Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von keks79 am 10.11.2009, 10:16 Uhr

Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Die müssen doch nicht schon mit 3 in diesem langweiligen Einheitsgrau- blau rumrennen wie ihre Väter, oder?

Und Spongebob und Spiderman fing ich

 
12 Antworten:

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von jeromes_mama am 10.11.2009, 10:19 Uhr

gebe dir vollkommen recht!!!

wenn ich so in jeromes schrank schau ist zwar alles farbig,aber oft mit rautenmuster,was zwar schön ist aber soooo oft???

und mit comis figuren drauf kommt hier nix in den schrank bäh

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mein sohn liebt spiderman sowohl auch spongebob

Antwort von NadineLT am 10.11.2009, 10:20 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von LeRoHe am 10.11.2009, 10:20 Uhr

Das Problem hab ich schon seit 4 Jahren mit meinem Sohn....

In den Klamottenläden gibt es aber wirklich nur Mülltonenfarben, man hat die Qual der Wahl zwischen Restmüllschwarz und Biotonnengrün... Find das ziemlich traurig für Kinder.

Schaut man dann in die Abteilung für die gleichaltrigen Mädels, gibts da schönstes Gelb, Rot, Grün mit lustigen Motiven drauf ohne Lizenznehmern wie MickyMaus oder ebend Spongebob oder Snoopy (wobei den fand ich immer süß...).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von LittleRoo am 10.11.2009, 10:22 Uhr

Hm... ich habe da keine Probleme was für meinen 3 Jährigen zu finden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von keks79 am 10.11.2009, 10:22 Uhr

Ja, warum können Jungs nicht auch was mit rot oder orange tragen?

Er liebt diesen Smilie mit Armen und Beinen (Mr. Happy) von H&M, davon haben wir einiges, das find ich auch ganz witzig für einen Dreijährigen.

Aber ich freu mich auch schon auf meine Mädels. Musste mich bei H&M echt zurückhalten. Allerdings ist in den kleinen Größen alles rosa.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meiner zum Glück noch nicht!

Antwort von keks79 am 10.11.2009, 10:23 Uhr

Wenn er es haben will, kann er es haben, aber vorher nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na bei dreijährigen...

Antwort von LeRoHe am 10.11.2009, 10:23 Uhr

sind die Hersteller ja auch noch recht "human"... Ab 4 Jahren wirds dann schwer was wirklich nettes ohne Roboter oder Off-Road-Autos drauf zu finden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hm ich finde das gar nicht so schwer..........

Antwort von leaelk am 10.11.2009, 10:37 Uhr

Hallo,
mein Sohn hat überwiegend farbige Sachen im Schrank. Sehr viel orange und rot, aber auch grün, hellblau, gelb usw.
Und nein, Rautenmuster hat er gar nicht.

Wir kaufen viel bei Ernstings Family, H&M und auf den verschiedenen Flohmärkten. Name it/Exit hat auch oft wunderschöne Sachen.

Es gibt nicht nur Einheitsgrau für Jungen. Das stimmt einfach nicht.
Bilder haben seine Oberteile übrigens auch nicht, denn das ist in der 3. Klasse einfach uncool. Mein Sohn trägt aber Gr. 116/122.

LG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei Spielemax gibts auch mal andere Farben..

Antwort von Zweizahn am 10.11.2009, 10:49 Uhr

auch im Herbst/Winter. Nicht nur das Einheiitsdunkelrot, -oliv und -grau wie bei Ernstings oder H&M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von dangermouse am 10.11.2009, 11:03 Uhr

Andersherum hängt mir bei den Mädels das ewige Rosa/Pink/HelloKitty-Gedöns auch aus dem Hals...

Ich kaufe bei H&M auch ab und zu in der Jungsabteilung, gerade Sweatshirtjacken z.B..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von tige79 am 10.11.2009, 11:03 Uhr

hema hat schöne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso sind Jungsklamotten eigentlich immer so langweilig?

Antwort von Cassie am 10.11.2009, 12:02 Uhr

*zustimm*

Mein Sohn ist 7 Monate alt und wächst gerade leider aus Gr. 80 raus... und schon habe ich ein problem, schöne "babygerechte" Kleidung für ihn zu finden. Von 80 auf 86 ändert sich irgendwie ALLES. Wir haben noch ein paar schöne Schlafis mit Winnie Pooh drauf... gucke ich jetzt bei 86 fängt es mit Spiderman oder irgendwelchen Trucks an *kotz*. Wie sieht denn das bei einem Baby aus???

Und meine 10jährige Tochter deckt sich mittlerweile nur noch in der "Damen"abteilung ein, weil die Mädchensachen alle rosa/pink/lila/glitzerig/rüschig sind. Sie steht mehr auf gedecktere Farben.

Ist doch echt ein Witz. Und ich dachte immer, es wäre nur schwer, für mich selbst Klamotten zu finden, aber nicht für die Kiddies *seufz*.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.