April 2013 Mamis

April 2013 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mia_sara am 20.08.2012, 6:55 Uhr

Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Hallo Ihr Lieben,

war jetzt einige Zeit nicht da, da ich mit meinem Mann und unseren beiden Jungs meine Schwiema besuchen war. Mir ist seit ca 1 Woche nun komplett dauerübel, manchmal mit Brechreiz, aber bisher musste ich noch nicht ***. Geht es jemandem genauso bzw. hat jemand einen Tipp, was man dagegen tun kann? Ich hatte es jetzt sehr komfortabel, da mein Mann wirklich eine große Stütze ist und vieles für mich gemacht hat (insbesondere Essen vorbereiten), aber ab heute ist er wieder arbeiten und mir graut es schon. Hatte es bei den beiden anderen Schwangerschaften nicht so dolle oder kann mich zumindest nicht erinnern .

Wäre Euch für Tipps wirklich seeeeehr dankbar.

Heute Abend ist übrigens mein erster FA-Termin, bin soooo aufgeregt....

Alles Liebe
von mia

 
14 Antworten:

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von heikee1985 am 20.08.2012, 7:50 Uhr

Also bei mir hat damals immer wieder im 1-1,5 Stundentakt ne kleinigkeit Essen geholfen ich war immer im Unteren Bereich des Blutzzuckerspiegels

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von Krümel1908 am 20.08.2012, 8:04 Uhr

Oh wie gut kann ich das verstehen. Mir geht s genauso :-(
wobei ich auch sagen muss eine Kleinigkeit Essen u frische Luft hilft ein wenig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von mia_sara am 20.08.2012, 8:28 Uhr

Danke Euch schon mal. Ist es egal, was Ihr esst oder gibt es bestimmte Sachen, die besser helfen? Ich knabber ab und an mal einige Salzstängchen, aber das hilft nur so lange ich knabber. Danach ist es genau wie vorher :-(.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von Minna, 8. SSW am 20.08.2012, 9:03 Uhr

Hi,

ich hatte von Freitag bis Sonntag Dauerübelkeit.
Jetzt geht es mitllerweile wieder. Hatte ich bei meinen ersten Beiden auch nicht...

Ich habe auch zugesehen, das ich alle 1-2 Stunden etwas gegessen habe.
Aber manchmal ging es so schlecht, da musste sich mein Mann um alles kümmern und ich lag im Bett.
Ich hole mir heute Vomex, denn wenn mein Mann arbeiten ist muss ich ja man ran. Und meine beiden Süßen sind noch einfach zu klein, als das sich Mama mal eben hinlegen kann.
Wenn dann gar nichts mehr geht, nehme ich halt Vomex.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von mia_sara am 20.08.2012, 9:16 Uhr

Ich bin ja heut Abend bei meiner FÄ, mal sehen, ob die mir was empfehlen kann. Kann mich leider auch nicht hinlegen, bei einem knapp vierjährigen mit KIGA-Ferien und einem 1,5-jährigen. Im Moment finde ich alles sseeeehr anstrengend und hoffe auf bessere Zeiten ;-).

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von Minna, 8. SSW am 20.08.2012, 9:30 Uhr

Hi,

mein Großer kommt morgen endlich in den Kiga!!! Da wird es zu Hause etwas ruhiger. Und ab nächste Woche geht die Maus für zwei Vormittage in den Spielkreis, da habe ich sogar einmal die Woche morgens für 3 Stunden kein Kind!!
Endlich Zeit zum Putzen
Den anderen Spielkreistag gehe ich arbeiten, was aber auch recht entspannt ist.

Frag mal deine Ärztin. Bei mir im Freundeskreis (egal welcher FA oder FÄ) wird halt Vomex empfohlen. Es gibt wohl auch Globulis, aber da muss ich mich noch mal schlau machen. Ich meine das Nux Vomica gut sein soll, aber einfach was einwerfen (auch wenns Globulis sind) mache ich nicht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von Sight, 7. SSW am 20.08.2012, 11:15 Uhr

Wie schön das es noch mehr Frauen gibt denen es genauso geht.
Beim Ersten musste ich 5 Monate lang Dauerbrechen. Jetzt ist mir nur "übel". Immer ein Gefühl zwischen "Ich habe Hunger" und "Brechreiz".

Ein bisschen Essen zwischendurch hilft wirklich, aber es kommt echt so in Schüben.

Vomex will ich dann nicht nehmen, weil es sooooo tierisch müde macht.

Naja....bin im Gedanken bei allen denen es genauso geht. :) :) :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von mia_sara am 20.08.2012, 11:19 Uhr

Stimmt, das trifft es genau: zwischen "ich habe Hunger" und "Brechreiz" ... Oh Gott, 5 Monate Dauerbrechen ist ja der Horror :-(....

Kann natürlich auch sein, dass diese schreckliche Hitze ihr übriges tut....

