Januar 2022 Mamis

Januar 2022 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Barbaray am 05.12.2021, 12:33 Uhr

Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Hallo zusammen,

ich hoffe, ihr habt ein schönes zweites Adventswochenende und genießt die Ruhe vor dem Sturm

Wir sind gerade dabei, uns endgültig Gedanken über die Klinikwahl zur Entbindung zu machen und kommen irgendwie nicht weiter, daher würde ein bisschen semi-anonymer Input von außen uns wirklich helfen.

Zwei Kliniken stehen zur Auswahl:

1) Ein etwa zehn Autominuten entferntes Wald-und-Wiesenkrankenhaus mit Geburtsstation, in dem 2018 unser Sohn nach mehrfacher Einleitung und dann abfallenden Herztönen per sekundärem KS geholt wurde.

Wenn man trotz der Umstände von einem Traum-Kaiserschnitt sprechen kann, dann habe ich den dort bekommen:
Absprache der Optionen beim auffälligen CTG, ich habe mich zu nichts gedrängt, eher gut beraten und selbstbestimmt entscheidend gefühlt, absolut gelassene Atmosphäre im OP, Blasenkatheter und die Spinale wurden schmerzfrei gelegt und saßen perfekt, keinerlei Komplikationen, sofortiges Bonding möglich, Narbe etc. verheilte perfekt, keinerlei Komplikationen, sogar das Gefühl war wieder da im Narbenbereich.
Für die erste OP in meinem Leben war die Erfahrung wirklich erstaunlich entspannt - insbesondere, weil der OP aussah wie in den 80ern (und die Zimmer erst ) und ich das eingangs sehr befremdlich fand, und die Zeit ja doch etwas drängte.


Aaaaber… die Klinik hat keine Neugeborenenstation. Unser Kleiner hatte einen VSD und nach eineinhalb Tagen nicht so gute Sauerstoffwerte, also wurde er in die nächste Kinderklinik verlegt - und ich am nächsten Tag hinterher.
Das war ein Scheißgefühl, ihn allein abtransportiert zu sehen, auch wenn letztlich zum Glück nichts war bis auf eine kleinen Infekt.

Zweiter Knackpunkt: Die Betreuung auf der Station war so lala. Mit Glück wird man wirklich gut beraten, auch das Stillen betreffend, aber kurz vor Weihnachten hatten die netten Leute wohl überwiegend keinen Dienst…

2) Die 40 Autominuten entfernte Klinik mit Neonatologie, Perinatalzentrum Level I, in der unser Sohn an seinem zweiten Lebenstag landete.
Höchst kompetent bei Komplikationen, medizinisch höchster Standard, überwiegend Betreuung von Risikoschwangerschaften.

Aus meiner zweitägigen Erfahrung auf der Station kann ich nur sagen, dass die Betreuung super war: Alle nett, regelmäßige Überprüfung der Werte auch bei der Mutter (war in der ersten Klinik nicht so engmaschig, mein Mann musste sogar darauf drängen, dass der Sauerstoffwert unseres Sohnes auf Station gecheckt wurde), viele Tipps und sehr viel Empathie für unsere blöde Situation.
Wie es im Kreißsaal oder ggf. OP aussieht: Keine Ahnung…

Einerseits würde ich gern in der bekannten Klinik entbinden, wenn ich vorher wüsste, dass ich wieder bei diesem einen Arzt und der tollen Hebamme landen würde, die mich schon ein Mal so gut betreut haben. Diese Ruhe und Gelassenheit waren einfach grandios!

Wie es in der modernen Klinik diesbezüglich zugeht, kann ich eben nicht beurteilen. Da würde mich die Möglichkeit der medizinischen Maximalversorgung im Ernstfall entspannen - immerhin möchte ich nach dem KS eine vaginale Entbindung zumindest versuchen und wenn was reißt, stecken bleibt oder sonstwie schiefgeht, wäre dort halt die beste und schnellste Versorgung gewährleistet.

Erschwerend kommt hinzu, dass ich diesmal wahrscheinlich allein sein werde, da mein Mann überwiegend unseren Sohn betreuen muss und nur stundenweise vorbeikommen können wird.

Bei Nr. 2 ist bisher so weit alles unauffällig. Es gibt bis jetzt nur ab und zu etwas erhöhte Blutzuckerwerte bei mir.

Wie macht ihr es? Wie würdet ihr an meiner Stelle entscheiden? Habt ihr vielleicht Tipps oder Empfehlungen, selbst Erfahrungen?

Ein herzliches Dankeschön für jeden Hinweis schonmal und noch eine schöne Adventszeit!

