Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 24h-Mutti am 24.06.2012, 15:24 Uhr

Hat Euer Kind schon mal etwas verschluckt (Geld, etc) und wie seit Ihr ....

.... anschließend damit klar gekommen?

Meine Tochter, 3 J. hat vor 5 Wochen ein 2 Cent Stück verschluckt, dass nach 11 Tagen per Gastroskopie entfernt wurde. Seither erzählt sie immer wieder, dass sie wieder etwas geschluckt hat, sagt dann aber hinterher, dass es nur ein Spaß gewesen sei.

Da ich vor lauter Angst nicht mehr schlafen konnte, wurde sie sogar nochmals geröntgt ohne das etwas gefunden wurde.

Meine Angst bleibt aber trotzdem. Große Panik habe ich vor Knopfbatterien. Seit mein Mann unsere Altbatterien vor über einer Woche entsorgt hat, putze ich nur noch aus Angst, er könnte eine verloren haben. Da damals auch ein wenig Wäsche im Flur lag, die ich dann in die Waschküche gebracht habe, habe ich panische Angst, eine Knopfbatterie könnte so dort gelandet sein. Ich hab die ganze Wäsche ausgeschüttelt und heute morgen auch so manches in Säcke gepackt und zum Müll gebracht, nur weil ich Angst habe, ich könnte es nicht "sauber" genug gemacht haben. Nun war die Kleine mit dem Papa draußen, er hat dann aber die Terassenstühle hergerichtet und die Kleine hat sich derweil allein beschäftigt. Nun hab ich Panik, heute morgen könnte eine Batterie von den Müllsäcken mit den Dingen aus der Waschküche heruntergefallen sein und draußen liegen und meine Kleine hat es gefunden und wieder verschluckt. Wobei ich bisher in der Waschküche keine Batterie gefunden habe und mein Mann auch sagt, er hätte niemals eine verloren. Aber wenn es halt doch passiert ist......

Ehrlich gesagt, hab ich das Gefühl, als wenn ich überschnappen würde. Ich such nur noch alles ab und hab ständig Angst, dass wo etwas liegt. Mehrmals täglich sauge ich das Haus durch und hab sogar meiner großen schon verboten, Dinge aus ihrem Zimmer mit ins Wohnzimmer zu bringen.

Habt Ihr auch so Angst gehabt, nach dem Eure Kinder etwas verschluckt haben oder ist das bei mir nicht mehr normal? Das Geld hat sie bei meinem Mann verschluckt, weshalb ich ihm auch nicht mehr zutraue, auf das Kind richtig aufzupassen. Ich bin aber auf ihn angewiesen, da ich arbeite und er dann auf die Kleine aufpasst.

Ich bin nur noch fix und fertig vor Angst.

 
26 Antworten:

Re: Hat Euer Kind schon mal etwas verschluckt (Geld, etc) und wie seit Ihr ....

Antwort von LaLeMe am 24.06.2012, 15:26 Uhr

meine haben nie was in den mund gesteckt und runtergeschluckt.

was sagt sie denn warum sie was in den mund nimmt??

aber dieser satz
Das Geld hat sie bei meinem Mann verschluckt, weshalb ich ihm auch nicht mehr zutraue, auf das Kind richtig aufzupassen. Ich bin aber auf ihn angewiesen, da ich arbeite und er dann auf die Kleine aufpasst.

würde eher dem kind erklären, das man nichts in den mund steckt ausser essen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat Euer Kind schon mal etwas verschluckt (Geld, etc) und wie seit Ihr ....

Antwort von LoveMum am 24.06.2012, 15:29 Uhr

Ich hoffe einfach mal, dass das mal wieder ein Fake ist. Ansonsten rate ich dringend zu einem guten Psychologen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat Euer Kind schon mal etwas verschluckt (Geld, etc) und wie seit Ihr ....

Antwort von PaulaJo am 24.06.2012, 15:29 Uhr

Du hast da eine heftige Angststörung entwickelt.....Ich würde mir an deiner Stelle hilfe suchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat Euer Kind schon mal etwas verschluckt (Geld, etc) und wie seit Ihr ....

Antwort von Baby_2011_Xx am 24.06.2012, 15:31 Uhr

klar hat er das, kommt vor und ist nichts tragisches..
so kleine plastik küglechen , eine kleine Perle..
Kommt alles wieder raus..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat Euer Kind schon mal etwas verschluckt (Geld, etc) und wie seit Ihr ....

Antwort von mf4 am 24.06.2012, 15:32 Uhr

Ich verstehe deine Ängste aber...
so wie du das schilderst solltest du mal über dich nachdenken... liest sich wie eine waschechte Paranoia.

dein Mann ist unfähig die Kinder zu betreuen
Kinder dürfen nichts von einem zum anderen Zimmer tragen
mehrmals täglich staubsaugen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @24h-Mutti

Antwort von montpelle am 24.06.2012, 15:52 Uhr

Du steigerst dich in die Sache rein und solltest dir professionelle Hilfe holen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Baby....

Antwort von Katrin-Japan am 24.06.2012, 16:10 Uhr

wolltest du nicht verschwinden und dich sonnen gehen ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby....

Antwort von mf4 am 24.06.2012, 16:12 Uhr

ich kanns nicht mehr lesen...
das passiert
kommt schon mal vor

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby....

Antwort von MaSchie28 am 24.06.2012, 16:13 Uhr

Wahrscheinlich sind 35 Grad dann doch zu warm für sie....;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby....

Antwort von MaSchie28 am 24.06.2012, 16:14 Uhr

Ich bin da total entspannt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby....

