Dezember 2019 Mamis

Dezember 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Johanna1368 am 16.01.2020, 10:27 Uhr

Flasche?

Hallo ihr lieben,
nachdem mein kleiner etwas wenig zugenommen hat bzw ziemlich langsam sind wir nun bei 2 Flaschen mit pre Nahrung nach dem stillen angekommen. Ich finde es okay, da ich möchte das es ihm gut geht und er zunimmt. Was habt ihr für Erfahrungen mit pre Nahrung. Musstet ihr es über einen bestimmten Zeitraum machen oder bleibt man dran? Ich habe nur bedenken das er lieber aus der Flasche trinkt weil es einfacher für ihn ist

 
4 Antworten:

Re: Flasche?

Antwort von Lisa618 am 16.01.2020, 11:38 Uhr

Bei uns gibt es auch pre Nahrung, ca 100-200 ml am Tag..
Meine Maus war zu früh geboren, da gab es nach der Magensonde nur die Flasche.
Dann langsam immer mal die Brust..
Und endlich auch öfter die Brust, wie die Flasche.
Mir wurde im KH gesagt, dass es sowas wie Saugverwirrung äußert selten gibt, besonders wenn die Kleinen schon wissen wie es geht.

Mein Ziel ist es immer noch irgendwann mal voll zu stillen.
Daran kämpfe ich jetzt seit fast 5 Wochen.
Es sind winzig kleine Schritte, aber es wird immer besser

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Flasche?

Antwort von Spaceygirl am 16.01.2020, 14:59 Uhr

Hallo,

Ich gebe seit ca. 4 Wochen abends eine Flasche, da er wenig zunimmt.
Bisher hat er immer Brust und Flasche genommen. Eine Saugverwirrung konnte ich bislang nicht feststellen.
Ich werde wahrscheinlich die Flasche beibehalten. So kann der Papa ihn auch füttern.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Flasche?

Antwort von DieRegenfrau am 17.01.2020, 19:10 Uhr

Bei meinem ersten Kind habe ich auch am Anfang (aus Unwissenheit) zugefüttert. Zu dem Zeitpunkt hatte ich aber Stillhütchen, das ist ja in etwa das gleiche Saugmuster, wie bei einer Flasche.
Trotzdem konnte ich dann mit 3 Monaten die Hütchen weglassen und er hat „normal“ an der Brust trinken können.

Allerdings würde ich das niemals wieder so handhaben und wenn zufüttern dann nur mit Brusternährungsset (was nebenbei ja auch die eigene Milchbildung anregt) oder mit Becher (was aber länger dauert).

Man muss halt wirklich aufpassen, dass durch das zufüttern nicht die eigene Milch weniger wird. Macht daher durchaus Sinn noch zusätzlich abzupumpen und pro Mahlzeit beide Seiten anzubieten. Um von der Flasche wieder wegzukommen (sofern man das überhaupt will) hilft eigentlich nur anlegen, anlegen und anlegen.

Was man ansonsten noch überlegen könnte: eine Stillberaterin mit ins Boot holen, damit sie nochmal schaut, ob dein Baby auch richtig anliegt, um effektiv trinken zu können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Flasche?

Antwort von Laura89076 am 18.01.2020, 9:07 Uhr

Hallo,

ich musste anfangs auch zufüttern, aufgrund einer Brustentzündung etc. Es ging lang bis sich die Milchmenge optimiert hat, aber seit 3 Wochen läuft es. Hab oft angelegt wann es nur möglich war und hab karamalz und milchsteigernde Präparate zu mir genommen und hatte das Gefühl es hat geholfen. Nun ist mein kleiner 9 Wochen und nimmt jeder Woche ca 300 Gramm zu.... aber ich hatte wirklich zu kämpfen...
Bzgl saugverwirrung, ja das kann vorkommen aber ist selten. Mein kleiner hat sie flasche als bekommen und ein Schnulli und trinkt gut an der Brust... mach dir deswegen keine Sorgen, lieber ein sattest Kind und er bekommt ja Mumi.

Wenn du wirklich davon loskommen willst hilft mir anlegen anlegen anlegen nach 3-5 Tagen müsste genug milch da sein. Und wenn nicht auch nicht schlimm dann bekommt er als ein fläschen und gut ist.

Dir alles gut lg laura

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

An die Flaschenmamis!

huhu meine lieben, welche nahrung kriegen eure kleinen? ich hatte ja erst pré und das ging GAR NICHT,léo kam dann jede std...und dann hab ich auf 1er umgestellt,die hat er dann bis gestern noch gerkeigt,aber auch diese hat nicht gereicht.Mittlerweile kriegt er 2er und es ...

von Baby2011 17.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Flasche

an die flaschen mamas

wisst ihr ob man in der nacht die 1ermilch geben kann und tagsüber pre? wir hatten uns ja verkauft und er bekommt seit 2 wochen 1er aber manchmal hat er halt son hunger das er zwischendurch noch ne milch möchte aber die 1er darf man ja nicht nach bedarf geben! bin ...

von anni86 26.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Flasche

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.