 
7 Antworten:

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von Melek2013 am 05.12.2021, 15:58 Uhr

Hallo Barbaray,

Das ist wirklich eine sehr schwierige Entscheidung, die man treffen muss.
An erster Stelle wäre mir wichtig, das ich mich wohl fühle. Das Hebamme und Ärzte, sich auch nach meinen Wünschen richten und mich nicht unter druck stellen.
Die Atmosphäre im Kreißsaal, das es eher warm und wohlfühlend eingerichtet ist und nicht nur im klassischen KH Stil.
Eine Neugeborenen Station ist natürlich auch sehr wichtig aber wenn du bedenkst, dass dein Baby nur im schlimmsten Fall dort sein muss und man auch schnell das baby transportieren kann, finde ich es garnicht so schlimm. Das wünsche ich aber natürlich keinem
Wenn man eine Risikoschwangerschaft hat, bzw. das Baby höchstwahrscheinlich früher geboren wird, ein KS gemacht werden muss, dann würde ich mich direkt für die Klinik mit Neugeborenen Station entscheiden.

Letztendlich liegt es bei dir, wo du dich am besten aufgehoben gefühlt hast. Wir können nur unsere Meinung bzw. unsere Vorstellungen mit dir teilen und vielleicht etwas mitwirken.
Wünsche dir eine komplikationslose wunderschöne Geburt ohne Risiken.

Lg Melek

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von Reese, 37. SSW am 05.12.2021, 18:18 Uhr

Also ich habe mich einmal in so einem „Wald -und Wiesen KH“ und einmal in einem Perinatalzentrum, Neo, Helilandeplatz und „haste nicht gesehen“ zur Geburtsanmeldung vorgestellt.
In dem „WW“ KH hat sich der Chefarzt Zeit genommen, war sehr sehr ruhig und hat mir das Gefühl gegeben „das wird“; im
Notfall gehts mit dem Heli in 5 min ins Universitätsklinikum.
Zusätzlich darf der Vater ab der ersten Wehe dabei sein bei der Entbindung.
Die super Klinik war ein Griff in die Grütze, der Arzt ein ziemlicher W****r (laut meiner Schwägerin sind die aber fast alle so, sie arbeitet auf der Neo) und generell hab ich mich absolut nicht wohl gefühlt.
On Top darf der Vater erst ab 5 cm Muttermund Öffnung dazu, die Zeit davor muss man alleine bleiben aber laut Arzt kein Problem, das „sollten sie in der Schwangerschaft ja gewohnt sein mit den Arztterminen etc.“

Habe mich letztendlich für die WW Klinik entschieden, weil das Gesamtpaket für mich stimmiger war und ich mich besser aufgehoben gefühlt habe.
Im Endeffekt muss das aber natürlich jeder für sich selbst abwägen; aber ich bin nach Bauchgefühl gegangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von Monia93 am 05.12.2021, 19:16 Uhr

Hallo aus dem November 20 :) ich kann dir bei der aktuellen Corona Lage nur raten in Klinik 2 zu gehen ! Wird dein Kind verlegt hast du unter den Auflagen kein Recht mitzukommen, haben das jetzt 2 mal im bekannten Kreis erlebt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von Schneewittchen30 am 05.12.2021, 19:56 Uhr

Ich würde ehrlich raten die aktuelle Situation zwecks Corona Regeln in beiden Kliniken abzuklären. Unter welchen Voraussetzungen darf dein Mann mit zur Entbindung, wann und wie oft darf er sich besuchen, darf dein großer Sohn dich überhaupt besuchen, wirst du bei einer Verlegung deines Babys in Klinik 2 mit verlegt, welche Besuchsrechte hättet ihr dort, wenn du nicht mit verlegt würdest...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von Popena83 am 05.12.2021, 20:15 Uhr

Hey - hast du die Möglichkeit dich in beiden Kliniken voranzustellen und den Kreissaal zu besichtigen?
Seid 2018 kann sich ja auch einiges geändert haben … und zusätzlich die aktuellen coronabedingungen im Auge behalten, bzw. Was im Fall einer Verlegung gilt.
Und dann nach Bauchgefühl gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von aomame84 am 06.12.2021, 1:44 Uhr

Huhu aus dem Oktober ,

hast du abgesehen von den formalen Fakten evtl Erfahrungswerte aus dem Bekanntenkreis?
Hier ist das nämlich so, dass das formal bessere Krankenhaus einen erheblich schlechteren Ruf für die Betreuung sowohl während als auch nach der Geburt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welche Klinik zur Entbindung? Längerer Text 🙈

Antwort von Barbaray am 06.12.2021, 17:37 Uhr

Hallo Mädels und ganz lieben Dank, dass ihr eure Gedanken geteilt habt!

Das mit der Besucherordnung bei Verlegung hatte ich gar nicht auf dem Schirm und das ist bestimmt ein wichtiger Aspekt

Was die Erfahrungen angeht, so sind die alle Kliniken betreffend im Bekanntenkreis derart widersprüchlich, dass das alles eher verunsichert als irgendwie hilft. Gerade heute gab es einen Austausch über eine dritte Klinik, von der ich Schlimmes gehört habe, aber diese Mama war restlos begeistert…

Die WW-Klinik kenne ich (inklusive Kreißsaal, Ärzte und Station) noch von meinem Windeiabgang im Februar und den wiederholten Blutungen in dieser SS, die natürlich immer am Wochenende auftraten und dann in einer stationären Aufnahme endeten.