Antwort von Katrin-Japan am 24.06.2012, 16:17 Uhr

Warscheinlich als Kind zu viel gesonnt bei 35*C

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby....

Antwort von Baby_2011_Xx am 24.06.2012, 16:26 Uhr

jap genau, aktzeptiert es doch einfach wenn ich so bin ..
ihr könnt ja angst haben, und was weis ich ..
ich jedenfalls nicht!! Je entspannter ich bin desto entspannter ist mein Kind..
basta fertig aus...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby....

Antwort von mf4 am 24.06.2012, 16:28 Uhr

Ich freue mich schon auf ein weiteres Kapitel von "Babys kleine entspannte perfekte Welt"...

to be continued

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kommt eben nicht

Antwort von biggi71 am 24.06.2012, 16:29 Uhr

alles von alleine wieder raus.
wieder eines deiner verallgemeinerungen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @24h-Mutti

Antwort von dr.snuggles am 24.06.2012, 16:34 Uhr

jaa, das klingt schon ein bisschen pathologisch,
die kleine ist 3, das dürfte sie jetzt kapiert haben. die gastroskopie war bestimmt nicht so großartig, dass sie das gerne nochmal haben möchte.
aber aufmerksamkeit bekommt sie, hallo!
reiss dich zusammen oder geh mal zum doc. das wird sich auf dauer auch auf den familienfrieden nicht gerade optimal auswirken, wenn du solche ängste entwickelst und deinem mann nicht mehr vertraust.

alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nur fast (Gott sei dank)

Antwort von Baghira2011 am 24.06.2012, 16:45 Uhr

einen Flaschenverschluss (steckte er sich mutwillig in den Mund, weil er sauer auf uns war) blieb im Rachen stecken, wir haben den OHNE PANIK rausgeholt . . . und einmal blieb ein Bonbon im Halse stecken, haben dann auch GANZ RUHIG Daniel auf dem Rücken geklopft und der Bonbon fiel raus . . .

Also Daniel hat nie irgendwas in den Mund genommen . . .

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Baghira2011...

Antwort von benny&yannick am 24.06.2012, 16:51 Uhr

Das wiederspricht sich aber.
Er hat nie was in den Mund genommen, steckt sich aber einen Flaschenverschluss rein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

b&y

Antwort von Baghira2011 am 24.06.2012, 16:54 Uhr

den Flaschenverschluss hat er sich schon in den Mund genommen, aber demonstrativ vor uns als er uns ärgern wollte, weil wir ihm was verboten hatten, so schnell konnten wir gar nicht reagieren . . .

Aber die AP meinte ja, dass ihre Kleine Sachen in den Mund, die sie einfach findet bzw. sieht, egal was . . . so was machte Daniel nie!

DAS meinte ich damit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Baghira2011...

Antwort von mf4 am 24.06.2012, 16:55 Uhr

Wer weiß, was die Kleinen alles in den Mund stecken wovon Mama nichts mit bekommt. Wer weiß was für kleinste Teile den Verdauungstrakt passierten, ohne das Mama überhaupt etwas davon ahnte.
Ich denke jeder Zwerg hat mal irgendwann irgendetwas in den Mund genommen und verschluckt und ich befürchte so ganz verhindern kann man es nicht.
Aufpassen und im Notfall schnell reagieren ist gut aber Paranoia ist unangebracht.
Wenn das Kind nun immerzu angeblich was verschluckt hat dann würde ich meinen es hat die Paranoia der Mama erkannt und macht ein Spiel daraus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Baghira2011...

Antwort von benny&yannick am 24.06.2012, 17:00 Uhr

Dann sag doch nicht, er steckte sich noch nie was in den Mund.
Es ist doch egal, was.
Und bewusst, finde ich es noch schlimmer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@mf4 - stimmt schon

Antwort von Baghira2011 am 24.06.2012, 17:02 Uhr

ich kanns dir nur so sagen, wie es bei uns war . . .

Bei den kleinen muss man schon aufpassen wie ein Schießhund . . .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

benny&yannick - OKAY

Antwort von Baghira2011 am 24.06.2012, 17:03 Uhr

naja, wir haben es ja gesehen, somit konnten wir schnell reagieren . . .

ist auch nur EINMAL vorgekommen!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @mf4 - stimmt schon

Antwort von mf4 am 24.06.2012, 17:03 Uhr

Ich kann dir versichern, dass ich in meiner Kindheit Dinge verschluckt habe (erinnere mich z.B. an einen Knopf) von dem meine Eltern nie erfahren haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: kommt eben nicht

Antwort von Baby_2011_Xx am 24.06.2012, 18:15 Uhr

ja und wenn nciht dann eben nicht.. Meine Güte seid ihr...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ne, du bist

Antwort von biggi71 am 24.06.2012, 18:22 Uhr

........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja ab und zu wandert was in den mund

Antwort von Yarvalla am 29.06.2012, 14:58 Uhr

Meine Tochter steckt sich weder Geld noch merkbar greifbare Sachen in den Mund. Jedoch finde ich es schlimm, wenn sie mal ein Fussel oder ein wenig Dreck findet und wie schnell das in den Mund wandert. o.0
Da kann ich dann auch nichts mehr tun.
Leider !
Provokant kommt es aber auch mal vor, dass sie sich was in den Mund steckt, wenn sie zB ihre 5 Min. hat (ist gerade total in der Trotzphase) Ich versuch dann immer ruhig zu bleiben und halte meine Hand unter ihren Mund, bisher hat sie dann alles immer her gegeben... bis auf die Fussel ^^

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.