März 2016 Mamis

März 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MumyMelly, 36. SSW am 18.02.2016, 8:20 Uhr

Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Huhu,

Frage steht ja oben mit der Ergänzung ...wenn man allein und ohne Auto Zuhause ist?

Muss ich im Kreissaal anrufen und mich dann auf den weg machen?

 
11 Antworten:

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Friederike.j, 38. SSW am 18.02.2016, 8:49 Uhr

Mein Dr. hat mir letztes Mal gesagt ( sagen die Ca vier Wochen vor der Geburt) wie man sich verhalten muss. Mein Kind hat Bezug zu meinem Becken, deshalb muss ich nicht liegend transportiert werden mit einem Krankenwagen. Auch wenn es soweit ist musst du nicht direkt bei einem blasensprung ins Krankenhaus wetzen, wenn die Wehen noch nicht da sind, da es aber schlagartig kommen kann würde ich meine Tasche nehmen und los. Leider kann ich deine Frage, was ist wenn dein Mann nicht da ist nicht beantworten. Ich würde im Kreißsaal anrufen jetzt schon mal, damit die frage dich nicht belastet und es ist ja eine sehr gute Frage :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Ihly, 38. SSW am 18.02.2016, 8:57 Uhr

Hallo,

Ich hatte bei meinem 1. Sohn 2009 einen vorzeitigen Blasensprung in der Nacht, somit war mein Freund zuhause. Ich hab dann meine Tasche geschnappt und wir sind ins KH gefahren. Mittlerweile weiß ich, dass man dies nur machen sollte wenn der Kopf fest Im Becken liegt, da sonst die Nabelschnurr abgedrückt werden kann.

Zu lange sollte man nach einem Blasensprung aber auch nicht warten mit ins KH zu fahren. Anrufen im Kreißsaal finde ich keine schlechte Idee, dann können die dir sagen wie du es ab besten machst und wissen das du vorbei kommst und können ggf einen Kreißsaal frei machen.

Sollte es bei mir diesmal zu einem Blasensprung kommen, rufe ich meinem Freund an der mich dann holen soll ( er arbeitet einen Ort weiter), danach gehen wir gleich ins KH.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Kacenice, 36. SSW am 18.02.2016, 9:05 Uhr

Hey,also,so kenne Ich dass von meine Freundinnen,Schwester und Geburtsvorbereitungskurs:
1. Dein Kind ist in SL lage und fest im Becken: Du kannst ganz in Ruhe Duschen,Essen,wie auch immer und machst Du Dich langsam auf den Weg. Du schaust noch wie oft kommen deine Wehen,spätestens los sollt man wenn die kommen jede 5 Minuten. Nämlich weiss Ich nicht wie weit Du vom gewünschtem KH wohnst.
2. Dein Kind liegt in SL und Kopf ist nicht fest im Becken,BEL Lage oder andere Situation,dann legst Du Dich mit Handtuch hin und rufst Du den Krankenwagen oder Taxi.Du muss aber liegend transportiert werden.
Ich hoffe,habe keinen Mist geschrieben und wünsche Dir und uns allen die erste Variante

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von jani-san, 37. SSW am 18.02.2016, 9:39 Uhr

So wie es Kacenice beschrieben hat, wurde es mir letztens von meiner Hebi auch gesagt ;-)
Liegt das Kind in SL und fest im Becken, dann braucht man nichts groß beachten.
Liegt es noch nicht im Becken oder gar in BEL, sollte man liegend transportiert werden, also mit dem Krankenwagen.


Nun hab ich das Problem, dass ich ein kleiner Schisser bin :-)

Als mein Kleiner noch nicht so tief lag, befand er sich zwar in SL, aber sehr schräg. Da sagte mir meine Hebi, ich müsste dann den Krankenwagen holen, falls die Fruchtblase platzt. Ich solle da auf keinen Fall mehr baden gehen oder sonst was, sondern mich direkt hinlegen und auf den Krankenwagen warten.

Beim letzten Termin sagte mir meine FÄ, der kleine Mann liege nun seeeeehr tief im Becken - also wohl nun doch richtig???

