April 2021 Mamis

April 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LisaIsabel, 26. SSW am 28.12.2020, 14:44 Uhr

Stoffwindeln

Liebe Mamis,
In den letzten Tagen hab ich mich viel über Stoffwindeln informiert
Mein Mann und ich finden das eine gute Sache und würden es gerne ausprobieren.
Wie steht ihr dazu?
Und falls ihr sie schon benutzt habt, gibt es Systeme oder Marken die ihr empfehlen könnt?
Viele Grüße

 
16 Antworten:

Re: Stoffwindeln

Antwort von 2.Wunder21, 24. SSW am 28.12.2020, 14:53 Uhr

Huhu, ich/ wir würden es auch gerne ausprobieren :-) habe aber noch keinen Favoriten bisher... hatte mir mal die von Windelzauberland angeguckt, aber keine Kriterien, wonach ich mich entscheiden würde...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von 2.Wunder21, 24. SSW am 28.12.2020, 14:53 Uhr

Huhu, ich/ wir würden es auch gerne ausprobieren :-) habe aber noch keinen Favoriten bisher... hatte mir mal die von Windelzauberland angeguckt, aber keine Kriterien, wonach ich mich entscheiden würde...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von großerbruder 2009, 23. SSW am 28.12.2020, 14:54 Uhr

Für mich persönlich wäre das gar nichts. Einige machen das ja um die Umwelt zu schätzen. Jedoch muss man die stoffwindeln, wenn sie richtig voll sind auch immer einmal vorher ausspülen, was zu mehr Wasser verbrauch führt. Das zählt für mich dann nicht mehr zum Umweltschutz
Ich bin froh wenn ich die kleinen Stinkbomben gleich in den Müll hauen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Vajana, 26. SSW am 28.12.2020, 15:18 Uhr

Ich hab mir bei Ananasshop und WindelManufaktur welche bestellt. Habe mich für das System der Überhosen entschieden. Ich werd diese mit Prefolds auslegen und evtl noch ein paar Booster kaufen. Auf jeden Fall hab ich auch Windelvlies mitbestellt.

Ich denke dass Überhosen sehr praktisch sein werden. Man benutzt zwei Überhosen im Wechsel, sodass man die benutzte auswischt und dann lufttrocknen lässt.
Als kleinen „Luxus“ hab ich mir aber auch ein paar All-In-Ones bestellt.
Ich habe jetzt ca 15 Überhosen ab Größe Newborn und ca. 20 Prefolds. Für den Anfang wird das reichen, da wir auch gerade bis der Bauchnabel verheilt ist auch viel mit Wegwerfwindeln wickeln werden.

Ich denke stoffwindeln sind eine sinnvolle Investition, wenn man beabsichtigt, weitere Kinder zu bekommen. Ansonsten haben die ja auch einen hohen wiederverkaufswert.

Marken hab ich bunt gemischt. Ich habe aber lediglich Stoffwindeln mit Druckknöpfen und auch nur welche die bei 60 grad waschbar sind. Meine Prefolds sind von Avo & Cado.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Babybaby2020, 24. SSW am 28.12.2020, 15:28 Uhr

Hey,
Ich habe mich auch mit dem Thema auseinandergesetzt und habe einige Youtubevideos gesehen und auf stoffywelt und Blumenkinder gestöbert.
Habe dann auf Vinted ein paar gebrauchte Windeln bestellt (nicht oft genutzt und wenn ich sie paar Mal wasche ist auch gut ).
Habe mich erstmal für Überhosen in Verbindung mit Prefolds, Mulltücher etc. entschieden und für nachts Höschenwindeln.
Ich denke, wenn das Baby da ist, werde ich auch mal ein paar All in ones besorgen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Vajana am 28.12.2020, 15:29 Uhr

Um den Stuhlgang in der Windel aufzufangen, legt man Windelvlies mit in die Windel. Den kann man dann einfach herausnehmen und die Toilette herunterspülen. Auswaschen musst die Windel vor dem Waschen nicht. Wenn doch was in der Windel bleibt ist das auch nicht weiter dramatisch, da du die Windeln eh bei 60 grad in der Maschine wäscht.

