Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von xIntirax  am 29.06.2012, 9:23 Uhr

Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Wir haben vor genau 1 Monat bei unserem neuen Motor das Öl erneuern lassen (die Garantie beauftragte uns nach 1000km einen Ölwechsel vorzunehmen).
Und nun wollte mein Mann von Arbeit aus Getränke holen, aber das liebe Auto zeigt an, man sollte den Ölstand prüfen. Tat er dann auch und siehe da, kein Öl mehr da.

Wo ist das hin? Nach einem Monat kann doch das Öl nicht verschwinden????

 
7 Antworten:

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von wazi am 29.06.2012, 9:25 Uhr

Hä das ist mehr wie komisch.
Irgendwas stimmt da gewaltig nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von xIntirax am 29.06.2012, 9:27 Uhr

Echt ich krieg die Krise mit dem Auto

Mein Mann kontaktiert gerade die Garantie damit wir nichts falsches machen und die Garantie dann futsch ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 29.06.2012, 9:48 Uhr

Davon hab ich schonmal gehört!
Da hatte jemand in meinem Umfeld mit nem Auto das erst 15.000km gelaufen ist nen Motorschaden (=Totalschaden) weil der Motor kein Öl mehr hatte.

Echt fies sowas!
Ich hab gestern auch mal nachgesehen, bei 119.000km wurde es erneuert, bin jetzt bei 123.000km.
Bei 134.000km soll es wieder gewechselt werden.
Aber nachschauen schadet nie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von susu75 am 29.06.2012, 10:08 Uhr

Loch in der Ölleitung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von xIntirax am 29.06.2012, 10:12 Uhr

Unser Auto hatte vor gut 2-2,5 Monaten einen Motorschaden (aber nicht wegen fehlendem Öl ;)). Dieser wurde ausgetauscht und wir sollten nach 1000km einen Ölwechsel vornehmen. Taten wir ja auch, aber nun ist es weg.
Das Auto frisst doch in einem Monat keine ganze Füllung??? Tat er ja vorher auch nicht.

Der TÜV fährt jetzt zu meinem Mann (die Garantie meint das so), der dokumentiert alles und füllt Öl rein, nach ca. 1000km sollen wir wieder anrufen und er schaut wieviel er verbraucht hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von prinzessin-auf-der-erbse am 29.06.2012, 10:15 Uhr

Hmm dann liegt es evtl an dem Motorschaden den ihr hattet das er nun so viel Öl "schluckt" bzw verliert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie kann Motoröl nach einem Monat weg sein?

Antwort von novemberfee am 29.06.2012, 11:18 Uhr

Fährst du viele kurze Strecken? Das soll unheimlich shclucken und man soll regelmäßig den Ölstand kontrollieren, am Besten nach einer längeren Autofahrt, dann ist es schön dünnflüssig...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.