Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LaLeMe am 15.11.2009, 12:06 Uhr

er hats geschafft, ruhe in frieden !!!!!!!!!

-

 
61 Antworten:

Re: er hats geschafft, ruhe in frieden !!!!!!!!!

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:08 Uhr

ha und ich hoffe- ganz deutschland denkt um- in allen bereichen- im job- im sport- die gesellschafft an sich--- wie wurde so schön gesagt: die welt ist nicht im lot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie alt ist die adoptivtocher eigentlich??

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:10 Uhr

das hab ich gar nicht mitbekommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

8 monate

Antwort von LaLeMe am 15.11.2009, 12:10 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 monate

Antwort von Anja+Calvin am 15.11.2009, 12:13 Uhr

You`ll never walk alone !

Heftig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 8 monate

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:15 Uhr

die stimme....das mädchen ist 17....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: er hats geschafft, ruhe in frieden !!!!!!!!!

Antwort von LisasMama am 15.11.2009, 12:17 Uhr

Ja, nun ist er wieder bei seiner Lara und es geht ihm hoffentlich dort, wo er ist, besser als hier auf Erden. Ist schon ein hartes Schicksal, was er hatte und seine Frau hat noch einen schweren Weg vor sich. Auch wenn ihr jetzt alle ihre Hilfe anbieten, SIE allein muß damit fertig werden, SIE allein empfindet einen Schmerz, den ihr niemand abnehmen kann. NIEMAND kann ihren Schmerz nachempfinden ...

Ich finde es genauso traurig, daß erst ein Mensch sterben muß, ehe die Menschheit DEPRESSIONEN als Krankheit anerkennt und nicht als "Modeerscheinung" abtut. Es ist so schlimm, daß sich Menschen dafür schämen, weil sie Depressionen hatten / haben.

Ruhe in Frieden ...

http://www.youtube.com/watch?v=ImHuIi6dnUc

Stille Grüßen
Jacquie, die aus eigener Erfahrung weiß, wie schlimm Depressionen sich anfühlen

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: er hats geschafft, ruhe in frieden !!!!!!!!!

Antwort von werner am 15.11.2009, 12:17 Uhr

es ist mir ein rätzel ,wie tausende von menschen wie die blöden um jemanden trauern ,den sie persönlich gar nicht kannten .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: er hats geschafft, ruhe in frieden !!!!!!!!!

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:17 Uhr

es is so furchtbar............
the rose und azu wiurd er rausgetragen.......



ruhe in frieden robert riese

lara,dein papa ist da...............

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

rätzel nur weiter, werner!

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:19 Uhr

rechtschreibkurs anstatt tränen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@PK

Antwort von Anja+Calvin am 15.11.2009, 12:19 Uhr

Bei The Rose hab ich direkt gedacht "jetzt brechen bei PK Dämme"

Obwohl ich You´ll never walk alone auch heftig fand wo der Leichenwagen wegfuhr !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

werner,

Antwort von groschi am 15.11.2009, 12:19 Uhr

und mir ist ein rätSel, warum man menschen nicht trauern bzw traurig sein lassen kann, sondern es mit blöden smileys kommentieren muß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @PK

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:20 Uhr

ja anja.
ich kann das gar nich haben und weine auch jetzt noch.seit dem lied ununterbrochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: er hats geschafft, ruhe in frieden !!!!!!!!!

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:20 Uhr

werner tu uns n gefallen und halt in dem einen punkt die klappe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: rätzel nur weiter, werner!@valli

Antwort von werner am 15.11.2009, 12:20 Uhr

ich hab am donnerstag meinen vati verloren !!!!!!!. ich weiß was trauern heißt . und die rechtschreibung ist mir im moment egal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: werner,

Antwort von desire am 15.11.2009, 12:20 Uhr

ich trauere auch nicht.
ich hab die Beerdigung nicht mal gesehen...warum auch..warum muss ich mir eine Beerdigung live im TV geben.. .das versteh ich auch nicht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @PK

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:20 Uhr

und jetzt werd ich dieses lied für immer mit ihm verbinden.........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: rätzel nur weiter, werner!@valli

Antwort von desire am 15.11.2009, 12:21 Uhr

das tut mir sehr leid!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich auch nicht.

