Dezember 2019 Mamis

Dezember 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Suserl81, 19. SSW am 23.07.2019, 13:26 Uhr

Organscreening/Feindiagnostik

Hallo ihr Lieben,
Wer hat denn schon einen Termin zum Organscreening? Bzw wer lässt es überhaupt machen? Ist ja keine Kassenleistung, außer bei Ü35!
Wir haben am 2.8. Termin. Einerseits freu ich mich drauf, andererseits bin ich etwas nervös. Der Arzt bei dem ich es sonst hab machen lassen ist leider schwer krank und nun geh ich ein großes Privat Zentrum. Bin sehr gespannt!
Kann schon jmd was berichten?
Liebe Grüße

 
12 Antworten:

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von jolina06, 20. SSW am 23.07.2019, 13:47 Uhr

Ich hatte immer eine feindiagnostik in jeder Schwangerschaft und die wurden von der Kasse übernommen

Ich kenne auch keinen der dafür hätte zahlen müssen (für diese eine zw 22. Und 26. Ssw)

Andere Leistungen wie ets etc kannte ich bis vor einigen Jahren garnicht hab ich erst kennengelernt als ich soviele Damen kennenlernte die ihre Kinder nicht auf natürlichem Wege bekamen

Mein Termin ist am 13.8. Ich freue mich schon habe es schon so lange nicht gesehen :)

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von Miri..., 18. SSW am 23.07.2019, 14:16 Uhr

Ich musste für die Feindiagnostik auch nichts bezahlen in meiner ersten Schwangerschaft und damals war ich noch nicht Ü35. Meine FÄ hat mir auch diesmal wieder eine Überweisung dahin gegeben, den Termin habe ich erst am 22.8..

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von MeinStern am 23.07.2019, 14:22 Uhr

Wir haben am 15.8. unseren Termin beim Organsreening. Bin auch schon total aufgeregt. Vor allem weil das dann bestimmt ein schönes 3D Bild geben wird
Bei meinem Sohn vor über 7 Jahren war ich auch zum Organscreening. Es war so mega faszinierend was man alles sehen konnte. Also die einzelnen Herzkammern usw.
Liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von DieRegenfrau, 18. SSW am 23.07.2019, 15:23 Uhr

Das Problem ist, dass die Begriffe immer durcheinander geworfen werden.

Beim offiziell zweitem Ultraschall kann man zwischen einem Basisultraschall und einem erweiterten (Organscreening) wählen.

Eine Feindiagnostik geht da noch mehr ins Detail, wird in der Regel auch nur von erfahreneren Untersuchern durchgeführt und braucht eine medizinische Indikation. Dafür wird man dann ggf. überwiesen.

Meine Gynäkologin hat die Qualifikation und am 15.8. hab ich Termin dazu. Bei mir wohl wegen Risikoschwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von Julibaby17, 18. SSW am 23.07.2019, 15:25 Uhr

Ich hatte das in allen Schwangerschaften. Vor 22 Jahren musste man ja nichts bezahlen. Es wurde jedes mal ein Ultraschall gemacht. Und ich konnte eine VHS Videokassette mitnehmen auf der alles aufgenommen wurde. Für die Feindiagnostik (ich war damals 22) brauchte ich nur eine Überweisung.

Jetzt bin ich ja Ü35 +SS-Diabetes. Da wurde ich auch nur überwiesen. Mein Termin ist am 14.08. Freue mich schon riesig den kleinen Mann zu sehen, da ich ihn nur selten spüre

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von jolina06 am 23.07.2019, 15:38 Uhr

Ja stimmt es macht ein Spezialist
für alle feindiagnostiken habe ich eine Überweisung bekommen und gehe dafür zu einem anderen Arzt der andere Geräte besitzt

Den 2. Großen ultraschall habe ich trotzdem eine Woche später

Also ich habe nichts gewählt es ist beides immer gemacht worden und wird diesesmal auch gemacht

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von alicebrown, 22. SSW am 23.07.2019, 15:42 Uhr

