Januar 2022 Mamis

Januar 2022 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Barbaray, 34. SSW am 12.12.2021, 14:32 Uhr

Hungerrrrrrr!

Hallo zusammen,

geht es euch auch so, dass ihr plötzlich jederzeit, überall und alles essen könntet?

Ich messe ja recht akribisch meinen Blutzucker und darf für die Werte auch über SSW 35 hinaus Magnesium nehmen.
Seit ich messe, habe ich (eh schon mit 10kg zu viel gestartet, daher kein Drama) nicht mehr zugenommen, der Krümel aber sehr gut.

Nun merke ich (33+3), wie sich meine Mahlzeiten bei gleichbleibenden Zuckerwerten vergrößern und ich immer häufiger Zwischenmahlzeiten zu mir nehme oder abends mal eben eine halbe Tüte Kichererbeenchips wegatme.

Momentan esse ich morgens fast 100g gehackte Nüsse mit gepufftem Amaranth und 100g Heidelbeeren in Joghurt, mittlerweile sogar mit einer ganzen Banane zusätzlich reingeschnitten.
Mittags immer Gemüse mit Fleisch, gestern z. B. einen gigantischen Pfannkuchen mit reichlich geschmolzenem Käse (eigentlich bin ich laktoseintolerant), viel Rucola, Rinderhack und Avocado gefüllt und 1/3 Bananenpfannkuchen zum Nachtisch.
Abends gab es dann zwei dick mit Erdnussbutter bestrichene Scheiben Brot, eine Orange, 1/3 Apfel (wird innerfamiliär geteilt) und eine Dessertschüssel Joghurt mit einem Löffel Kakaopulver (Backkakao, die zuckerarme Variante).
Später gab es dann noch eine Dessertschüssel voller Linsenflips.
Zwischendurch Nüsse und/oder Kaffee mit 250ml Sojamilch.
Und spät abends lag ich ernsthaft wach und habe meinem Mann von Essen vorphantasiert.
Es hat nicht viel gefehlt und ich wäre um Mitternacht noch zu einer Fressorgie in die Küche gerollt.
Und morgens steige ich auf die Waage und sehe… keine Gewichtsveränderung

Wie sieht es bei euch aus: Passt mehr rein oder weniger? Vertragt ihr plötzlich Nahrungsmittel, die ihr eigentlich nicht essen könnt? Habt ihr wieder verrückte Gelüste oder gar keinen Appetit?

Lasst euch aus - gerne auch mit Tipps für anti-Heißhunger-Snacks

Einen schönen dritten Advent euch! Genießt die Ruhe vor dem Sturm!

 
4 Antworten:

Re: Hungerrrrrrr!

Antwort von Melek2013, 35. SSW am 12.12.2021, 16:04 Uhr

Puh Barbaray, das hört sich echt nach sehr viel an
Ich esse tagsüber eher wenig, bekomme aber dann am Abend Lust auf süßes. Leider vertrage ich es gaaaarnicht mehr abends zu essen, egal was es ist. Kann dann sehr schlecht einschlafen oder unruhig die ganze Nacht lang.
Vielleicht liegt es daran, das der magen weggedrückt wird vom kleinen?? Keine Ahnung.. Ich könnte alles süße verdrücken und naschen, nur klappt das nicht.
Seit Wochen habe ich kein gramm zugenommen, im gegenteil - 200gr waren letzte Woche auf der waage.
Mein bauchbewohner wiegte. Ca. 2000 gr für die 34 ssw, war es in der norm.
Ehrlich, ich würde gerne das alles verdrücken, was du isst
Vorallem der Pfannkuchen mit Käse...

Lg Melek

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hungerrrrrrr!

Antwort von Daniela2412, 33. SSW am 12.12.2021, 19:24 Uhr

Bin jetzt in der 33 Woche und zur Zeit absolut kein Hunger. Ich muss mich zum Essen zwingen
Ich frühstücke morgen 1 bis 2 Scheiben Brot. Das ist ist so gegen 10 Uhr. Stehe morgens um 7 auf. Dann esse ich zwischen 15.30 Uhr bis 18 Uhr noch etwas warmes. Aber von einer portion nur die Hälfte ungefähr. Das wars dann schon..Ab und zu zwischen durch mal etwas Obst oder joghurt.
Muss dazu sagen bin stark Übergewichtig und Schwangerschaft Diabetes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hungerrrrrrr!

Antwort von Ronja420, 35. SSW am 12.12.2021, 22:17 Uhr

Das hört sich für mich wie ein Traum an!
Ich wünschte ich könnte nur ansatzweise so viel essen
Ich habe aktuell, bzw. seit ca. 3 Wochen das Dilemma, dass ich mich bei jedem Essen quasi entscheiden muss: esse ich jetzt soviel, bis ich satt bin, oder esse ich nur die Hälfte, weil mir von einer vollen Portion eh schlecht wird? Leider kein Witz, ich muss jede Mahlzeit hungrig beenden, wenn ich danach nicht stundenlange Magenkrämpfe und Übelkeit haben will. Egal was ich esse, das kann Gemüse, Nudeln, Fast Food, Fleisch usw usw sein
Ansonsten geht's aber mittlerweile wieder. Keine Gelüste, und auch Fleisch geht wieder im Gegensatz zum Anfang. Aber Heißhungerattacken hab ich trotzdem ganz oft
Tee trinken hilft mir tatsächlich dann immer. Trinke aber auch nur Fencheltee, seit gestern auch eine Tasse Himbeerblättertee pro Tag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hungerrrrrrr!

Antwort von Barbaray am 13.12.2021, 8:29 Uhr

Oh, da habe ich mich wohl als Vielfraß geoutet - peeeeinlich
Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass ich momentan gefühlt nur noch unterwegs bin: Eigene Arzttermine, mit Muttern zum Boostern, mit Kind zum Arzt, Impfpass des Mannes nachreichen und ansonsten rolle ich halt durchs Haus und mache den Haushalt oder dem daheim gelassenen Sohnemann hinterher oder mache Besrgungen für unsere Familie oder meine Mutter. Zählt das als Ausrede?

Was ihr da schildert, klingt echt blöd und unangenehm, autsch! Ihr habt mein volles Mitgefühl.
Das mit den Süßigkeiten, den halben Portionen und der Appetitlosigkeit kenne ich leider auch aus den letzten Wochen. Und Kaffee… ich konnte mindestens drei Monate lang keinen Kaffee trinken, meine persönliche Hölle

Hoffentlich sind das alles nur Phasen, die wieder vorüber gehen. Bei mir handelt es sich vielleicht um einen Wachstumsschub des Bauchbewohners (weshalb auch immer, es ist jetzt wohl schon 50cm lang) und bei euch wird‘s besser, wenn die Krümel sich ordentlich ins Becken senken und der Bauch wieder mehr Platz hat. Das hatte Melek ja auch schon vermutet. Mein Lütter sitzt ja schon im Becken wie eine Eins und ich habe wieder Platz

Letztlich können wir nur durchhalten und hoffen, dass es bald wieder besser wird - toi, toi, toi!

Ich „freue“ mich schon darauf, dass die Organe irgendwann wieder ihren Stammplatz im Körper einnehmen können und man sich wieder heimisch in sich selber fühlt…

Alles Liebe euch und danke für die Rückmeldungen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2022 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.