Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Frage von KanamiPaps - 08.10.2017

Hallo,
für meine Prinzessin (3J 2M) soll ein Zi. eingerichtet werden.
Es gibt wunderschöne Kinder-Kleiderschränke,
aber m.E. alle mehr hübsch als funktional.
Ich tendiere eher zu einem deckenhohen Kleiderschrank,
notfalls(!) nach Maß.
Um das kleine Zi. optisch zu vergrößern,
und der (von der Mama kräftig geförderten, aber noch überschaubaren) Eitelkeit
gerecht zu werden, denke ich an eine voll verspiegelte Front mit vielen Schüben & Fächern dahinter.
[Außerdem kann sie so besser für das wohl wichtigste Macht-Instrument der Frauen trainieren: Spätestens mit 2,5J kontrollierte die kleine Erpresserin doch tatsächlich schon regelmäßig im Spiegel, ob sie auch theatralisch genug weint! ;-) ;-p
Aber im Ernst: Hat jemand Erfahrung oder begründete Meinung dazu?
Immerhin könnte sie sich so auch beim Hüpfen auf dem Bett beobachten.
Was ist mit Bruchgefahr? Sind die Spiegel manchmal vielleicht nicht solide vollflächig verklebt?
Patschehändchen scheinen mir das geringste Problem.
Vielen Dank für jeden Tipp!

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von KanamiPaps - 08.10.2017

Ach, ja, und was ist mit Schwebetüren?
Besser normale?

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von Leena - 08.10.2017

Ich finde ja, Kinderzimmermöbel sollten in erster Linie möglichst robust und simpel sein, damit möglichst wenig kaputt gehen kann. Schwebetüren fände ich da auch nicht so günstig, kommt doch mal vor, dass die aus der Spur kommen, vor allem, wenn irgendwas in den Schrank gestopft ist oder die Leiste unten "belegt" ist.

Was die Spiegel betrifft - irgendeines meiner Kinder hat die Spiegeltür an unserem alten Schlafzimmerschrank beschädigt, als es mit dem Bobbycar gegen gefahren ist. Wir haben dann so Pseudo-Metall-Folie unten in der Höhe durchgängig darauf geklebt, damit war es ungefährlich - aber die Optik hat natürlich leicht gelitten. Eine komplette Spiegelschrankfront fände ich jetzt bei einem Kleinkindzimmer etwas heftig - einerseits wegen der Bruchgefahr, andererseits können sich da auch seltsame Lichter fangen o.ä., und Kinder mit reichlich Phantasie, gelegentlichen Ängsten, mit Fieber o.ä. können da auch schon mal "Gespenster" sehen und sich dann fürchten. Spräche für mich auch gegen Spiegelschränke im Kinderzimmer.

Ich würde also für "robusten Schrank mit normalen Türen" plädieren und an einem für das Kind zugänglichen Ort außerhalb des Kinderzimmers einen tiefen Spiegel aufhängen.

Ach so - und möglichst im Hinterkopf behalten - Kinder ändern ihren Geschmack und ihre Vorlieben relativ schnell, also lieber einigermaßen neutrale Möbel, die man ohne Probleme austauschen kann, wenn die 8- oder 12- oder 16-Jährige mal völlig andere Vorstellungen als einen deckenhohen Kleiderschrank hat. Die letzten Jahre waren hier Kleiderstangen bei Teenie-Mädchen total in. ;-)

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von Bookworm - 09.10.2017

Als bekennde IKEA-Käuferin würde ich einen Pax kaufen, mit einfachen (hellen) Türen (gibt ja da verschiedene, aber weder Spiegel noch Glas). Da kann man die Türen später mal je nach Geschmack austauschen.

Für das Kind würde ich auf Kinderhöhe Spiegelfliesen an die Wand kleben.
Es gibt ja sicher in Eurer Wohnung noch mehr Spiegel in denen sie sich betrachten kann.

