April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von FrauStorch am 30.09.2019, 20:03 Uhr

OP Nr 2

Hallo zusammen,

wir haben nun einen zweiten OP Termin für unseren jungen Mann. Er bekam ja letztes Jahr bereits ein Paukenröhrchen auf der einen Seite + die Polypen entfernt. Das Röhrchen fiel nach 9 Monaten (wie es auch soll) wieder raus weil es rausgewachsen war. Seitdem hat er das Ohr wieder permanent zu und hört nur schlecht. Es stört auch seine Sprachentwicklung, er redet zwar viel aber recht undeutlich und wir sind auch schon bei der Logopädie. Teilweise hat er ja auch gestottert, dies war aber jetzt schon länger nicht mehr der Fall.
Nun werden wir wieder Paukenröhrchen einsetzen, diesmal aber beidseitig da die andere Seite in der Erkältungszeit auch dazu neigt sich zuzusetzen.
Wieder das Theater mit der Narkose,das war beim letzten Mal echt nicht schön und er ist ja nun ein Jahr älter und versteht viel mehr von dem was kommt..

 
3 Antworten:

Re: OP Nr 2

Antwort von Melli2011 am 01.10.2019, 10:28 Uhr

Oh, das klingt ja nicht so gut. Fühl dich mal ganz doll gedrückt.

Jonatan hatte ja auch beiseitig Paukenröhrchen und die Polypen wurden entfernt. Die Zeit vor und nach der Op war alles andere als schön, das kann ich nur bestätigen. Bei uns sind die Röhrchen nicht heraus gefallen. Rechts wurde im Rahmen der Nachsorge entfernt ( November 2018 / lag einfach so im Gehörgang) und links fiel im März diesen Jahres durch eine MOE heraus. Seit dem ist alles gut und toi, toi keine Erkältung oder MOE mehr. Außer das vermehrt Ohrenschmalz auftritt. Bloß sprachlich läuft es ganz schlecht.

Sprachlich hat Jonatan einen Sprung gemacht als er von der Krippe in die große Gruppe wechselte. Da kamen von jetzt auf gleich ganze Sätze aber halt auch sehr undeutlich und verwaschen. Als hätte er einen Wattebausch im Mund.

Seit 4 Wochen ist auch er bei der Logopädie. Läuft eher schwierig weil ich immer noch mit dabei sitzen muss. Er hat zwar mittlerweile etwas vertrauen zur Logopädin gefasst aber ohne Mama geht garnichts.

Ob Jonatan gut hört wissen wir nicht. Er weigerte sich bisher beim Hörtest mit zu Arbeiten. Wahrscheinlich hat er auch nicht verstanden worum es dort geht aufgrund seiner Entwicklungsverzögerung. In 14 Tagen müssen wir wieder zur HNO Ärztin und dann stehen wieder Hörtests an. Werde unsere HNO Ärztin auch mal darauf ansprechen Jonatan beim Pädaudiologen vor zu stellen. Mich macht das wahnsinnig nicht zu wissen wie es um sein Gehör bestimmt ist.

Das er was hört davon gehe ich aus weil er auf Fragen oder Ansprache reagiert. Er fragt auch viel, will alles mögliche wissen. Und wenn er etwas möchte kann er das, wenn auch mit sehr viel Mühe, äußern. Singen tut er auch ganz viel.

Wünsche euch erst einmal alles gute und das dein großer alles gut übersteht. Halt mich mal auf dem laufenden, gern auch per PN.

LG Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OP Nr 2

Antwort von FrauStorch am 21.10.2019, 19:24 Uhr

Die OP ist sehr reibungslos verlaufen und er steckte alles viel besser weg als beim letzten Mal. Leider hat sich sein Gehör dadurch kein Stück verbessert. Bei der nächsten Nachkontrolle werde ich nochmal nach einem Kontrolltest fragen. Bei uns gehen die zum Glück sehr gut, er macht alles ganz gut mit.

Meine Mutter sagte jetzt, dass er inzwischen schon viel deutlicher spricht als noch vor einigen Monaten. Sie kann ihn jetzt viel besser verstehen als vorher. Ich hoffe, das geht so weiter.

Ich drücke euch auch die Daumen, dass es Jonathan bald besser geht mit seinen Ohren. Habt ihr denn jetzt wieder Probleme mit Flüssigkeit hinterm Trommelfell?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: OP Nr 2

Antwort von Melli2011 am 28.10.2019, 16:48 Uhr

Nein, Flüssigkeitsansammlung hinter dem Trommelfell haben wir nicht. Ohren sind weiterhin gut belüftet. Es wurde mitte Oktober erst der Ohreninnendruck gemessen. Hörtest verweigert er weiterhin.

