Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:02 Uhr

Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Diabetes denken? Gibts das bei kleinkindern schon seine massige trinkmenge fällt richtig auf voll beängstigend!

 
11 Antworten:

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von mami11111 am 06.11.2009, 11:04 Uhr

manchmal trinken die Kinder nur aus langerweile

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:05 Uhr

Also mamai11111 es ist echt beängstigend was der so wegtrinkt echt das schaff ich nicht mal!Naja und denmentsprechend ist der Stuhl sehr dünn!Woran knn ich erkennen das was nicht stimmt ausser dm Bluttest

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von Anja+Calvin am 06.11.2009, 11:09 Uhr

Wie alt ist er denn ? Und was trinkt er ? Milchflasche ? Saft ? Wasser? Und wieviel über den Tag ?


LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von mami11111 am 06.11.2009, 11:10 Uhr

Folgende typische Krankheitszeichen weisen auf einen Diabetes mellitus hin:

* Extremer Durst und große Urinmengen: Bei erhöhten Blutzuckerwerten wird Glukose über die Niere in großen Mengen im Urin als "Urinzucker" abgeführt. Als Folge der Urinzuckerausscheidung kommt es zu einem starken Wasserverlust, der zu einem exzessiven Durstgefühl führt. Mehrere Liter Flüssigkeit werden dann - Tag und Nacht - benötigt. Leider stillen gerade Kinder und Jugendliche den Durst mit zuckerhaltigen Getränken, als Folge derer der Blutzucker weiter ansteigt.
* Müdigkeit, Abgeschlagenheit und starke Gewichtsabnahme: Die Muskeln leiden unter mangelndem Energienachschub und sind nun auf ihre Energiereserven angewiesen. Ein Abbau der körpereigenen Fettreserven ist hier die Folge. Jedoch nicht alle entstehenden Fettsäuren werden abgebaut, es bilden sich so genannte Ketonkörper, die im Urin ausgeschieden werden (Azeton). Eine Anhäufung der Ketonkörper führt zur Ketoazidose (Übersäuerung des Blutes), die sich oftmals durch den starken Azetongeruch beim Atem des Kindes bemerkbar macht. Die Kinder sind durch den Energieverlust müde, schlapp und lustlos. Selbst für lieb gewonnene Aktivitäten wie das Ballett, den Fußballverein oder die Gymnastikgruppe bleibt immer weniger Kraft. Der Abbau des Fettgewebes gekoppelt mit dem starken Wasserverlust führt auch zu einer Gewichtsabnahme, welche die Schwäche zusätzlich verstärkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:10 Uhr

Er wird 22 Monate und hat heute morgen 150 milch und bis jetzt schon 450 wasser getrunken mit einem schuss saft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Von Müdigkeit und Abgeschlagenheit nichts zu merken im Gegenteil!

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:13 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von Anja+Calvin am 06.11.2009, 11:13 Uhr

Aus der Flasche ?

Dann würde ich ihm ausser für die Milch keine Flasche mehr anbieten. Mein Sohn hätte aus langeweile auch manchmal Unmengen getrunken, ist ja so schön einfach rumzuliegen und zu saugen :-) Seit er aus Bechern trinkt muss ich hinterher rennen damit er trinkt.
Achja, und wenns mir zuviel wird kommt kein Saft mehr rein, Wasser trinkt er eh nicht gerne :-)
Denkst du denn, er hat wirklich Durst oder er trinkt einfach so ?
LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:15 Uhr

wenn ich das wüsste wenn ich ihm nen becher anbiete würde er nichts draus drinken er will seine Flasche

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von mami11111 am 06.11.2009, 11:16 Uhr

na denn isses langeweile und bequemlichkeit :-) denn wenn er wirklich durst hätte,würde er auch den bechern nehmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von PaulaJo am 06.11.2009, 11:18 Uhr

Mein Neffe war genau so. Er hat Unmengen getrunken, so viel das er kaum noch Hunger hatte. Seitdem meine Schwester ihm nur noch Wasser aus dem Becher anbietet hat sich seine Trinkmenge wieder auf ein normales Maß reduziert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mein Sohn trinkt sehr viel die letzten tage dann wieder weniger muss ich an

Antwort von süssmäulchen am 06.11.2009, 11:19 Uhr

ja und den nmmt er net er kanns das weiss ich aber er wird dann so wütend und beruhigt sich erst wenn ich di Flasche gebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.