Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von NadineLT am 08.11.2009, 10:37 Uhr

Ich frag mich echt wo das ganze Geld immer hin geht :-(

Hab gerade mal en bissi gerechnet und unser Konto verglichen, haben 1100 Euro Fixkosten, also ständige Ausgaben und somit noch 1300 Euro zum Leben und ich weiss oft nicht wo das Geld hingeht, so verschwenderisch kann man doch nicht leben, oder? *GRUMMEL*

 
18 Antworten:

führ doch mal ein haushaltstagebuch

Antwort von Keksraupe am 08.11.2009, 10:40 Uhr

also ich finds heftig, ich habe insgesamt nichtmal 1000,-€ und muss davon miete etc zahlen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ach wir haben noch viel mehr geld

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 10:43 Uhr

und es gehen noch andere sachen ab, aber das ist ein anderes konto.....ich bin einfach kein mensch der Haushaltsbuch führt, grummel. Hab schon etliche Male angefangen...... Aber ärgern tu ich mich trotzdem das wir so verschwenderisch sind.....

Bräuchte echt mal nen Finanzberater^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: führ doch mal ein haushaltstagebuch

Antwort von Hofi2 am 08.11.2009, 10:44 Uhr

Ich führe auch ein Haushaltsbuch. Wir haben für 4 Personen ca. 400/450€ als Haushaltsgeld zum Einkaufen (inkl. Klamotten). Da gibst du auf jeden Fall viel zu viel aus...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: führ doch mal ein haushaltstagebuch

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 10:46 Uhr

Ich geb wohl zu viel aus, aber fragt mich mal wo.

Bin genauso ein sparsamer Käufer der auf angebote achtet, geizig bei deichmann und Takko/Kik kaufen geht, und und und

Aber irgendwie haushalte ich total falsch, aber das schon länger und ärgern tut mich das. Bin nur nicht so ein disziplinierter Mensch....weil ich es nicht muss????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, wir hatten auch Zeiten, da hätten wir das 3fache ausgeben können

Antwort von Hofi2 am 08.11.2009, 10:47 Uhr

Ich hab trotzdem Haushaltsbuch geführt. Da hab ich dann mehr Geld für Klamotten und Essen gehen ausgegeben.
Essen gehen tun wir gar nicht mehr - wovon auch.
Und Klamotten kaufe ich nur noch selten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja, wir hatten auch Zeiten, da hätten wir das 3fache ausgeben können

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 10:48 Uhr

hm.....ich muss mir da echtmal was überlegen, von "soviel" geld könnte man echt in urlaub fahren oder so....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

^versuch folgendes:

Antwort von Keksraupe am 08.11.2009, 10:50 Uhr

sobald das Geld auf dem Konto ist, hebst du 400,-€ ab, diie machst du in eine Spardose, die man nur aufmachen kann, wenn man sie aufbricht (also wirklich kaputt macht).

Und das Geld rührst du nicht an

viell. bist ja ja jemand, der geld ausgibt, solange es da ist. Wenn einfach weniger da ist, gibst du weniger aus.

Und das machst du ein Jahr lang, jeden Monat, und dann hast du 4800,-€ gespart, un dlädst mich auf nen Urlaub ein, ich würd gern in die Türkei...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, für den Anfang würden es auch 200€ tun

Antwort von Hofi2 am 08.11.2009, 10:52 Uhr

Selbst dann hast du noch einen tollen Urlaub zusammen.
Ich kann leider z.Zt. gar nichts sparen - im Gegenteil: ich brauch Winterräder, dann Weihnachtsgeschenke... Ich muß wiedermal mein Konto überziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nenenenene, nix 200, ich will all inclusive

Antwort von Keksraupe am 08.11.2009, 10:54 Uhr

streng dich an, 400,-€im Monat, ich will für zwei Wochen in die Türkei oder so... MIT KIND natürlich

Strand, Sonne, 5 Sterne Hotel... Und Du willst ja wohl auch mit, denke ich mal, da brauchen wir schon Geld

Ach ja, taschengel dnehm ich mir dann selbst mit, lol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

lach keksraupe

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 11:11 Uhr

ich wäre noch nciht mal so konsequent das jeden monat zu machen^^

aber ne idee wäre es!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich hab meinem damaligen restaurantleiter jeden tag

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 11:13 Uhr

mein trinkgeld im umschlag gegeben. das für 2 monate. Hab so 20 euro jeden tag behalten für tanken oder was zum essen kaufen.

als ich dann die 65 umschläge bekam wusste ich selbst nciht mehr was ich alles darein hab. es kamen 2000 euro zum vorschein, hab das schön mit meiner tochter auf den kopf gehauen^^

aber selbst wenn ich dann mal knapp bei kasse war, hab mir nicht die blösse gegeben und den rastaurantleiter nach nem umschlag gefragt *grins*.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

oder mach nen Dauerauftrag....

Antwort von Goggolinchen am 08.11.2009, 11:19 Uhr

machen wir so und sparen jeden Monat etwa 400€ das tut echt gut wenn man das Ergebnis nach 1 Jahr dann sieht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: oder mach nen Dauerauftrag....

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 11:22 Uhr

den mach ich schon mit 50 euro....nicht viel, aber irgendwie hab ich angst das sonst das geld nciht reicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: oder mach nen Dauerauftrag....

Antwort von Rosinchen78 am 08.11.2009, 11:22 Uhr

Wow! Toll für euch, die 400 EUR wegsparen können. Ich würde das echt auch machen, wenn was übrig wäre. Würde lieber nicht so großzügig leben. Man weiß ja auch nie, wann sich die Zeiten mal ändern, dann ist man sicher froh, was auf der Seite zu haben!

Haushaltsbuch ist bei uns das A und O.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: oder mach nen Dauerauftrag....

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 11:23 Uhr

ALSO fang ich doch mal wieder zum X.Male ein haushaltsbuch an^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: oder mach nen Dauerauftrag....

Antwort von kurze1904 am 08.11.2009, 11:25 Uhr

Wie führt ihr denn so ein Buch wir haben 1700 euro Fixkosten und es bleiben jeden monat eigentlich 1100 euro zum leben übrig ,aber wo das Geld bleibt keine ahnung selbst mit buch kommen wir nicht weiter.....Mehr geld haben wir mit buch auch nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na kurze dann verstehst du mich ja

Antwort von NadineLT am 08.11.2009, 11:27 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich lege monatlich 100,-€ zurück

Antwort von Keksraupe am 08.11.2009, 11:32 Uhr

seit juli

und freue mich jeden Monat darüber...

also eigentlich lege ich sogar 362,-€ jeden Monat zurück, aber das merke ich nicht, denn:

212,-€ BAV (dadurch erhalte ich Kindergeld, was ich ohne BAV nicht erhalten würde)
50,-€ Lebensversicherung
100,-€ zurück für Anschaffungen die nicht eingeplant sind (Waschmaschine geht kaputt, Kühlschrank gibt den Geist auf)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.