Antwort von mozipan am 15.11.2009, 12:22 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @PK - Das werden wohl einige ...

Antwort von LisasMama am 15.11.2009, 12:23 Uhr

genau wie ich Enya immer mit dem 11.September verbinde ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich auch nicht.

Antwort von desire am 15.11.2009, 12:23 Uhr

Anteilnahme ja..im Geiste...ev. betet man kurz oder man denkt ein paar Minuten daran...aber ehrlich..was heisst Anteilnahme schon wenn ich vorm TV sitze und vor mich hinflenne???

Damit werden die Tränen von der Frau und seinen Freunden auch nicht getrocknet oder die Hände von ihnen gehalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @PK - Das werden wohl einige ...

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:23 Uhr

ja ich auch lisasmama.......
so bestimmte lieder bleiben dann an dem ereignis kleben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: rätzel nur weiter, werner!@valli

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:24 Uhr

trauern braucht man auch nicht lernen.
und zum tod deines vaters sage ich jetzt nichts, sonst müßtest du weiter rätseln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @PK - Das werden wohl einige ...

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:25 Uhr

so,tränen getrocknet.........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

die tragik ist doch wirklich

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:25 Uhr

das der druck in so einer branche emens hoch ist, ein sebastian deisler ist daran zerbrochen, sven hannawald und viele viele mehr... auch unter "normalen " menschen wird der druck unerträglich- hinzu kommen doch diverse schicksalschäge, rückschläge usw- ein mensch hält viel aus- aber eben nicht alles...... ich weiß wie es sich anfühlt-ein kind zu grabe tragen zu müßen, ich weiß wie es sich anfühlt, im job nicht die sein zu können die man gerne will

aber wir hinterlassen unseren hinterbliebenen nicht millionen auf dem konto,sodas man weiß sie sind auf jedenfall abgesichert sind, in finazieller hinsicht. ich weiß um die tragik in seiner geschichte, vielleicht bewegt es mich deshalb so sehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und wenn diese dann zu anderen Dingen wie z.B. Spielfilmen gebracht werden,

Antwort von LisasMama am 15.11.2009, 12:25 Uhr

dann fragt man sich allen Ernstes, was das soll ... Geht mir zumindest dann oft so. Denn der 11. September ist so ein Ereignis, welches mich nach wie vor noch schockt und ich mich manchmal frage, ob sich so etwas wiederholen wird ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich auch nicht.

Antwort von mozipan am 15.11.2009, 12:26 Uhr

Empfindungen habe ich schon. Für ihn, für seine Familie, für eine so dooofe Geschichte, ...

Aber dass ich da jetzt trauere oder heule oder mir ne Trauerfeier im Fernsehen anschaue, never!

Es berührt mich, aber nicht so tief. Da berühren mich ggf. profanere Sachen, die aber direkt in meinem Umfeld passieren, deutlich mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die tragik ist doch wirklich

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:27 Uhr

genau RM.

weil unsereiner dieselbe krankheiut hat, und weiss,wie es ist, der druck von außen, die angst, keinen anderen ausweg mehr zu sehen, die machtlosgkeit manchmal der krankheit gegenüber, die angst,wann kommt das nächste tief,wie lange dauerts, komm ich da wiieder raus, kann ich je wieder normal leben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die tragik ist doch wirklich

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:27 Uhr

kennst du seinen kontostand?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und wenn diese dann zu anderen Dingen wie z.B. Spielfilmen gebracht werden,

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:28 Uhr

das wird sich wiederholen lisasmama
irgendwann jagen wir uns alle selbst inne luft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: die tragik ist doch wirklich

