Silke Westerhausen

Cervixriss bei der ersten Geburt, Risiko bei Baby 2?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo

Ich habe eine mittlerweile fast 4 jährige Tochter, bei der Geburt riss mein Muttermund (trotz 2350g Kind mit kleinen Kopf )
Das ganze wurde erst so versucht zu nähen (DAS waren schmerzen die ich echt niemandem wünsche!) und endete dann doch im OP, es ist soweit alles gut verheilt.
Jetzt bin ich schwanger mit Kind 2, hat das ganze Folgen für die zweite Geburt?
Ich weiß von meiner Hebamme das das Recht selten vorkommt, noch seltener bei so zarten Kindern.
Erhöht der verheilte riss das Risiko das es nochmal passiert? Bzw gibt es etwas auf das ich selbst achten kann?
Selbstverständlich werde ich es auch in der Klinik nochmal ansprechen, allerdings erkundige ich mich gerne vorher schon.

Liebe Grüße
Käthi

von Käthi am 07.06.2021, 20:57 Uhr

 

Antwort auf:

Cervixriss bei der ersten Geburt, Risiko bei Baby 2?

Hallo,

Ein Cervixriss bei einer Geburt ist in der Tat sehr selten - er entsteht meist durch zu frühes Pressen,sprich:wenn der Muttermund noch nicht vollständig geöffnet ist.

Nein,wenn einige Dinge bei der Geburt beachtet werden,wie zB ein guter Dammschutz,eine günstige Gebärhaltung (zB im Wasser,Stehen,Seitenlage...ist eine Wiederholung sehr gering.

Nein,Sie müssen nichts beachten,sondern die Hebamme bei der Geburt.

Alles Gute,

liebe Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 08.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Risiko Geburtsverletzungen bei 2. Geburt

Hallo Frau Westerhausen, im April 2014 kam mein erstes Kind spontan zur Welt, 3.600g auf 53cm und 35cm KU. Ich hatte das große Glück, bis auf ein paar kleine Abschürfungen keine Verletzungen davon zu tragen. In zwei Wochen ist nun der VET meines zweiten Kindes, laut ...

von Signorina83 08.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Risiko

Risiko durch B-Streptokokken bei Geburt

Liebe Experten, ich bin in der 38. SSW und bin leider positiv auf Streptokokken der Gruppe B getestet worden. In meinen Mutterpass ist eingetragen worden: "Vaginalabstrich: Streptococcus agalactiae (ß-häm. Streptokokken der Gruppe B)". Meine Frauenärztin sagte, sie seien ...

von Nina_78 29.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Risiko

Wie schätzen sie mein Risiko bei der nächsten Geburt ein?

Hallo habe eine wirklich unschöne Geburt hinter mir ( ist sieben Jahre her) nun wieder schwanger. Meine Tochter war Sternenguckerin , drehte sich nicht ein, Fruchtblase war schon geplatzt , Ctg war pathologisch, Geburtsstillstand in Ap, dann Forceps von BM aus hint. ...

von inga2808 24.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: bei Geburt, Risiko

Beine schmerzen seit der Geburt

Wie oben bereits erwähnt schmerzen meine Beine (Oberschenkel bis in die Füße) seit der geburt. Und zwar vorallem spüre ich diese Schmerzen wenn ich länger als 10 Minuten sitze und dann wieder aufstehe bzw nachts im Bett. Weiters habe ich im rechten Fuß ein Punkt welcher sehr ...

von Baby2021April 29.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Klitorisriss bei Geburt

Hallo, ich habe am 10.4 meine zweite Tochter zur Welt gebracht. Heute beim Duschen fiel mir mehr oder weniger auf das sich meine Vagina anders anfühlt. Ich schaute also danach in den Spiegel und finde das alles so anders ausschaut. Kann es durch den Klitorisriss sein das ...

von Happymind 08.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Schmerzen beim GV nach Geburt

Guten Tag, ich habe vor ca. 6 Monaten entbunden und stille immer noch voll. Bei der Geburt hatte ich einen Dammschnitt zweiten Grades der laut Hebamme und Frauenarzt gut verheilt ist jedoch etwas vernarbt ist was mit der Zeit weggehen sollte. Nun habe ich beim Eindringen ...

von Eras3010 16.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

War die Sauerstoffversorgung bei der Geburt ausreichend?

Guten Tag, gestern kam mein erster Sohn um 1:28 Uhr zur Welt. (41 + 4 SSW). Nachdem er erst noch etwas gebraucht hat, kam er plötzlich ganz schnell zur Welt. Um halb 9 kam ich mit Wehenstürmen in der Klinik an, der Muttermund war bereits 3 cm geöffnet. Direkt nach betreten ...

von rike286 08.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Natürliche Geburt bei geklemmten Ischiasnerv

Sehr geehrte Frau Westerhausen, sehr geehrter Dr. Kniesburges, ich leider seit der 25. SSW unter einem geklemmten Ischiasnerv, seit der 33. Woche sind die Schmerzen nochmal deutlich unerträglicher geworden. Trotz Orthopäde, Physio und Osteopathie, Wärme und dem Versuch in ...

von brln_mum_2018 22.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Nabelschnur bei der Geburt fest um den Hals gezurrt

Guten Tag, bei der Geburt meiner Tochter vor 4 Tagen war die Nabelschnur fest um den Hals gezurrt. Der Kopf und das Gesicht waren deshalb angeschwollen und blaurot. Sie schrie nicht gleich. Die Werte waren 8/9/10. Die Ärztin schaffte es nicht rechtzeitig zur Entbindung ...

von Maxi4 10.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Zwei schnelle Geburten, auf was muss ich mich bei Nr. 3 einstellen?

Guten Abend, ich erwarte unser 3. Kind. Mein Sohn kam 2013 nach nur 6 Stunden zur Welt, meine Tochter 2017 nach 4,5 Stunden. Auf was muss ich mich nun einstellen? Man hört immer wieder, die 3. würden nur so „rausflutschen“. Sollte ich mich bei den allerersten Anzeichen auf den ...

von Josijosi2013 19.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.