Ehrlich, ich weiß es einfach nicht, was ich nun machen darf/soll.
Und aus diesem Grund werd ich wohl so oder so den Krankenwagen holen, um nix falsch zu machen :-D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Tining am 18.02.2016, 10:58 Uhr

Huhu Moin Moin da Thema hatten wir schon mal !:-)
Also Kacenice Ihre Info habe ich auch so !
Wenn's Kind nicht mit Kopf fest im Becken - bitte jemanden rufen der euch liegend holt !
Bei allen anderen Fällen darf auch ein Krankentransport geholt werden wichtig kein Krankenwagen den müsst ihr zur Not selber zahlen !
Also ich allein jetzt zuhause und es ginge los - mein Mann nicht so schnell erreichbar - ich bestell mir nen Transport und der bringt mich und euch auch in euer Krankenhaus !
Also die Nummer des Kreissaals ist bei uns eingespeichert !
Beantwortet das deine Frage ?
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von obsttomate, 38. SSW am 18.02.2016, 11:06 Uhr

du hast doch BEL?

Dann Krankenwagen rufen und liegend transportieren!

Hast du keinen Transportschein von deiner FÄ? Ich hab einen. Versteh zwar nicht wieso, weil ich denke wenn ein Notfall ist (ist es ja dann) kann man immer nen Krankenwagen rufen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das sagt Dr. Bluni dazu

Antwort von Bambi2000, 38. SSW am 18.02.2016, 12:18 Uhr

Siehe hier https://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/blasensprung-und-liegendtransport.htm

Und die Hebi:
http://www.rund-ums-baby.de/hebamme/beitrag.htm?id=140792&suche=blasensprung&seite=1

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Christiane1984, 37. SSW am 18.02.2016, 13:42 Uhr

Bei uns im Ort gibt es eine Telefonnummer, die extra für den Krankentransport von werdenden Müttern in den Kreißsaal ist.
Dafür benötige ich keinen Transportschein...das geht einfach so (wurde mir beim Geburtsplanungsgespräch im Krankenhaus gesagt).
Bei mir ist es nämlich so, dass mein Partner keinen Führerschein hat und ich somit auf den Transport angewiesen bin.
Und vorher im Kreißsaal anrufen muss man auch nicht, meinte die Ärztin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von sandy0881, 38. SSW am 18.02.2016, 14:35 Uhr

Also ich kann mich da meinen Vorschreiberinnen nur anschließen, Kopf tief im Becken musst du nichts beachten , Kopf nicht tief im Becken, BEl etc liegend Transport.
Nur wissen die Hebammen wohl selber nicht so genau was sie wollen.
Die vom Vorbereitungskurs meiner Tochter sagte Liegend Transport , meine Hebi jetzt sagte es geht auch ein Krankenwagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Murmelinchen2283, 38. SSW am 18.02.2016, 16:40 Uhr

Bei unserer Großen hatte ich einen vorzeitigen Blasensprung ohne Vorzeichen. Der Kopf lag auch schon tief im Becken und somit tröpfelte es nur vor sich hin. Ich rief damals im Kreissaal an und mir wurde gesagt ich solle nicht zuviel umherlaufen, könne mich aber gewiss langsam auf den Weg machen (natürlich nicht selber fahren^^).

Da unsere Maus diesmal zwar schon im Becken liegt allerdings nicht so tief, sagte mein Gyn ich solle mich direkt bringen lassen und auf keinen Fall noch duschen gehen oder mich großartig fertig machen.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie muss man eigentlich reagieren wenn die Blase platzen sollte?

Antwort von Malawia, 38. SSW am 18.02.2016, 21:43 Uhr

Also meine Hebamme hat gesagt, wenn der Blasensprung nachts sein sollte und der Kopf im Becken liegt und noch keine Wehen da sind, ruhig bleiben und versuchen den Rest der Nacht zu schlafen, damit du später genug Kraftreserven hast. Morgens dann ausgeschlafen gemütlich in den Kreißsaal gehen. Hört sich zwar plausibel an, aber ob man in dem Moment tatsächlich die Ruhe weg hat, sich umdreht und weiterschläft...., ich weiß nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Kind auf blase, bauch irgendwie schon schwer??

