Januar 2022 Mamis

Januar 2022 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von März-Hase am 20.06.2021, 15:38 Uhr

Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Hallo Ihr Lieben,
meine Periode war vom 29.4-3.5. Ich habe NMT +3 positiv getestet und mit dem FA-Termin brav bis 7+0 gewartet, damit man auch schon ein wenig sieht. Wir basteln schon seit letztem Jahr an einem Geschwisterchen für unseren Sohn (2). Donnerstag war Termin und die FA rechnete den 3.2.22 als ET. Dann wurde es spannend: Ultraschall. Ich war so, so aufgeregt. Stille, dann meinte meine FA, dass der Krümel schon 4,4cm sei - 11+0. Ich war total überrascht, weil meine Periode wie immer war, nach 28 Tagen NMT und nach 4 Tagen vorbei. Wir können es immer noch fassen. Ich hatte die süßeste Gastritis der Welt . Jetzt ist der errechnete ET der 6.1.2022 und ich würde gerne bei Euch mitfahren, wenn Ihr noch ein Plätzchen frei habt

 
7 Antworten:

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von SchubiduSchubidu, 8. SSW am 20.06.2021, 17:06 Uhr

Oh wie toll ist das denn da spart man sich ja auch das ganze Sorgen machen in den ersten Wochen und konnte gleich richtig viel sehen im Ultraschall! Herzlichen Glückwunsch und viele Grüße aus dem Februarbus! Wir fahren dir hoffentlich schön die ganze Zeit hinterher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von Torija am 20.06.2021, 17:32 Uhr

Wow! Gratuliere! Was für ein Beweis, dass die Periode nicht immer ausbleibt bei SS und "zack" bist du fast schon im zweiten Trimester Alles gute für die weitere Schwangerschaft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von Aubrieta, 11. SSW am 20.06.2021, 19:36 Uhr

Hallo,
Wie schön. Einfach 4 Wochen übersprungen
Hattest du sonst keine Symptome?
Alles Liebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von März-Hase, 12. SSW am 21.06.2021, 0:09 Uhr

Danke, das ist aber lieb von Dir. Selbstverständlich fahrt Ihr nonstop hinterher, ausgestiegen wird erst an der Endstation

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von März-Hase, 12. SSW am 21.06.2021, 0:16 Uhr

Ganz lieben Dank Dir Ich habe immer geglaubt, dass man das irgendwie merken müsste ( z. B. an der Intensität oder Länge etc der Blutung). Jetzt kann ich mit Bestimmtheit sagen : Nein, manchmal merkt man es tatsächlich nicht. Das war mal eine Überraschung der freudigen Art

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von März-Hase, 12. SSW am 21.06.2021, 0:34 Uhr

Hallo,
Ich danke Dir .
Ich musste mich zweimal übergeben und habe ziemlich Magenschmerzen und etwas Übelkeit - allerdings den ganzen Tag mit Schwerpunkt am Abend. Da ich mich mitten in meiner Masterarbeit befinde und die Periode pünktlich wie immer war, konnte es augenscheinlich nur eine (stressbedingte?) Gastritis sein. Ziehen im Unterleib und in den Brüsten hatte ich gar nicht. Das ist jetzt erst dazugekommen. Müde war/bin ich auch, aber ich dachte, dass das von der vielen Computerarbeit kommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erstens kommt es anders, als man zweitens denkt

Antwort von Aubrieta, 10. SSW am 21.06.2021, 9:49 Uhr

Dann drücke ich auch noch die Daumen für die Masterarbeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2022 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.