Ich frag auf jeden FAll mal meine FÄ heut Abend.

Lieben Dank an alle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von februar2007, 8. SSW am 20.08.2012, 11:35 Uhr

Kauf dir mal in der Apotheke Akupressur Armbänder.
Das hilft mir in Kombination mit Nausema und sehr regelmäßigem Essen.

Bei mir ist es seit vier Tagen deutlich besser, davor hing ich teilweise ne Stunde über der Kloschüssel.

Gute Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hat jemand Tipps gegen ganztägliche Dauerübelkeit?

Antwort von Krümel1908 am 20.08.2012, 11:48 Uhr

Also ich esse zwischendurch immer zwieback, leibnizkekse (in vollKorn damit es etwas gesund ist) und salzStangen.
Leider hält das nicht so lange an.

Oh Gott bitte bitte nicht 5Monate. :-(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hausmittelchen gegen Übelkeit

Antwort von Blacky84, 5. SSW am 20.08.2012, 11:55 Uhr

Alkfreies Bier (steht hinten drauf muss wirklich alkfrei sein und nicht noch 0,5 umdrehungen haben)

Karamalz: versorgt auch den Körper mit wichtigen Minerallien

Ingwertee mit Zitrone: Ingwer in scheiben schneiden mit heißem Wasser übergießen und abkühlen lassen, eine Zitrone reinpressen. Man kann es den ganzen Tag trinken.

Trockene zuckerfreie Cornflakes knabbern

Nausema: bekommt man in der Apotheke

Schüsslersalze

Frische Minze aufstellen: immer wieder daran riechen hilft ganz gut.

Fettarme Ernährung: oft ist ein zu schwerer Magen der grund für die Übelkeit

Akkupuktur bei der Hebamme: nicht scheuen so früh sich shcon ne Hebamme zu suchen, die kann ein Engel sein in der Frühschwangerschaft. Die kennt auch mehr mittelchen

GUte Besserung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Siehste...

Antwort von Minna, 8. SSW am 20.08.2012, 12:08 Uhr

Den Tip mit der Hebamme gebe ich auch gerne immer. Aber irgendwie haben viele ga Hemmungen so früh schon anzurufen.
Und die können wirklich in vielen Dingen schon früh helfen...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Minna

Antwort von Blacky84, 5. SSW am 20.08.2012, 12:18 Uhr

meine hat in der letzten SS mich richtig geschimpft das ich nicht gleich zu ihr gekommen bin dann wäre mir der KKH-Aufenthalt wegen Schwäche erspart geblieben. Diesmal mach ich den Fehler nicht. Sobald irgendwas bei mir sich anmeldet Übelkeit etc sitz ich bei ihr!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Blacky

Antwort von Minna, 8. SSW am 20.08.2012, 12:25 Uhr

Das mach man. Ich denke ich habe meinen "Schub" überstanden.
Möchte das Vomex auch nur im Notfall zu Hause haben, damit ich mich um die Kiddis kümmern kann. Meine Hebi ist im Urlaub....

Aber ich meine auch, das es Globulis gibt die helfen.... Hab die nur noch nicht gefunden. Musste mich bis jetzt damit auch nicht auseinander setzen.

Dann drücke ich mal die Daumen, das es dir diesmal besser geht!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Hallo ihr Lieben, hat jemand Tipps?

Der Märzbus hat sich für uns erledigt. Nach positiven Tests am Nmt+1 habe ich gestern Schmerzen und Blutungen bekommen. Meine FA hat mir einen frühen Abgang bestätigt. Ich hoffe, dass wir es diesen Monat schaffen und zum Ende des Aprils noch dabei sind. Hat jemand noch ...

von Vanessaaaa_aaaa 24.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps

Tipps gegen Übelkeit?

Mir ist seit 2 Wochen 24 Stunden dauerschlecht, so langsam geht mir das echt an die Nerven. Selbst der Urlaub war dadurch furchtbar Habt ihr Tipps? Wenn ich nur an essen oder trinken denke

von Sonnenschein2202, 9. SSW 15.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps

Kann mir jemand Tipps geben?

Huhu :) Also folgendes: ich bin noch ziemlich jung (wenn ich so das Alter der anderen sehe) und für mich ist es mein 1. Baby. Jetzt versuche ich alles zusammen zu bekommen, was ich für später brauche. Von Behörden hab ich gar keine Ahnung und weiß auch gar nicht, ob ich zB ...

von Mbula, 12. SSW 02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps

Übelkeit - Tipps

Hallo Mädels, dies ist meine 2. SS und ich leide, wie bei der ersten, an Übelkeit, wie viele von Euch. Mir hilft jetzt morgens vor dem Aufstehen ein Glas mit lauwarmen Wasser und ein Stück Traubenzucker. Denn der absinkende ...

von hasenpüml, 6. SSW 29.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Tipps

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2013 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.