Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LiCo am 03.06.2020, 23:09 Uhr

Mittagsschlaf

Huhu ihr lieben,

Meine kleine Maus ist jetzt 3,5 Monate alt und schläft Abends um 19 Uhr ein, Sie schläft bis morgens zwischen 06:00 und 08:30 Uhr durch.

Tagsüber schläft sie fast garnicht, immer mal wieder eine halbe Stunde....
Sollte sie evt. mehr am Stück schlafen ?

Wie sieht das bei euch aus ?

Liebe grüße

 
8 Antworten:

Re: Mittagsschlaf

Antwort von AniNani am 04.06.2020, 9:02 Uhr

Huhu

Meine Maus ist 14 Wochen alt und schläft ungefähr so, wie dein Mäuschen. Ich frage mich auch, ob nicht vielleicht weniger längere Schläfchen besser wären, da sie oft noch müde zu sein scheint, wenn sie eigentlich gerade eine halbe Stunde geschlafen hat. Ich wüsste aber leider nicht, wie man da hin kommen könnte.

Bin auf die weiteren Antworten auf deine Frage auch sehr gespannt!

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Kathy75 am 04.06.2020, 20:10 Uhr

Meine Maus schläft abends um 19 Uhr ein und kommt ab 22 Uhr alle 2 Stunden nachts u wird gestillt. Tagsüber schläft sie immer wieder. Ist so Ca 1 h wach und schläft dann manchmal ein Minuten bis 1 Stunde (zur Mittagszeit ist es meist eine Stunde).

Sie ist klein u zierlich und trinkt immer nur kleine Mengen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Jasmin_94 am 04.06.2020, 20:31 Uhr

Hab mal zwei Tage aufgeschrieben, das sah so aus: (am Sonntag 16 Wochen alt)

11:15 - 11:45
13:20 - 15:00
17:00 - 17:45
18:30 - 19:00
20:15 - 20:45
21:30 - 9:00

10:15 - 11:30
14:00 - 14:30
15:30 - 16:00
19:00 - 20:00
22:30 - 10:00

Er schläft meistens zwischen 19 und 21 Uhr ein und schläft dann im ersten Zyklus ca 4 Std und kommt dann vilt noch einmal nach 3 Std aber ansonsten immer alle 2 Std. Er schläft Nachts nach dem stillen gleich wieder ein.

Wenn er zwischen zwei Stillmahlzeiten nicht geschlafen hat ist er nicht in der Lage zu trinken. Er dockt ständig ab, reibt seine Augen und weint.

Tagsüber ist es aber so dass er vor jedem Schläfchen weint wenn man ihn hinlegt. Er ist eindeutig müde und wenn ich mich dann hinlegen und ich auf mich lege oder ihn neben mir auf die Couch lege weint er erstmal bis zu 30min bis er eingeschlafen ist. Manchmal so krass dass sein Kopf nass geschwitzt ist
Ist das bei euch auch so?

Ich bin gespannt wie es mit der 4 Monatsschlafregression wird, hat wer Erfahrung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Tinnschen am 04.06.2020, 20:58 Uhr

Mit dem Schreien beim Einschlafen ist es hier auch so
Morgens geht es noch mit kurzem Meckern, und im Tagesverlauf wird es dann immer schwieriger.
Nur abends und nachts schläft die Maus dann ab 19 Uhr an der Brust ein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Hurch am 04.06.2020, 21:18 Uhr

Meiner (fast 15 Wochen) schläft mehrmals am Tag irgendwas zwischen 30 und 90 Minuten und ist eigentlich höchstens 2h am Stück wach.
Abends geht's gegen 19.00 Uhr ins Bett, aber das ist noch recht variabel. Dann schläft er ca 2-3h und danach kommt er alle 1-2h die restliche Nacht über.

Mein Großer - bald 4 und macht kein Tagschläfchen mehr - war als Baby nachts auch so wie der kleine jetzt und hat aber tagsüber total wenig geschlafen und immer nur ca 20-30 Minuten.

Ist halt so, kann man eh nicht ändern. Was soll man denn auch machen? Irgendwann wirds besser, ich hoffe nur, dass es diesmal keine 3 Jahre dauert bis die Nächte besser werden..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Kathy75 am 05.06.2020, 8:51 Uhr

Er kommt bei dir nachts auch alle 1-2 h? Da bin ich aber beruhigt. Letzte Nacht war es bei uns auch alle 1-2 h, und das war so schlimm. Bin langsam echt erschöpft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Hurch am 05.06.2020, 9:39 Uhr

Ja leider, genau wie der Große damals
Aber ich komme damit jetzt schon besser zurecht denke ich, weil ich eben durch eine harte Schule gegangen bin..
Wir hatten vereinzelt aber auch schon bessere Nächte und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Kind 2 früher durchschlafen wird als Kind 1.
Trotzdem grübelt man auch oft, was man denn falsch macht, aber ich kann gar nichts anders machen. Wenn mein Baby weint, würde ich Berge versetzen, damit er wieder zufrieden ist. Es heißt ja auch immer, man soll auf seinen Instinkt hören...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mittagsschlaf

Antwort von Lisa87 am 08.06.2020, 7:59 Uhr

Hallo aus dem Januar..
Bei uns ist es auch leider so mit den tagesschläfchen! Leni wird am 15.6 5 Monate und schläft auch über Tag nach 1,5 bis 2 Stunden irgendwas zwischen 20 min und 30 min ! Ausgeschlafen ist sie dann leider auch noch nicht ! Abends geht sie zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr ins Bett- weil sie dann einfach fertig ist und schläft durch bis morgens ca. 6 Uhr! Hab auch schon so oft gesagt wäre schön wenn sie ihre Schläfchen einfach auf den Mittag verlagert und mal 2 Stunden am Stück schläft so wäre sie Nachmittags nicht immer schon so fertig und ich könnte Die Zeit nutzen um Haushalt etc. zu machen aber das schafft sie noch nicht ! Vielleicht bald ! Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Mittagsschlaf

Hallo! Wollte mal hören, ob und wie viel Mittagsschlaf eure Kleinen machen. Kam das von allein oder legt ihr sie mittags zu einer bestimmten Zeit einfach hin? Noah schläft tagsüber verteilt 3 mal 30 Minuten. Einen richtigen Mittagsschlaf gibt es noch nicht und ich frage ...

von Charlotte810 18.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mittagsschlaf

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.