Ich lasse sie dieses Mal auch machen.
Allerdings mit Indikation und deshalb als Kassenleistung. Bin erst 29. Der Termin ist am 5.8. Bin schon gespannt.
Beim ersten Mal haben wir keinen Anlass gesehen, hatten da nur das ETS machen lassen, da ich einen Halbbruder mit Trisomie 21 habe. Deshalb auch nicht als Selbstzahler.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von funnyclaudiii, 20. SSW am 23.07.2019, 17:50 Uhr

Hallo,

also ich kenne auch nur die normale FD die bei jedem durchgeführt wird und eine Kassenleistung ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von Meli 92, 20. SSW am 23.07.2019, 17:53 Uhr

Huhu .
Ich habe am Freitag einen Termin zum Organscreening und meine FA meinte das wäre kostenlos :)
Es wird bei dir auch alles gut sein .
Kannst ja dann berichten wie es war

Ganz liebe Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von Suserl81 am 23.07.2019, 19:51 Uhr

Dankeschön ihr lieben,
Ja ich meinte jetzt tatsächlich die Feindiagnostik, die, wie „die Regenfrau“ schon richtig erklärt hat, von einem speziellen pränatalzentrum oder ausgebildeten FD durchgeführt wird. Dafür bekommt man dann entweder ne Überweisung oder man muss halt selbst zahlen. Kostet so 150€ soviel ich weiß... das beim Frauenarzt ist der normale 2. US (nennt sich auch Organscreening) dafür muss man natürlich nicht zahlen. Mir ist es immer so unangenehm woanders hinzumüssen wo ich zuvor noch nie war... daher bin ich etwas nervös. Gehabt hat’s anscheinend bisher noch niemand oder? Die Termine stehen bei denen die es machen wollen, wenn ich richtig gelesen habe. Ich drück allen die Daumen und hoffe dass ihr auch ein tolles Bild, evtl in 3D, dazu gibt. Eig ist das 3D auch nicht inklusive bei der Untersuchung. Musste das bisher auch immer on top buchen wenn ich es wollte. Bei der 2. hab ich’s gemacht. Diesmal glaub ich nicht- mal sehen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von Aurora_, 20. SSW am 24.07.2019, 8:50 Uhr

Guten Morgen Suserl,

Ja, ich kenne das, ich bin auch etwas „personenfixiert“. Bei so einem intimen Gebiet kann das aber auch normal sein.... Ich habe die Feindiagnostik, die ich wegen der Risikoschwangerschaft bekomme, bei meinem eigenen FA, der qualifiziert ist. Termin ist nächste Woche.

Traurig, wenn Dein früherer DEGUM-Arzt so krank geworden ist.
Andererseits besteht so auch die Chance, einen netten neuen Arzt kennen zu lernen. Wobei man dann wieder schade findet, dass es nur 1 Termin war.

3D - Bilder könnten gruselig aussehen, finde ich. Was ist, wenn mich dann die Nase vom Schwiegertiger anguckt, Monate verbringt man in Angst, und nachher war es doch nur der falsche Winkel?

Aber VHS, wie eben erwähnt, ist ja obercool. Sofern mittlerweile digitalisiert (was wohl auch nicht soooo lange haltbar ist. Man muss es am Ende doch in ein Ölgemälde umwandeln).

Liebe Grüsse,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Organscreening/Feindiagnostik

Antwort von Aurora_, 20. SSW am 24.07.2019, 8:53 Uhr

P.S. Danke für Deine guten Wünsche und auch an die Runde ganz viel Glück bei der nächsten Untersuchung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Feindiagnostik und Outing :-))

Hey Ihr Lieben, heute hatte ich einen Termin im Pränatalzentrum zur Feindiagnostik. Die Ärztin sagte, dass sie uns das Geschlecht noch nicht final sagen dürfe, aber einen Tipp abgeben. Den wollten wir natürlich. Es wird zu 95% ein Junge! Alles, was man per Ultraschall ...

von -Cookie-, 13. SSW 04.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Feindiagnostik

erste Feindiagnostik

ich freu mich sooooo !!! hab sogar füer den 29.4. den ersten Termin zur Feindiagnostik !!! Dadurch das es bei mir ja eine sehr engmaschig kontrollierte Schwangerschaft sein wird werde ich auch schon ab der 9. /10. Ssw alle 5-6 Wochen ...

von Jolinchen08, 6. SSW 04.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Feindiagnostik

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.