Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mirinda43 am 06.11.2009, 12:05 Uhr

wie lange darf ein Infekt dauern?

Wie seht Ihr das? Ich nehme an, dass mein Baby einen Infekt hat. Hat eh schon öfter Schnupfen, habe dazu auch schon mal einen Beitrag gehabt. Dienstag hatte er 37,2, gestern 37,5, gerade 37,7. Ich muss nächste Woche eh zum Arzt, ein Rezept abholen. Der KA ist diese Woche übrigens auch im Urlaub, so dass ich nicht unbedingt zur Vertretung mit erhöhter Temparatur wollte. Der Kleine ist sonst aber sehr gut drauf, lacht viel, ist vielleicht eine Winzigkeit ruhiger als sonst. Das bevorstehende Wochenende macht mich aber jetzt doch etwas nervös. Was würdet Ihr denn machen? Jetzt ist eh schon Freitag und die meisten Praxen haben zu.

 
6 Antworten:

Re: wie lange darf ein Infekt dauern?

Antwort von Reni+Lena am 06.11.2009, 12:07 Uhr

Das ist kein Fieber sondern Normaltemperatur.
Und Schnupfen hatten meine babys eigentlich immer:)
Mach dich locker!
Erstes Kind?


Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange darf ein Infekt dauern?

Antwort von Sfanie am 06.11.2009, 12:08 Uhr

Das ist doch noch keine Fieber? Nicht mal erhöht. Da würde ich jetzt erstmal abwarten. Ruf doch erstmal nur in der Vertretungspraxis an. Wenn er gut drauf ist, gehts ihm auch gut.

Zur Not haste doch Fieberzäpfchen daheim, oder? Fieber ist nicht schlimm. Ist sogar gut, da kämpft der Körper gegen den Infekt. Ich laß meine Beiden immer erst ein paar Tage fiebern, wenn sonst alles ok ist. Mein Kleiner zahnt gerade, er hat bei JEDEM Zahn bis jetzt immer fast 40 Grad! Sonst aber nichts...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange darf ein Infekt dauern?

Antwort von mirinda43 am 06.11.2009, 12:10 Uhr

Erstes Kind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange darf ein Infekt dauern?

Antwort von mirinda43 am 06.11.2009, 12:11 Uhr

Ach ja, zu dem Schnupfen kommt auch noch das Zahnen. Na, danke Dir, dann bin ich ja beruhigt und ja, ich habe zur Not auch Fieberzäpfchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ok....

Antwort von Reni+Lena am 06.11.2009, 12:17 Uhr

ich kann dich ja verstehen..war beim ersten Kind auch so ängstlich:)
So lange es deinem Kind gut geht würde ich die Arztpraxis meiden...meine Kinder waren da anschließend immer kränker aks vorher und haben sich im Wartezimmer alles mögliche eingefangen.
Fieber geht erst so um die 38,5 los. Vorher ist es auch nur erhöhte Temperatur.
Wenn du keine Erfahrung mit deinem fiebernden Kind hast, dann gib ihm so ab 39 Grad ein fieberzäpfchen..vorher nicht. Das Fieber hilft dem Körper ja auchden Infekt zu bekämpfen. Durch die erhöhte temperartur laufen die Stoffwechselvorgänge im Körper schneller ab und die Viren können besser und schneller bekämpft werden.
Schnupfen ist bei babys zwar lästig, aber normal und harmlos.
Die zwerge habe viel Infekte, das Immunsystem muss trainieren, das ist normal.
Es wird besser werden und mit dem Eintrott in den Kiga wieder schlimmer. Erst mit Schulalter sind sie meistens stabil.

mach dir keine gedanken, hör auf dein gefühl, schau dein kind an, es wird dir am ehesten signalisieren wie es ihm geht...und mess nicht ständig temp:)

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie lange darf ein Infekt dauern?

Antwort von Sfanie am 06.11.2009, 12:40 Uhr

Aber erst so ab 39 Grad geben. Wurde ja schon geschrieben!

Alles Gute! Es ist nur eine Phase! Ich hoffe auch, dass diese Phase bei meinem 16 monate alten Sohn bald vorbei ist. Die Hälfte haben wir :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.