Dezember 2019 Mamis

Dezember 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tin2385, 35. SSW am 04.11.2019, 8:30 Uhr

Ein satz mit x...

... das war wohl nichts

Nach 21 Stunden zu Hause musste wir am Samstag morgen leider wieder ins kh fahren.
Ich hatte mit einmal wehen und Blutung. Die mich also hier im kh untersucht und im Kreißsaal aufgenommen, der Muttermund hatte sich bereits geöffnet, so ca 2 -3 cm.
Sie werden heute Mama- ähm nein, ich bin noch gar nicht so weit
Und so sollte es auch sein, im laufe des Tages sind die Wehen immer mehr zurück gegangen, bis ich dann fast gar keine mehr hatte.

Jetzt haben sie mich wieder stationär aufgenommen, weil zu viel Fruchtwasser, gbh verstrichen und mm offen und ich bleibe hier bis zur Entbindung. Gleiche Station, gleiches Zimmer.

Die Aufregung hat mich fix und fertig gemacht. Jetzt lieg ich hier wieder allein, ohne meinen Freund. Ach man...

 
8 Antworten:

Re: Ein satz mit x...

Antwort von jolina06 am 04.11.2019, 8:42 Uhr

Das tut mir leid, dass das so anstrengend für euch alles abläuft

Aber hey du darfst bald kuscheln und ganz bestinntnwird danach alles gut

Haltet durch so richtig kann man nun auch nicht was dazu sagen

Liebe grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von Martina om Norwegen, 37. SSW am 04.11.2019, 9:09 Uhr

Oh wow!
Was für ein Schreck!! Schon lustig dass die Dir sagen sie werden heute Mama und dann doch nicht. Das nervt mich voll, dass viele Ärzte nicht denken bevor sie was sagen! Das kann so stressen!!!
Aber hey, du bist in besten Händen dort und es ist der sicherste Ort wo du momentan sein kannst. Hoffentlich bleibt dein Goldklumpen noch 2 Wochen drin, damit er kein Frühchen ist, aber dann ist es Zeit zu kuscheln und du bist erlöst!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von Konfusius am 04.11.2019, 9:13 Uhr

Ach ne, nicht schon wieder. Ich hatte mich so für dich gefreut, dass du wieder nach Hause konntest und nun das. Aber was sein muss, muss leider sein, ne?

Ich drücke dir fest die Daumen, dass ihr noch ein klein wenig durchhalten könnt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von nyla, 36. SSW am 04.11.2019, 10:14 Uhr

Ach, schade!
Wäre ja auch zu schön gewesen, zu Hause kraft zu tanken.
Aber im Krankenhaus wirst du gut versorgt. Und im Notfall ist immer jemand sofort da.
Es wird nun nicht mehr lange dauern und du bist Mama.
Freut dich auf deinen Schatz! Bald sind die Strapazen alle vergessen!
Ich wünsche dir weiterhin alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von MeinStern am 04.11.2019, 10:43 Uhr

Ach Mensch, daß tut mir so leid
Aber es hört sich ja so an als ob bald das nächste Detemberbaby geboren wird.
Ich wünsche dir viel Kraft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von Suserl81 am 04.11.2019, 12:34 Uhr

Tut mir auch sehr leid, dass du nun doch wieder im KH sein musst.

Drück dir auch fest die Daumen, dass ihr noch 1-2 Wochen durchhaltet. Bald habt ihr es geschafft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von Maggiewuerfel, 34. SSW am 04.11.2019, 13:57 Uhr

Auch ich drücke euch ganz fest die Daumen ich kann es mir absolut nicht vorstellen so lange im Krankenhaus zu liegen. Wirklich Respekt davor!! Und wenn dein Baby dann auf der Welt ist, weißt du wofür du es getan hast

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein satz mit x...

Antwort von Aurora_, 34. SSW am 04.11.2019, 14:10 Uhr

Liebe Tin,

Der Entlassversuch zeigte ja schon, dass man das Kind für reif genug hält, bald auf die Welt zu kommen. Das war eh schon ein Risiko, Dich zu entlassen bzw. hat man eine Zervixverkürzung ja in Kauf genommen.
— Aber die Mama ist noch nicht reif! Kann ich auch verstehen...
Hoffentlich bekommst Du bald Besuch.

Liebe Grüße,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.