Februar 2017 Mamis

Februar 2017 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anni_emma, 31. SSW am 06.12.2016, 9:39 Uhr

Elterngeld Elterngeld plus usw

Hallo!
Ich weiß nicht ob die Frage schon gestellt worden ist.

Kennt sich jemand damit aus ? Ich weiß nicht ob die Elterngeld - Stelle dahingehend berät wo man ' das meiste rausholen ' kann. Eigentlich möchte ich nur 1 Jahr in Elternzeit gehen, dh 60/70% vom netto Einkommen des Vorjahres. Was gibt es noch für Möglichkeiten ? Vl auch 1,5 Jahre ? Darf man zusätzlich arbeiten ( auf 400€ Basis zB ) ? Habe gehört bei 1 Jahr Elternzeit würde das nicht gehen.

Was habt ihr für Erfahrungen? Was gibt es für Möglichkeiten ??

LG

 
9 Antworten:

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von Anni_emma, 31. SSW am 06.12.2016, 9:51 Uhr

Habe auch eine 6 jährige Tochter und lese grade etwas über Geschwisterbonus ..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von febrana, 31. SSW am 06.12.2016, 11:00 Uhr

Ich hab da vor 14 Tagen mal nen Rechner gefunden und geschaut. Fand das auch irgendwie unübersichtlich. Für uns kommt das eh nicht in frage weil wir dann 1500 Euro weniger hatten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von Anni_emma, 31. SSW am 06.12.2016, 11:51 Uhr

Was kommt für dich nicht in frage ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von febrana, 31. SSW am 06.12.2016, 11:58 Uhr

Das Elterngeld, mein Mann arbeitet durch und ich bleib zu Hause. Wir nehmen den mindestsatz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von Juliane2612 am 06.12.2016, 12:01 Uhr

Ich würde es im Internet mal durchrechnen, ich fand das gar nicht so kompliziert.
Bei mir ist es so, da ich 1 Jahr zu Hause bleibe und danach ganz normal in Teilzeit weiterarbeite (ca. 20-25 Stunden), nehme ich das ganz normale Elterngeld in Anspruch. Mein Mann bleibt auch 2 Monate daheim, mit normalem Elterngeld.
Wenn du nebenbei arbeitest, kannst du die Monate strecken, das geht auch während des 1. Jahres. Aber die Details dazu kenne ich nicht.

Geschwisterbonus wird angerechnet, bis das Geschwisterkind 2 Jahre alt ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von febrana, 31. SSW am 06.12.2016, 12:06 Uhr

http://www.elterngeldrechner.de/
Da hatte ich geschaut. Vielleicht hab ich das da auch nur falsch eingegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von Zerania, 32. SSW am 06.12.2016, 12:28 Uhr

Du darfst beim Elterngeld plus jederzeit arbeiten allerdings bekommst du das Geld was du verdienst angerechnet nicht in voller Summe aber es wird schon einiges an Elterngeld abgezogen. Also für mich lohnt sich das nebenbei arbeiten nicht. Rechne dir das mal mit dem Elterngeldrechner durch. Ich bleib zwei Jahre zuhause lass mir das Geld aber auf ein Jahr auszahlen und leg die Hälfte zurück somit kann ich im zweiten Jahr nebenbei arbeiten ohne etwas abgezogen zu bekommen. Geschwisterbonus gibt es leider nicht mehr für Geschwister die schon 6 Jahre sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von febrana am 06.12.2016, 13:31 Uhr

Wie ist denn das mit der Steuer... ich habe gelesen das man lieber etwas von dem Elterngeld zurücklegen sollte wegen der Steuernachzahlung. Hat jemand die Erfahrung gemacht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elterngeld Elterngeld plus usw

Antwort von fiveforfun, 30. SSW am 06.12.2016, 13:52 Uhr

Habe mich jetzt eine weile mit dem Thema beschäftigt, da das normale elterngeld uns einfach nicht reicht.
Das inet ist sehr unübersichtlich aber ich hoffe alle Infos die ich dir jetzt gebe sind korrekt, habe ich mir alles nach und nach zusammengewurschtelt.
Das normale Geld macht meiner Meinung nur Sinn wenn man nicht zusätzlich arbeitet, da die Abzüge ziemlich hoch sind (bei meinem elterngeld von 600€ würden mir bei einem 450€job ca 250€ abgezogen werden...).
Beim elterngeld plus gibt es auch abzüge, allerdings hab ich es so verstanden, dass ein MiniJob (450€) nahezu anrechnungsfrei ist. Aber auch mehr verdienst wird geringer angerechnet. Man bekommt beim elterngeld plus nur 1/2 des normalen elterngelds im Monat, dafür aber doppelt so lange.

Elterngeld und elterngeld plus kann man anscheinend mischen, ich habe zb folgende Lösung für mich:
6 Monate normales elterngeld ohne Arbeit
12 Monate elterngeld plus mit mini- oder teilzeitjob

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2017 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.