Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Meyla  am 21.11.2019, 22:57 Uhr

HPV Impfung bei Erwachsenen?

Ich stieß kürzlich über einen Artikel zu Gebärmutter- und Rektumkarzinomen, ausgelöst durch das HP Virus. Als diese Impfung raus kam, galt ich als zu alt.

Nun stand in dem Artikel, das diese Impfung doch bei Erwachsenen Frauen und Männern durchgeführt werden kann.
Ich bin in der SS getestet worden und bin negativ.

Hat sich schon mal jemand im erwachsenen Alter impfen lassen? Zahlt das die Kasse noch? Ich weiss nur, dass die Impfung mich damals 1.400€ hätte kosten sollen. Ist das noch aktuell? Die kosten wären zu erstattet worden, aber man wollte mich halt wegen Sinnlosigkeit ohnehin nicht impfen.

 
6 Antworten:

Re: HPV Impfung bei Erwachsenen?

Antwort von AmyBell am 22.11.2019, 0:04 Uhr

Als die Impfung rauskam, war ich gerade 20.
Offiziell zu alt, aber der Gynäkologe sagt, da ich negativ war, weil ich bisher immer mit Kondom verhütet hatte also nie in Kontakt kam mit Sperma, würde die Impfung noch Sinn machen.
Ich habe das selber in die Wege geleitet, darauf bestanden und bezahlt und von meinem Studentenjob abgestottert. 300 Euro ca und die Impfung hat verdammt wehgetan, 2-3 Tage.

Ob die Kriterien heute noch so gelten weiss ich nicht. Ich würde vermuten, wichtig ist, dass du noch negativ bist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HPV Impfung bei Erwachsenen?

Antwort von Mareike92 am 22.11.2019, 6:50 Uhr

Wenn du jetzt nicht häufig wechselnde Geschlechtspartner hast,macht es eher weniger Sinn und die Kosten werden vermutlich nicht übernommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HPV Impfung bei Erwachsenen?

Antwort von Meyla am 22.11.2019, 7:41 Uhr

Wenn's nur noch 300 sind wären nor die kosten völlig egal. Es wäre krebstod Nummer 1, den ich umgehen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HPV Impfung bei Erwachsenen?

Antwort von Skylights110 am 22.11.2019, 9:12 Uhr

Also wenn du negativ bist und nicht viele verschiedene Partner hattest macht das schon Sinn. Ich hab sie als teenie bekommen und war danach jahrelang sehe... ähm... frei. Und bin immernoch negativ. Ob Glück oder impfwirkung weiss ich natürlich nicht aber ich glaube doch dass es was hilft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HPV Impfung bei Erwachsenen?

Antwort von Mareike92 am 22.11.2019, 9:25 Uhr

Ich bin auch negativ und halte das Risiko einer Infektion für mich als sehr gering .
Aber wenn du natürlich keinen festen Partner hast,wären natürlich Kondome eine Möglichkeit. Sonst hast du nachher HIV aber kein HPV. Von da aus sinnfrei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HPV Impfung bei Erwachsenen?

Antwort von Mareike92 am 22.11.2019, 9:44 Uhr

Ich lese gerade, man kann es auch von gemeinsam benutzen Handtüchern und Trinkgläsern bekommen OMG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.