Hallo ihr lieben, Bin jetzt in der 16. ssw und seit gestern hab ich das Gefühl es drückt irgendwie schon so auf die Blase und der Bauch kommt mir schwer vor, wenn ich stehe! Ist das nicht was sehr früh??? Sollte ich deswegen mal zum Arzt oder völlig ...

von Lakritzmädchen100 09.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Blasensprung

Hallo, hatte heute 6.30 einen Blasensprung im Bett, dadurch dass Köpfchen noch nicht im fest im Becken ist haben wir Krankenzransport gerufen....mumu war noch zu bei der Aufnahme...darf jetzt nicht aufstehen...liege im Zimmer und wehe vor mich hin...mal mehr mal ...

von Olala, 38. SSW 05.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Schwanger- Blasenentzündung- Medikamente- und völlig verunsichert!

Hallo ich bin jetzt in der 9. SSW (8+3) und völlig fertig. Habe seit fast 3 Wochen (also eigentlich fast so lange, wie ich von der SSW weiß) Blasenentzündung und bin der Meinung, das bisher alles schief gelaufen ist. Mache mir schreckliche Sorgen um das Kleine. ...

von Sandy0319, 9. SSW 27.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Eventuell ein Blasenriss?

Guten Morgen, ich stand vorhin in der Küche, hob meine Tochter hoch um mit ihr anziehen zu gehen und merke auf einmal wie mir was die Beine runterläuft. Allerdings war es jetzt nicht viel, aber es lief runter! Ich hatte schon die ganze Nacht sehr starken Ausfluss. Kennt sich ...

von oOoCharLyoOo, 42. SSW 05.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Blasensprung

Unsere kleine Maus kam gestern ganz überraschend nach Blasensprung auf die Welt. Es war eine rasante aber heftige Geburt. Bei Erstuntersuchung gegen 18:00 Uhr war noch nicht mal der Kopf fest im Becken, nach heftigen Wehen alle zwei Minuten war sie aber trotzdem schon 20:20 Uhr ...

von Miss Mary 28.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Meine Blase macht mich noch verrückt 🤓

Hallo ihr lieben Mitkugelnden Geht es euch auch so, dass ihr langsam das Gefühl habt, dass sich eure Blase selbstständig macht? Renne inzwischen alle 20-30 min auf Toilette Habe langsam echt das ...

von Ancalime, 30. SSW 29.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Blasenentzündung

Gestern wurde bei mir leider etwas Blut im Urin gefunden. Es brennt auch leicht wenn ich auf Toilette gehe. Der Urin wurde angesetzt und Montag bekomme ich das Ergebnis. Solange soll ich viel trinken und Cranberries essen. Hat jmd von ...

von Sarah_1989, 10. SSW 12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Stechen in Blase oder Muttermund?

Wenn ich laufe sticht es mir drinnen. Nicht immer, aber oft... Schmerzen beim Wasserlassen hab ich keine... kennt das jemand? Mensch das is mein 3.Kind u ich stell mich manchmal an wie beim Ersten. Hab so viel vergessen u so viel ist ...

von Dinechen, 34. SSW 18.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Druck auf die Blase

Es ist zwar meine 5. Schwangerschaft aber so zeitig und dolle hatte ich das noch nie. Wer hat denn auch so einen extremen Druck auf die Blase? Ich hab das Gefühl, ich muss halbstündig auf die Toilette und dabei kommt kaum was raus. ...

von macori4, 5. SSW 18.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Erfahrung mit blasenentzündung

Hallöchen! Bin mal wieder mit einer Frage hier... irgendwie will diese Schwangerschaft nicht so richtig perfekt werden. Musste nun ein zweites Mal Urinprobe machen, da verdacht auf einer blasenentzündung besteht, hatte im urin ein wenig blut. Nun muss ich nochmal Urinprobe ...

von mimi12, 16. SSW 23.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blase

Die letzen 10 Beiträge im Forum März 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.