Ansonsten seh ich das so wie Leena. Wir haben keine speziellen Kinderzimmermöbel gekauft, sondern teils aus dem "Fundus" teils Einzelteile dazugekauft, je nachdem was grade gebraucht wurde/wird.

Demnächst wird bei uns das ganze Haus hin- und hergeräumt (Es werden Zimmer durchgewechselt), und die Möbel lassen sich im Prinzip untereinander kombinieren wie man will. Spezielle Kinderzimmer-, "Mädchen"- oder "Buben"-Möbel sind nicht dabei.

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von Häsle - 09.10.2017

Meine Tochter hat mit 4 Jahren ein neutrales Jugendzimmer bekommen. Mit großem Bett, Kommode und Kleiderschrank. An dem Kleiderschrank befindet sich auch ein Spiegel an einer Tür. Unter der Tür sind aber noch zwei Schubladen, so dass der Spiegel doch ganz gut geschützt ist. Das klappt jetzt schon seit 7 Jahren problemlos. Ich denke, mehr Spiegel braucht kein Mensch im Schlafzimmer.

Mein Sohn ist 3 und hat in seinem Zimmer schon von Anfang an den Kleiderschrank aus unserem alten Gästezimmer. Der ist genau so aufgebaut wie der von seiner Schwester, aber so ein hässliches Billigteil. Der Spiegel war aber auch da bisher kein Problem. Den Schrank werden wir irgendwann gegen einen deckenhohen Schrank austauschen, damit wir mehr Stauraum haben. Da wir aus einem großen Kinderzimmer zwei kleine machen mussten, ist es schon sehr eng geworden.

So einen deckenhohen Schrank mit Schiebetüren haben wir im Schlafzimmer (ohne Spiegel), über die gesamte Raumbreite. Das ist natürlich ein Raumwunder, aber trotz heller Farbe (ahorn, teilweise mit Glas davor) ist es schon sehr wuchtig, wenn so ein Teil gegenüber vom Bett steht.

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von KanamiPaps - 08.10.2017

Ganz herzlichen Dank für so viel Ausführlichkeit
& für neue Gesichtspunkte!
Heißt den "Kleiderstange", einfach nur was zum Dranhängen ohne Schrank drumrum, wie bei H&M & Co?

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von Leena - 09.10.2017

Ja, Kleiderstange heißt einfach so ein "Schiebeteil", unten zwei Stangen mit Rollen, und darauf halt eine gebogene Kleiderstange. Ohne Schrank drum herum, genau - dem Teenies war's egal, ob die Klamotten einstauben, dafür waren all die Lieblingsteile direkt sichtbar. Ich fand immer, da sah schrecklich provisorisch aus, aber dem Teenie hat es gefallen. Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. :-)

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von KanamiPaps - 11.10.2017

Gleich 2 originelle Ideen, danke!
Stimmt ja, hab auch noch so vier Wellen-Spiegel herumstehen.
Aber verklebte Fliesen sind vermutlich noch sicherer für Kleinkinder.
Gute Tips!

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von KanamiPaps - 11.10.2017

Jau! ;-) ;-p !

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von KanamiPaps - 11.10.2017

Schönen Dank für die Ausführlichkeit!
Bin nach reichlich Kinderschrank-Besichtigung online, inkl. Ikea,
inzw. auch dahin gelangt, lieber raumhoch,
und mit mehr Fächern und Schubläden als üblich,
anfertigen zu lassen.
Allerdings sind die beiden "langen" Wände schon besetzt,
deshalb bleiben nur max. 134cm neben der Tür.
Dennoch die Nach-FRAGE:
Würdest Du vermuten, dass Euer Schlafzi. Schrank(wand) mit großen Spiegeln
weniger wuchtig / dominant wirken würde?

Re: Spiegel-Kleiderschrank ins KiZi?

Antwort von Häsle - 11.10.2017

Ich denke nicht.
Aber 1,34 m hört sich jetzt gar nicht mehr so riesig an, je nachdem, wie tief der Raum ist. Da passt das evtl. noch ganz gut mit der Spiegelfront.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.