Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Konfusius am 08.07.2019, 9:32 Uhr

Was ist eigentlich der AP?

Hallo Community,

ich muss mich jetzt mal als totaler "Noob" outen.

Bisher war ich größtenteils nur in Foren unterwegs, welche auf gängiger Forensoftware aufbauen (z. B. wBB, phpBB oder myphp). Dort werden andere Begrifflichkeiten verwendet als hier. Selbst in Foren, die (scheinbar) nicht auf solcher Software aufbauen, werden eher Begriffe wie "Post/Beitrag", "Topic/Thread/Thema" oder "(First) Poster/Beitragsersteller/Themeneröffner/-starter" verwendet.

Beispielsweise hat mich der Begriff "Faden" hier total verwirrt und ich dachte erst, damit ist so ein "Auf diesen Beitrag antworten"-Strang gemeint. Mit ein bisschen geistiger Transferleistung bin ich aber selbst darauf gekommen, dass Faden ja nur das deutsche Wort für Thread ist, der ja auch wieder in der englischen Forensoftware gebräuchlich war und das sich "Faden" somit auf alles bezieht, was ich bisher nur als "Thema" bzw. als "Topic" kannte.

Aber auf AP kann ich mir einfach keinen Reim machen. Aus dem Kontext erschließe ich mir, dass damit der Themenstarter gemeint ist, aber was bedeutet AP ausgeschrieben? Das Einzige, das mir einfällt und Sinn machen würde wäre "Anfangsposter".

Und falls das jemals ein Entwickler, Moderator oder Administrator liest:
Großes Lob für die hier verwendete Technik!
Es gibt hier nicht so viel Schnickschnack wie in anderen Foren und manche Funktionen vermisse ich zwar (beispielsweise das Formatieren in einem Beitrag, um einzelne Wörter zu betonen oder Zitate zu kennzeichnen), aber mir gefällt die Mechanik des "Auf diesen Beitrag antworten" wirklich sehr gut, weil hier, anders als in vielen anderen Foren, eine schöne Baumstruktur aufgebaut wird, aus der sofort ersichtlich ist, welcher Beitrag auf einen anderen Bezug nimmt. So kann man einfach einen Strang verfolgen, ohne von anderen "dazwischen geschossenen" Beiträgen verwirrt zu werden.
Also daher mein großes Lob, dass gerne so weitergegeben werden darf! :)

 
4 Antworten:

Re: Was ist eigentlich der AP?

Antwort von Mutti69 am 08.07.2019, 9:43 Uhr

AP heißt Ausgangspost oder Ausgangsposterin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist eigentlich der AP?

Antwort von Konfusius am 08.07.2019, 10:09 Uhr

Ah, Dankeschön! :) Wieder was gelernt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist eigentlich der AP?

Antwort von kaempferin am 08.07.2019, 13:39 Uhr

Hallo,

ich kenne auch den Ausdruck Strangeröffner/in oder Fadeneröffner/in. Das sind so "meine" Begriffe, welche ich verwende. Aber ich kenne auch - aus anderen Foren - hierfür den Ausdruck "Fred" (wie der Vorname). Also z.B. "Reise-"FRED", "Koch-FRED", "Wasch-FRED"... usw... usf... Ich mag diesen Ausdruck auch und finde ihn recht witzig; verwende ihn jedoch selbst nicht, da es nicht jede(r) Benutzer(in) kennt.

Aber ein "Noob" (dieses Wort höre ich nun z.B. das erste Mal!) ist man jedenfalls nicht - nur, weil man mal etwas nicht weiß und kennt.

Und ja, ich vermisse hier auch die Formatier- und Editier-Funktion. Also dass man beispielsweise etwas, was einem wichtig ist, fett oder kursiv markieren kann. Und klar besteht die Möglichkeit, dass man sich seinen Beitrag noch einmal vor dem Versenden durchlesen kann, aber Fehler können sich dennoch einschleichen - und nachdem man seinen Beitrag versendet hat, ist es bereits zu spät zum Editieren. Das finde ich hier schade, denn in einigen Foren ist dies alles möglich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist eigentlich der AP?

Antwort von Konfusius am 08.07.2019, 14:14 Uhr

Hallo,

also "Fred" ist mir auch völlig unbekannt, entspricht das einfach nicht der unsauberen, "deutschen" Aussprache von "Thread"? :) Ist auf jeden Fall witzig. Der "Wasch-Fred"...

Dann bist du eindeutig kein Gamer, denn "Noob" ist ein Begriff aus der Gamersprache. ;)
Ich arbeite in einem technischen Beruf und geschätzt 90% meiner Kollegen sind (auch) Gamer, da fallen solche Begriffe wie selbstverständlich. Die sind dann allerdings kameradschaftlich gemeint, wie man sich halt mal unter Kollegen neckt (sehr, sehr lockere Umgebung, wo man auch noch den Vorgesetzten des Vorgesetzten duzt).

Stimmt, an die Editierfunktion (was auch irgendwie das nachträgliche Löschen mit einschließt) hab ich noch gar nicht gedacht. Andererseits hat es tatsächlich auch seinen Reiz, dass man eben nicht mehr nachträglich editieren kann, denn dann bleibt alles so stehen, wie es geschrieben wurde und keiner kann sich hinterher rausreden, dass man das "niemals so gesagt hätte".

Aber das Formatieren vermisse ich schmerzlich, weil ich gern Wörter, die ich besonders betonen möchte, dezent hervorheben möchte. Hier muss ich dann Großbuchstaben verwenden und das schlägt einem ja brutal ist Auge. ^^''
Allerdings habe ich selbst schon mal Hand an eine Forensoftware gelegt und weiß, wie eklig die Implementierung von sog. BBCodes sein kann (andererseits gibt es hier auch Smileys, also eine Form von Interpreter wird hier schon verwendet).
Aber Fett und Kursiv wäre schon was Feines, mehr bräuchte ich dann auch gar nicht. Bunt, blinkend oder rotierend, da kann man sich ja wirklich verausgaben und verkünsteln, wenn man mit CSS umgehen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.