbe macht mir nach fast 3 Jahren Immer noch Probleme. Zum einen ist mein gesamter Unterbauch taub und ein Teil des rechten Unterschenkels, was wirklich sehr unangenehm ist. Jede Berührung fühlt sich wie ein starker brennender Schmerz an. Die ...

von Colien07022004 23.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Hämatom unter der Kaiserschnittnarbe

Guten Abend, vor 8 Monaten hatte ich meinen ersten Kaiserschnitt, der gut verlief und ich war relativ schnell wieder fit. Allerdings hatte sich unter der Narbe ein Bluterguss gebildet, meiner Einschätzung nach etwa 2 cm im Durchmesser die komplette Narbe entlang. Meine ...

von meffi 06.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Kaiserschnittnarbe

Hallo, Ich habe jetzt 2 Krankenhäuser gefunden, die einer SpontanGeburt nach 2 Kaiserschnitten zustimmen. Ich bin jetzt in der 33. Woche und seit 4. Tagen spüre ich ab und zu ein Ziehen etwas unterhalb meiner Kaiserschnittnarbe quer über dem Schambein, ich nehme an, dass das ...

von jannis06 01.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnittnarbe

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.