Stinken tun die Windeln dann auch nicht mehr, weil du ja den Stuhlgang mit dem Windelvlies die Toilette runterspülst. Und sollte das Windelvlies frei von Stuhlgang bleiben, kann es mit in die Wäsche und beim nächsten mal nochmal benutzt werden.

Also im Thema Umweltschutz steht den Stoffwindeln nichts nach - je nach dem ob man fair und nachhaltig produzierte Stoffwindeln kauft. Noch besser ist es sogar, wenn man Stoffwindeln gebraucht kauft.

Und gerade wenn man die Stoffwindeln für mehrere Kinder nutzt, sieht die Wegwerfwindel sehr alt aus.
Aber man muss es auch wollen und mögen. Immerhin ist es definitiv mehr Aufwand und vor allem zu Beginn ein höhere finanzielle Belastung. Aber die Anschaffung von Stoffwindeln rechnet sich schnell gegen die dauerhafte Neuanschaffung von wegwerfwindeln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von großerbruder 2009, 23. SSW am 28.12.2020, 16:16 Uhr

Ah okay, danke
Dann hatte ich mich dazu anscheinend doch noch zu wenig informiert.
Gut zu wissen, wie das dann doch alles schön gedacht ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Vajana am 28.12.2020, 16:30 Uhr

Ja ist und bleibt Geschmackssache

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Maia_Mai, 24. SSW am 28.12.2020, 16:51 Uhr

Hi, wir benutzen beim ersten Kind Stoffwindeln und werden es wieder tun. Wir haben PUL-Überhosen (5) und Mullwindeln (24), kleine viereckige Waschlappen (30, quasi als zusätzliche Schicht) und seit Beikoststart Windelvlies. Unsere Überhosen sind von Milovia: ich finde den Stoff angenehm, sie sind mitwachsend, haben vorne und hinten Laschen und werden geknöpft (finde Knöpfe besser als Klett, da bei Klett das Risiko besteht, dass es die Babyhaut scheuert, falls man es eilig hat und nicht so trifft).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von LisaIsabel, 26. SSW am 28.12.2020, 17:35 Uhr

Es scheint ja doch ein paar Mamis zu geben, die das machen. Ich finde den Umweltaspekt sehr wichtig und möchte sie daher auch nicht in den Trockner machen. Da wäre der hohe Stromverbrauch auch kontraproduktiv...
Da ich absoluter Neuling bin, finde ich das System All-in-One echt ansprechend. Kommt der normalen Windel ja sehr nahe.
Von Milovia hab ich auch gutes gehört, aber die gibt es nicht mehr
Ich bin jetzt auf dem Shop von einem Verkauf hier in der Nähe unterwegs. Da kann ich dann tatsächlich auch mal vorbei gehen und alles anfassen ich finde die AIO von Mommy Mouse in der Neugeborenengröße sehr interessant. Aber wie gesagt, ich schau mir das mal in live an

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von RedFox, 32. SSW am 28.12.2020, 17:51 Uhr

Hallo aus dem Februar,

auch wir werden Stoffwindeln verwenden, weil A umweltfreundlich und B keine Chemie auf Babys Haut.

Wir haben uns für Überhosen plus Prefolds entschieden und dann Vlieseinlagen bzw später Windelvlies.
Auch Feuchttücher werden wir selbst herstellen, um keine Chemie zu haben und den Müll zu reduzieren...
Unsere Enkelkinder sollen auch noch einen lebbaren Planeten vorfinden dürfen, ich finde das sollte man sich bewusst machen!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Pflaume, 31. SSW am 28.12.2020, 18:09 Uhr

Hallo aus dem März.

Wir werden das auch machen. Ich habe bei GrünKind ein Testpaket in Neugeborenengröße reserviert. Das wird uns kurz vor der Geburt zugeschickt. Es enthält verschiedene Windelsysteme und Zubehör. Nach 6 Wochen schickt man alles zurück. Wir entscheiden dann in dieser Zeit ob wir dabei bleiben und wenn ja, welches System wir dauerhaft anschaffen.