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:28 Uhr

ich vallie?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nein valli- aber ich schätze er wird nicht schlecht verdient haben und hey

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:29 Uhr

ich steh auf eurer seite....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nein valli- aber ich schätze er wird nicht schlecht verdient haben und hey

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:29 Uhr

ich glaub das geld juckt fr enke momentan sehr wenig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Rabauken-Mami

Antwort von LisasMama am 15.11.2009, 12:30 Uhr

Ja genau so ist es. Ich habe zwei Kinder zu Grabe tragen müssen, habe mich komplett in eine Scheinwelt verkrochen ... auch ich habe drüber nachgedacht, was wäre, wenn ich den letzten Schritt noch gehen würde ...

Aber ich habe es nicht getan, ich habe weiter gekämpft und kämpfe mitunter heute noch ...

Der Druck in dieser Branche ist umso vieles größer, weil er so in der Öffentlichkeit stand und der Druck wird auch weiter bleiben bei all den anderen ... Vielleicht ist aber jetzt wirklich der Sinn geschärft und die Trainer achten mehr auf ihre Schützlinge und auf bestimmte Anzeichen ...

Ich habe immer dieses Bild vor Augen, wo Robert Enke seine kleine Tochter auf dem Fußballfeld im Arm hat und sie stolz zeigt ... das Bild ging um die Welt und ich war wirklich erschüttert, als die Kleine 2006 starb. In dem Jahr hab ich meiner Tochter das Leben geschenkt ...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Rabauken-Mami

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:31 Uhr

Ich habe immer dieses Bild vor Augen, wo Robert Enke seine kleine Tochter auf dem Fußballfeld im Arm hat und sie stolz zeigt ... das Bild ging um die Welt und ich war wirklich erschüttert, als die Kleine 2006 starb. In dem Jahr hab ich meiner Tochter das Leben geschenkt ...

dito....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nein valli- aber ich schätze er wird nicht schlecht verdient haben und hey

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:31 Uhr

ja ich weiß.
es stößt mir deswegen auf, weil wir das gestern im aktüll ausgiebigst diskutiert haben.
fazit:
man darf teresa nicht bedauern, sie hat ja geld.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schon klar- pk- aber jemand der nicht kein dickes konto hat, macht sich eventuell

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:31 Uhr

mehr gedanken darüber ob er den freitod wählt, verstesht du was ich meine???

ich bin ebenfalls sehr oft verzweifelt und habe darüber nachgedacht was wäre wenn.......... aber ich dachte auch daran, wie sollen sie über die runden kommen- BEISPIEL!!!!!!!!!.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schon klar- pk- aber jemand der nicht kein dickes konto hat, macht sich eventuell

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:33 Uhr

also ans geld hab ich noch nie gedacht...........

ich glaube auch nicht dass er das bedacht hat. er war so verweifelt da zählt auch kein geld der welt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nein valli- aber ich schätze er wird nicht schlecht verdient haben und hey

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:34 Uhr

fazit:
man darf teresa nicht bedauern, sie hat ja geld.


find ich unmöglich.
ich WETTE sie würd das ganze geld eintauschen wenn sie robert dafür wiederbekäm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schon klar- pk- aber jemand der nicht kein dickes konto hat, macht sich eventuell

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:35 Uhr

glaub ich auch.

zumal der gedanke an die versorgung "gesund" und "normal" ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und ihr kleines mädchen....

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:35 Uhr

....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: und ihr kleines mädchen....

