April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von DasZweiteGlück, 17. SSW am 14.11.2018, 13:00 Uhr

Mir geht's bääh...

Hallo ihr Lieben!
Ich muss mich mal ausheulen...
Seit Donnerstag habe ich fast durchgehend starke Spannungskopfschmerzen vom Nacken hoch bis zu den Schläfen. Ich habe schon Paracetamol genommen, die bringen aber gar nichts. Schlafen hilft nicht. Zur Massage gehe ich bereits seit Wochen, hilft auch im Moment nichts. Ich werde noch verrückt und es macht mir Dank meiner Angststörung auch ziemlich Angst.

Nun gab es zum Mittag selbstgemachten Grünkohl. Dieser kam sofort wieder raus. Seit dem liege ich auf dem Sofa mit Magen- und Kopfschmerzen. Und weiß mir nicht zu helfen.

Zum Glück ist mein Mann heut den ganzen Tag mit dem Junior unterwegs. Sodass ich ruhen kann. Da ich aber auch Nachts extrem schlecht schlafe, möchte ich eigentlich gar nicht so viel ruhen und es mir für dich Nacht aufheben.

Habt ihr Tipps für mich was den Kopfschmerz angeht? Oder sollte ich das ganze mal beim Frauenarzt oder Hebamme ansprechen?

(Mein Hausarzt hat mich körperlich im August schon durchgecheckt, weil ich da bereits schon wochenlang Kopfschmerzen hatte. Da war alles in Ordnung.)

Kann psychisch sein, könnte aber auch mit der Schwangerschaft zu tun haben oder?

 
8 Antworten:

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von zitronenmama, 21. SSW am 14.11.2018, 14:17 Uhr

Hab da mal gegooglet... (https://www.kopfschmerzen.de/kopfschmerzen/weitere-kopfschmerzarten/kopfschmerzen-in-der-schwangerschaft)

Der Frisch-Kick: Die Beschwerden machen sich vor allem nach einem Tag im stickigen Büro bemerkbar? Dann kann es sein, dass Sauerstoffmangel schuld an den Kopfschmerzen in der Schwangerschaft ist. Tipp: Regelmäßig lüften und jeden Tag mindestens 15 Minuten spazieren gehen.

Friedensstifter: Stress mit Kollegen, dem Partner, einer Freundin? Wenn Ihre Kopfschmerzen in der Schwangerschaft vor allem nach Streitigkeiten auftreten, sollten Sie solche Situationen meiden und Ihr Umfeld für das Problem sensibilisieren.

Dem Schmerz gute Nacht sagen: Schlaf ist und bleibt die beste Medizin. Kommt dieser zu kurz, sind Kopfschmerzen in der Schwangerschaft oft die Folge. Mindestens 7,5 Stunden Schlaf pro Nacht werden empfohlen.

Viel trinken: Fehlt es an Flüssigkeit, reagiert der Körper oft mit Kopfweh. Schwangere sollten deshalb möglichst zwei Liter pro Tag trinken.

Gutes Bauchgefühl: Ein niedriger Blutzuckerspiegel ist oft Ursache von Kopfschmerzen – vor allem in der Schwangerschaft. Indem Sie regelmäßig kleine Snacks essen, beugen Sie dem Problem vor.

Ich hab auch regelmäßig Kopfschmerzen, und zwar richtige Spannungskopfschmerzen. Bei mir kommen die oft vom stundenlangen Lesen oder Liegen (nach dem Schlafen ist mein Hals fast immer versteift, weil ich wegen dem Baby auf der Seite schlafe). Bei Kopfweh wechsle ich meine Tätigkeit (wenn möglich), trinke was, esse ne Handvoll Nüsse oder nen Keks und lüfte oder gehe spazieren). Vielleicht hilft dir davon was? :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von DasZweiteGlück am 14.11.2018, 14:41 Uhr

Danke!
Deine Tipps beherzige ich alle schon.
Aber Nüsse esse ich noch nicht. Was machen die denn?
Hab bereits nach dem Schlafen Kopf...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von kb2209, 19. SSW am 14.11.2018, 15:35 Uhr

Hab auch im Moment ziemlich oft diese Kopfschmerzen von Nacken bis Stirn.... einfach nur ätzend

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von DasZweiteGlück am 14.11.2018, 15:46 Uhr

Ok vielleicht liegt es tatsächlich an der Schwangerschaft? Ich dachte vielleicht die Psyche möchte mich wieder ärgern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von Mrs.M, 17. SSW am 14.11.2018, 17:54 Uhr

Ich hatte das in der ersten Schwangerschaft ganz schlimm. 6 oder 7 Wochen am Stück, teilweise hielten die Kopfschmerzen 3 Tage an und wurden auch durch Schlaf nicht besser. Euminz, heiße Dusche, Wärmepflaster für den Nacken/Schulter und Kaffee haben etwas geholfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von liwei, 17. SSW am 14.11.2018, 19:12 Uhr

Hilft dir zwar jetzt nicht weiter, aber auch mich plagen zur Zeit starke Kopfschmerzen. Vllt. Ist auch das Wetter schuld. Gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von anemoone, 19. SSW am 14.11.2018, 19:46 Uhr

Kopfschmerzen waren mir vor der Schwangerschaft zum Glück ein Fremdwort. Unterdessen aber unliebsame Begleiter. Ich habe wieder mit Akupunktur angefangen vor meinem Urlaub...kann gut helfen und schadet sicherlich nicht (habe noch Rücksprache mit meinem Gyn genommen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir geht's bääh...

Antwort von zitronenmama, 21. SSW am 14.11.2018, 21:18 Uhr

Nüsse sollen einfach gut für den Kopf sein. Und als kleine Mahlzeit, falls es doch mal ein bisschen Hunger ist, der dir nicht auffällt :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.