Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jackie_Ben_Mila am 13.02.2020, 8:30 Uhr

Verspätet, aber auch wir sind zu 4.

Hallo :) am 08.02 kam unsere Malia Seeehr flott auf die Welt.
Ich bin am 05.2 also am et eingewiesen worden, weil die fruchtwassermenge zu gering war. Mi und Do würde homöopathisch mit globuli und akupunktur versucht einzuleiten. Do abend habe ich dann einen ich sage mal stopfen gesetzt bekommen, der kontinuierlich Prostaglandine abgibt. 24 Stunden später wurde der wieder entfernt. Das war dann Freitag gegen 18 Uhr. Gegen 2 wurde ich mit fiiiesen brennenden schmerzen im Unterleib wach. War aber nichts regelmäßiges. Bin auf dem Zimmer geblieben. Um 2.50 Uhr ging es nicht mehr und ich kroch in den Kreißsaal. Wehen gefühlt durchgehend. Angekommen um 3.10uhr ich habe viele Atem Pausen gebraucht. Ctg sollte geschrieben werden. Hat aufgrund meines verkrampfens und nicht still sitzen können leider nicht geklappt. 3.24 Uhr habe ich meinen Partner kontaktiert. Hebamme untersuchte dann ca gegen 3.35 Uhr. Mumu vollständig geöffnet. Ich darauf total hysterisch geweint, weil ich keine pda mehr bekommen konnte und es also keine Zeit mehr gab, mit Antibiotika zu geben, wegen der positiven streptokokken. Hebamme wollte mir die vigo legen um die Antibiotika Infusion dran machen zu können. Während des legend mehrere wehen Pausen gemacht. Auf einmal musste ich mich drehen, vigo war drin, plaster aber noch nicht drauf. Und ich spürte pressdrang. Getan, fruchtblase geplatzt. Hebamme klebt Pflaster drauf, nächste presswehen, Hebamme guckt ich schiebe, Kopf da, dann noch eine und schups da war sie um 3.52 Uhr da. Die Zeit stand still. Schmerzen vergessen.
Papa kam so gegen 4 Uhr, es ist aber für mich persönlich sogar vom Gefühl her besser gewesen, das er nicht dabei war, ich habe mich ausschließlich auf uns konzentriert.
Wieder erwarten ist mein beckenboden gefühlt sehr verschont geblieben. 2 Stiche am damm mussten genäht werden, aber darüber beschwere ich mich nicht.
Malia
3.52 uhr
52 cm
3900 g
34,5 KU

 
5 Antworten:

Re: Verspätet, aber auch wir sind zu 4.

Antwort von Lotti20122, 39. SSW am 13.02.2020, 8:54 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verspätet, aber auch wir sind zu 4.

Antwort von orchidea86 am 13.02.2020, 10:08 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!Habt ihr aber toll gemacht!Die eine gute,schnelle Erholung und wundervolle,gesunde Zeit allen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verspätet, aber auch wir sind zu 4.

Antwort von AmazingMini, 40. SSW am 13.02.2020, 13:35 Uhr

Wow sehr schön.... Herzlichen Glückwunsch und euch alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verspätet, aber auch wir sind zu 4.

Antwort von blacky1981 am 13.02.2020, 22:00 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Malia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verspätet, aber auch wir sind zu 4.

Antwort von Sophie99 am 14.02.2020, 3:37 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
Ich wünsche euch eine wunderschöne Kuschel-und Kennlernzeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.