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:36 Uhr

ja.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

natürlich würde sie alles geld der welt dafür geben,wenn sie denn könnte

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:37 Uhr

aber es ändert nichts an der tatsache das sie gewisse dinge jetzt leichter hinbekommt als andere deren männer den freitod wählten.... verstehstd uw as ich meine??? klar kein geld der welt zählt jetzt was, aber ihre verzweiflung verhält sich in finanzieller hinsicht auf einer anderen ebene...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und wenn diese dann zu anderen Dingen wie z.B. Spielfilmen gebracht werden,

Antwort von desire am 15.11.2009, 12:39 Uhr

super Einstellung...wie die eines 60jährigen.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: natürlich würde sie alles geld der welt dafür geben,wenn sie denn könnte

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:39 Uhr

das ist jetzt geklaut:
teresa ist 33, evtl. muß das geld 70 jahre reichen.
weiß man das?

sie ist vermeintlich abgesichert, aber das ist reine spekulation.
nicht jeder profi verdient wie ronaldo.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: natürlich würde sie alles geld der welt dafür geben,wenn sie denn könnte

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:39 Uhr

das stimmt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und wenn diese dann zu anderen Dingen wie z.B. Spielfilmen gebracht werden,

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:40 Uhr

is so

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: natürlich würde sie alles geld der welt dafür geben,wenn sie denn könnte

Antwort von Anja+Calvin am 15.11.2009, 12:42 Uhr

Ich find die Diskussion um das Geld jetzt grad total arm und traurig, ich hab mit der Frau nicht weniger Mitleid als mit anderen Frauen nur weil sie ja nun Geld hat. Ich hab da ehrlich gesagt bis grad nichtmal drüber nachgedacht.

Sie hatte mit der Tochter und auch mit ihrem Mann extrem schwere Zeiten die hier niemand nachvollziehen kann der beides noch nicht erlebt hat, da hat ihr das Geld auch nicht geholfen.

Ich find das fast makaber sich hier über sowas zu unterhalten !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und wenn diese dann zu anderen Dingen wie z.B. Spielfilmen gebracht werden,

Antwort von desire am 15.11.2009, 12:43 Uhr

du plapperst auch immer deinem Vater nach dem Mund oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ne Valli- so würde ich es jetzt nicht sehen

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:43 Uhr

und ja schon verstanden-es ist geklaut-- - ne ich seh das eher anders- ich denke jemand normales- muß nach wenigen wochen wieder arbeiten gehen um über die runden zu kommen, die trauerzeit kann aufgrund der finanzlage nicht so ausgedehnt werden, das leben geht weiter und die welt schert sich ein dreck darum wie es dir geht- sie dreht sich einfach weiter

aber wenn man ein wenig posltser im hintergrund hat, kann man sich mehr zeit lassen das ganze sacken zu lassen bis man WIRKLICH wieder bereit ist neue dinge zu machen, bis man wieder die KRAFT besitzt - das kann man bei ottonormal leider eben nicht immer behaupten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Und wenn diese dann zu anderen Dingen wie z.B. Spielfilmen gebracht werden,

Antwort von PatriciaKelly am 15.11.2009, 12:44 Uhr

nein das sagt papa nich,das sag ich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

so makaber sind se, die leut

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:45 Uhr

wie gesagt, gestern schon im aktüll diskutiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ne Valli- so würde ich es jetzt nicht sehen

Antwort von Anja+Calvin am 15.11.2009, 12:46 Uhr

Da hast du Recht Rabaukenmami, aber das hat sie sich nicht so ausgesucht das kann man ihr doch jetzt nicht praktisch zum Vorwurf machen ?!

Sie hat ein Kind und jetzt einen Mann verloren das kann man nicht aufwiegen mit Geld oder Zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ne Valli- so würde ich es jetzt nicht sehen

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:47 Uhr

na das kann man pauschal auch nicht sagen, für manche ist arbeit auch therapie.
otto n. hinterläßt in der regel auch nicht nichts.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ne ANJA-natürlich nicht- kein geld der welt macht diese geschichte ungeschehen

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:49 Uhr

und ich mach ihr kein vorwurf draus- um gottes willen- es ist tragisch genung- erst trägt sie ihr kind zu grabe und 3 jahre später ihren mann.... nein nein klar- kein geld dieser welt wiegt es auf....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nein anja