Viele Grüße von der Pflaume

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von Nicar, 26. SSW am 28.12.2020, 18:28 Uhr

Ich werde das wickeln mit stoffwindeln auf jeden Fall ausprobieren und dann entscheiden, ob mir das ganze zusagt. Ich werde die Stoffwindeln benutzen, die ich damals schon getragen habe (meine Mutter hat die aufgehoben)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von HappyMamiLove, 27. SSW am 29.12.2020, 12:25 Uhr

Wir werden auch mit Stoffwindeln wickeln :) der Umwelt und der Gesundheit zu liebe.
Wenn man bedenkt das www (Wegwerfwindeln) gerade einmal 2 Generationen alt sind und was die schon einen Schaden angerichtet haben... da sehe ich gar keinen Grund das nicht auszuprobieren.. ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von pepperle, 23. SSW am 29.12.2020, 20:08 Uhr

Huhu, bei mir kommt das zweite Kind, meinen Großen wickel ich jetzt seit knapp einem Jahr mit Stoffis (außer in der Kita und wenn Papa oder Opa wickeln ;)). Ich hatte mir zum Testen ein Pack Prefolds und zwei Überhosen von der Fa. Blümchen in der Größe onesize gekauft. Die kann man aus meiner jetzigen Sicht auch für die ganz kleinen klein genug stellen, sodass ich keine Newborn Größe kaufen werde für Nummer zwei. Die Überhosen sind vergleichsweise günstig und nach wie vor dicht. meine Lieblinge was die Passform angeht und durch die Laschen besonders vorne, auch jetzt wo nach und nach immer mehr dazu kam. Habe dann bereits schnell für nachts die XL gekauft, die ich nun mit älteren Kind tagsüber auch nutze.
Windelvlies nutze ich nicht, ich habe mir eine alte baumwolltischdecke in passende Streifen zerschnitten und am Rand abgenäht, Stuhlgang schüttel ich ins Klo und spül die kurz in der Spülung aus und die Dinger kommen dann mit den restlichen Einlagen in die Maschine. Klappt super, wird sauber, die Maschine stinkt auch nach wie vor nicht oder sowas. Ein Tipp der bei uns auch funktioniert ist benutzte Feuchttücher mit zu waschen, die taugen gut als Windelvlies und wenn sie nach ca 20 mal waschen löchrig werden kommen sie in den Restmüll.
All in ones nutze ich nicht, da schreckt mich die Anschaffung ab wenn ich überlege wie viele da für einen Tag zusammen kommen würden. Und ich möchte die Einlagen bei 60 Grad waschen, die Überhosen aber nicht, sonst halten sie vermutlich nicht so lange. Habe zwei Pockets für unterwegs, eine Blümchen, eine Little lamb, wenn ichs kompakt dabei haben will super praktisch.
Ich kanns nur empfehlen sich ein kleines Paket zu kaufen und zu testen, wenns doch nichts ist kann mans super verkaufen. Ich hatte Monate hin und her überlegt und mich hinterher geärgert es nicht früher probiert zu haben.
LG pepperle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stoffwindeln

Antwort von DieKuhdieLacht am 30.12.2020, 23:39 Uhr

Hallo aus dem Januar

Ich werde Strickwindeln verwenden. Also Strickwindel, Moltontuch, Windelvlies und Wollüberhose sind dann das fertige Windelpaket. Habe die Sachen von Disana/ Hans Natur und bin wirklich sehr gespannt. Dazu werde ich noch versuchen ihn ab und an abzuhalten (dass er ins Töpchen/ Schüssel macht anstatt in die Windel) , denn jede Windel weniger ist was Wert :) Da hab ich gedacht einfach zu den typischen Zeiten (nach dem Aufstehen, Stillen und Tragen) abzuhalten und ansonsten die Strickwindel anzulassen. Werde dann mal berichten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2021 - Mamis
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.