Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 77shy am 09.11.2009, 18:56 Uhr

Ich will keine Panik machen, aber sollte man irgendwie reagieren? (SG)

Mein Sohn (9 Jahre) liegt seit einer Stunde auf dem Sofa und kränkelt. Er hat momentan 38,6 Temperatur, heftige Kopf- und Gliederschmerzen (seine Beine tun ihm weh) und Halsschmerzen. Ich hab mich eigentlich bisher nicht so wirklich mit dem Thema Schweinegrippe gefasst, mich wundert nur, dass mein Sohn so plötzlich krank ist. Bis 17:30 Uhr war er noch bei seinem Freund und alles war ok und nun liegt er total flach.

Sollte man momentan überhaupt anders handeln, wenn einem ein grippaler Infekt (oder doch SG?) einholt? Wenn ich reagieren würde wie sonst, würde er morgen, wenn er wieder fieberfrei ist, in die Schule gehen, meine Tochter in den Kiga und ich zur Arbeit.

Wer kann mir dazu was sagen?

MfG

 
6 Antworten:

Re: Ich will keine Panik machen, aber sollte man irgendwie reagieren? (SG)

Antwort von Liebemaus am 09.11.2009, 18:58 Uhr

warte ab ob das fieber steigt,dann würd ich anrufen

ich kenne das immer von meinen kindern so, das sie abends ganz plötzlich anfingen zu kränkeln mit fieber usw. beim spielen haben sie "nicht gemerkt" erst als sie zur ruhe kamen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will keine Panik machen, aber sollte man irgendwie reagieren? (SG)

Antwort von Danie1983 am 09.11.2009, 18:59 Uhr

Ich (persönlich) würde so handeln wie immer. Gucken wie es morgen aussieht, notfalls (falls es wirklich schlimmer wird) doch noch ins Krankenhaus oder morgen zum Arzt.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Liebemaus

Antwort von 77shy am 09.11.2009, 19:00 Uhr

Ok, dann warte ich mal ab. Es ist nur so, dass ich Kranksein von ihm fast gar nicht kenne. Er ist jetzt 9 Jahre alt und war vielleicht fünfmal krank (also grippaler Infekt).

MfG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ui

Antwort von Liebemaus am 09.11.2009, 19:01 Uhr

mein groß0er (auch 9) war die ersten 5 jahe dauerkrank. alle 2 wochen, echt schrecklich
meine tochter hat auch nicht so viel fieber, aber dafür immer wochenlang huste und der kleine, mh mal sehen er ist 17 monte, hoffe er wird nicht so oft krank

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

achso, gute besserung noch, ot

Antwort von Liebemaus am 09.11.2009, 19:02 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will keine Panik machen, aber sollte man irgendwie reagieren? (SG)

Antwort von leaelk am 09.11.2009, 19:10 Uhr

Hallo,
ich würde handeln wie immer.
GUTE BESSERUNG

LG Kerstin

PS: Bei uns an der Schule fehlten heute gut 50% aller Kinder. Manche Klassen hatten nicht mal mehr ein Drittel der Schüler da.
Aber bei uns gibt es momentan auch ALLES: Läuse, MD-Infekte, grippale Infekte, Sportverletzungen, usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.