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:50 Uhr

rabaukenmami macht das nicht zum vorwurf.
es gibt aber leute die meinen, das mitleid müsse sich in grenzen halten, weil sie ja bestens versorgt ist.
die frau huber von gegenüber war das damals vor x jahren nicht, als der otto aus dem fenster sprang.
verstehst?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so makaber sind se, die leut

Antwort von chiarasmom am 15.11.2009, 12:50 Uhr

Ich finde die Diskussion wegen dem Geld auch eher schwachsinnig. Was hat ihr denn all das Geld gebracht? Sie hat trotzdem Kind und Mann verloren. Ihm konnte trotz des Geldes nicht geholfen werden. Ich denke alles Geld auf der Welt kann keine Gesundheit ersetzen.

Sie hat es deswegen nicht leichter als jeder andere auch. Klar vielleicht braucht sie sich vorerst keine Sorgen machen. Aber wie schon viele schríeben, keiner kennt ihren Kontostand. Wie lange reicht es? Bekommt sie überhaupt was? Bei Selbstmord ist das mit Versicherung auch so eine Geschichte.

Aber darum geht es hier doch gar nicht. Finde in so einem Moment sollte keiner ans Geld denken! Finde das unpassend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich bin da abgebrüht

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:52 Uhr

was ich gestern alles schon diskutiert habe in bezug auf robert enke.....

bald hätte ich in den bildschirm gebissen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jeder fordert mehr

Antwort von chiarasmom am 15.11.2009, 12:55 Uhr

Anteilnahme für jeden. Weniger Druck, Liebe aber wenn ich hier manchmal lese. Mir doch egal das der tot ist. Ich habe auch... Dann frage ich mich, woher soll die Nächstenliebe kommen, wenn hier schon so Hass und Neid herrscht? Ich trauer um jeden egal ob um den Penner vom Bahnhof oder auch Bekannte, Sänger, Sportler... Jedes Schicksal ist ein Einzelschicksal.

Wir brauchen uns nicht über andere beschweren, wenn wir selbst so eiskalt denken. Ich bin immer total erschüttert wenn ich hier lese, mir ist das egal. Der hat ja Geld,Ruhm.... Jeder denkt nur noch an sích fertig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

CHIARA- man hätte ihm helfen können

Antwort von Rabauken-Mami am 15.11.2009, 12:56 Uhr

tabetten wurden abgelehnt, stationäre aufenthalte ebenfalls abgelehnt- mit der krankheit offener im augesuchten kreise umgehen- nicht gemacht- und warum???? weil der druck zu groß war....er hat verschwiegen und vertuscht- und ich kann es sogar ein stückweit verstehen-depressionen sieht man nun mal nicht und man wird schnell abgestempelt- (ich weiß leider was meine vorgestzten mit mir gemacht haben und wie über mich geredt wird)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CHIARA- man hätte ihm helfen können

Antwort von vallie am 15.11.2009, 12:59 Uhr

ich denke, er hat andere/stärkere medikamente wegen der nebenwirkungen vielleicht gar nicht nehmen KÖNNEN, weil sonst seine karriere beendet gewesen wäre....
und fußball war halt sein leben....

ich finde es nicht ganz fair, nur im fußballzirkus nach mitwirkung zu suchen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: CHIARA- man hätte ihm helfen können

Antwort von chiarasmom am 15.11.2009, 13:00 Uhr

Ja ihm hätte man helfen können. Aber genau das meinte ich, er hatte Angst vor dem, was Leute denken und sagen. Und das sind Leute die hier so reden mir doch egal, was der hat. Weichei... Aber man weiss ja nicht wirklich was da alles vorgefallen ist. Er hat am Bett seiner Tochter gesessen, als sie starb. Vielleicht war das der Grund, warum er nur noch funktioniert hat. Und jede Hilfe abgelehnt hat.

Man kann den Leuten nicht in den Kopf schauen. Aber niemand der eiskalt denkt, kann fordern das Dinge verändert werden auf der Welt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.