Ich werde wohl nach Situation entscheiden, wie ihr schon vorschlugt. Wenn‘s früher losgeht oder wieder eingeleitet werden muss, dann geht‘s wohl in die moderne Klinik. Im absoluten Notfall entscheidet eh der Rettungswagen das Ziel und wenn es schnell gehen muss, schlicht die Zeit

Euch alles Liebe und eine hoffentlich infektfreie Zeit - hier hustet und schnieft der Große schon wieder und ich war heute froh, dass die pflegebedürftige Oma zumindest noch ausdauernd vorlesen kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wie lange Klinik nach Entbindung ?

Hallo zusammen, Habt m ihr euch über den Klinikaufenthalt schon mal Gedanken gemacht ? Also ich werde in einer Level 1 Klink entbinden (Vaginale Geburt wenn möglich). Wenn mit dem Kind und mit mir alles super ist möchte ich nach der Geburt nachhause gehen. Also quasi nach ein ...

von boymom21 01.12.2022

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Klinik, Entbindung

Schmerzen nach Entbindung

Hallo zusammen, mittlerweile haben viele von us ausgekugelt. Wie gehts Euch so? Bei mir sind nach Milos Geburt immer noch heftige Schmerzen beim Gehen und Bewegen da. Kriege jetzt nur noch IBU. Seitens Baby könnten wir nach Hause. Ich muss länger bleiben. Hier noch ...

von JT2011 11.01.2023

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entbindung

Leichtes baby, Klinik etc

Hallo ihr, ich muss mal alles aufschreiben und vllt hat ja jemand Erfahrung. Letzte Woche beim 3.screening war meine kleine etwas zu leicht, daher war ich heute zur präna in einer Klinik. Auch dort wurde sie als sehr leicht vermessen, grad so auf der untersten Linie. Die ...

von Hühnerjessy, 32. SSW 01.12.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klinik

Gedanken über die Entbindung ...

Hallo ihr lieben, Wir haben ja alle noch Zeit bis zur Entbindung, aber macht ihr euch viele Gedanken darüber? Was sind eure Ängste? Ich habe bis vor einigen Tagen alles sehr entspannt gesehen, unsere kleine Maus liegt noch in der Querlage, ist auch eher klein & zierlich, ...

von SunnyX, 31. SSW 02.11.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entbindung

Uni Klinik aber baby geht es gut.

Sass heute nach zwei Tagen linksseitigen schmerzen für 3 Stunden in der Uni Klinik und bin mir nun sicher das ich dort nicht entbinden mag. Mir wurde vor ca 6 Jahren der rechte Eileiter entfernt mit einer Zyste (handballgross) nun habe ich links schmerzen erstmal haben sie ...

von Whyoming, 27. SSW 02.10.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klinik

Klinik Termin

Hallo, wart ihr denn schon in eurer Wunschklinik bei einem Informationsabend oder habt euch anderes angeschaut? Ich habe die erste Oktober Woche einen Informationstermin leider ohne Mann aber der sagt ich solle mich wohl fühlen das wäre das wichtigste. Ich hoffe in der ...

von Whyoming, 26. SSW 24.09.2022

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klinik

Must Have fürs Baby für die Kliniktasche

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe euch geht es allen gut und auch wenn es noch eine ganze Weile hin ist, überlege ich schon was alles in die Tasche muss. Überwiegend welche Sachen ich fürs Baby brauche. Bei der Kreißsaalführung vor 2 Wochen habe ich nachgefragt und da meinten die ...

von Mrs Vanessa, 31. SSW 15.11.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klinik

1. Mal Herzschlag und konkreter Entbindungstermin

Hallöchen liebe Mit-Mamis (und Mamis in Spe), Ich habe einige stressige Wochen hinter mir, und hatte heute meinen 1. großen Ultraschall seit der Feststellung der SSW. Ich möchte meine Freude mit euch teilen! Es war der Wahnsinn zu sehen wie groß der kleine Schatz in den 3 ...

von Minaya, 12. SSW 14.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entbindung

War in Klinik

Hallo Ihr Lieben, ich habe mich lang nicht mehr gemeldet. Im Urlaub hatte ich dazu mehr Zeit. Ich bin heute 15+6 (morgen endlich 5. Monat!!!), und seit ein paar Tagen habe ich immer wieder so ein Gefühl beim Laufen (besonders Treppe), als wäre "Untenrum" alles total weich und ...

von Elina76, 16. SSW 11.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Klinik

Wer soll bei euch bei der Entbindung dabei sein?

... falls ihr euch darüber schon Gedanken gemacht habt: Wen nehmt ihr mit zur Entbindung? Ich bin am überlegen, neben meinem Freund meine Mama mitzunehmen. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis und ich denke es würde es mir leichter machen, jemand an meiner Seite zu haben, der ...

von LilMue 26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Entbindung

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2022 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.