Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von youngmami, 40. SSW am 25.02.2020, 23:06 Uhr

Einleiten lassen am ET?

Na ihr, ich hab morgen ET und einen FA termin und würde mich gerne einleiten lassen , ich kann nicht mehr , mein bauch fühlt sich an als würde die haut jeden moment aufreißen , ich kann nicht mehr schlafen und habe bauchschmerzen die ganze zeit und kann nur gekrümmt gehen. Aber kann man sich wegen solchen beschwerden einleiten lassen ? hat jemand erfahrung ?

 
7 Antworten:

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von Kathy75, 41. SSW am 26.02.2020, 5:12 Uhr

Eine Bekannte von mir hat sich 2 Wochen vor ET einleiten lassen, da sie es nicht mehr aushielt. Hatte Schmerzen auch aufgrund ihrem Magenbypass (Magenverkleinerung) usw. Das muss man mit dem Arzt besprechen. Ihr Kind war groß und gesund.
Aber so eine Einleitung KANN 1-3 Tage dauern. Für das Kind bedeutet das Stress.

Überlege es dir gut. Was macht man nicht alles für seine Kids ein ganzes Leben lang.
Da werden noch öfters Situationen kommen bei denen du denkst „ich kann nicht mehr“ und Mama steckt dann zurück.

Halte durch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von Amaunet am 26.02.2020, 7:48 Uhr

Eine Hebamme aus meinem Krankenhaus hat beim Vorbereitungskurs deutlich davon abgeraten, nur deshalb einzuleiten, weil man "keine Lust mehr hat". Das Baby ist dann einfach vielleicht noch nicht so weit, es kommt halt, wenn es bereit ist.
Ich würde meinen Baby diesen Stress nicht antun...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von sandy0881, 41. SSW am 26.02.2020, 9:24 Uhr

Les mal meinen Beitrag dadrüber.
Eine Einleitung macht nur Sinn wenn der Körper doch irgendwie bereit dazu ist auch wenn er keine Anzeichen zeigt glaube ich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von Schneeglöcken am 26.02.2020, 11:35 Uhr

Hallo,

ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an. Ich verstehe dich sehr gut, mein Jüngster kam jetzt auch 2 Tage nach ET, am Ende ist es einfach nur noch mühsam und schmerzhaft und anstrengend.
Aber halte durch, du hast es wirklich bald geschafft. Eine Einleitung kann sich oft ewig hinziehen und letztlich in Komplikationen enden, die eigentlich nicht sein müssten. Einleiten lassen würde ich wirklich nur bei medizinischer Indikation.
Bald darfst du kuscheln, es sind bereits die letzten Tage oder sogar Stunden deiner Schwangerschaft. Bald hast du es geschafft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von D. Nessi, 21. SSW am 26.02.2020, 12:07 Uhr

Ich hatte damals bei der 2. Einleiten lassen, 2 tage vor et. Da ich körperlich und psychisch total am ende war. Die ärzte meinten, es ist natürlich machbar, aber eben nicht beste lösung. Letztlich hab ich unterschrieben, da ich ed so wollte und dann gings am nächsten tag schon los

Lg und alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von D. Nessi am 26.02.2020, 12:09 Uhr

Ging dann auch sehr schnell, ABER muss nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einleiten lassen am ET?

Antwort von D. Nessi am 26.02.2020, 12:09 Uhr

Ging dann auch sehr schnell, ABER muss nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.