Der Kindergarten und wir gehen aber davon aus das er gut hört. Es sei denn er will nicht zu bzw. hinhören. Bis her ist weder dort noch zuhause etwas aufgefallen das er schlecht hört.

Sprachlich macht er jetzt langsam Fortschritte. Er spricht überwiegend in ganzen Sätzen und versucht auch zu erzählen was er z.b. in der Kita alles erlebt hat. Teilweise ist die Sprache aber auch noch verwaschen, so das man 3, 4 mal nachfragen muss was er genau meint. Scheint ihm aber nicht viel aus zu machen das man ihn teilweise nicht versteht. Er nimmt das ganz locker und entspannt.

Jonatan hat sich halt auch lange mit den Ergüssen und Polypen gequält. Deshalb braucht es halt auch seine Zeit bis er seine Defizite aufgeholt hat. Allgemein ist Jonatan auch von der Muskulatur her eher etwas schwach was sich natürlich auch auf den Mund und die Zunge auswirkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Positiver Ovu und optimaler Zervix!

Diesen Zyklus ist mein ES mal pünktlich wie selten, ich freu mich richtig denn offensichtlich schlagen die neuen Medikamente gut an Heute Abend werden nochmal herzchen gesetzt und dann heißt es warten

von Nalli94 29.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

OP geschafft

Wollt euch nur ein kleines Update geben. Die OP von letzter Woche wurde ja auf heute verschoben. Obwohl sich mein Bauch in der letzten Woche nicht beruhigt hat und ständig hart wird, hat sich der Arzt trotzdem für die Operation entschieden. Jetzt ist alles bombenfest zu, wie er ...

von Dani3112, 15. SSW 07.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Op verschoben :(

Hallo ihr lieben April-Mamis! Ich hatte heute einen kurzen Ausflug ins Krankenhaus. Es hätte ein Muttermundverschluss und eine Cerclage gemacht werden sollen... nun hat mich der Arzt wieder heimgeschickt, weil ich seit zwei Tagen sehr oft einen harten Unterbauch bekomme. ...

von Dani3112, 14. SSW 30.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Morgen OP...

Bitte drückt die Daumen, dass alles entspannt und schnell über die Bühne geht. Bin heut abend doch etwas unentspannt, obwohl wir sehr gut aufgeklärt sind. Aber als Mama leidet man halt immer erwas mehr. Der kleine ist tiefenentspannt und freut sich auf den ...

von Muckelsx2 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

OP überstanden

Hallo zusammen, Unser Junior wurde die Woche operiert. Polypen sind draußen und auf der einen Seite musste ein Paukenröhrchen rein. Er hat alles gut überstanden, meine Nerven auch. Das Aufwachen nach der Narkose war unschön, er weinte stark und riss sich alle Kabel ab. Aber ...

von FrauStorch 13.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Ebenfalls OP?

Nach der letzten U Untersuchung sollten wir unseren Sohn bei HNO vorstellen. Eine Bekannte von uns empfahl und einen, der auch im Internet gute Bewertungen hat. Grund dafür war, dass er von Weihnachten an bis vor ca. 2-3 Wochen fast pausenlos erkältet war. Nicht immer schlimm, ...

von FrauStorch, 22. SSW 20.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

OP Update

Jonatan hat seine OP erfolgreich hinter sich gebracht. Und es lief auch alles wie am Schnürchen in der Klinik. Nach 20 Minuten war dann auch schon alles vorbei. Das Aufwachen war jetzt nicht so toll. Aber insgesamt kann ich sagen er hat es wunderbar gemeistert. Und ist seit ...

von Melli2011 07.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Oma und Opa

Guten Morgen, mich würde einmal eure Meinung interessieren. Wie oft würdet ihr euer Kind/Baby zu Oma Opa bzw. Schwiegereltern geben? Bei uns wurde jetzt der Wunsch geäußert die kleine 1 mal die Woche für ein paar Stunden zu bekommen, ich wäre ehrlich gesagt fast aus den ...

von knuspi 02.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Krankenhaus, stieldrehung, op

Hallo ihr lieben, Ich hätte mich so gerne die letzten Wochen mehr reingehangen aber ich hatte mit tierischen schmerzen und Krämpfen zu tun. Ich habe ja pco und bin durch Hormon Behandlung mit gvnp schwanger geworden. 3 Tage nach positivem bluttest habe ich das erste mal ...

von Jacky87523, 7. SSW 22.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Heilig Abend im OP...

.... Nicht schön, aber heute definitiv das beste was passieren konnte. Nach zwei Wochen des Hoffen und Bangens, oft der Verzweiflung nah, kam heute das schönste Weihnachtsgeschenk. Gegen Mittag hab ich erfahren, dass mein netter ESBL Keim im Abstrich nicht mehr nachweisbar war ...

von Muckelsx2, 22. SSW 24.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   OP

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.