Dezember 2015 Mamis

Dezember 2015 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Leuchtelicht, 23. SSW am 20.08.2015, 11:40 Uhr

Blutdruck

Hallo ihr Lieben,
wollte mal bei euch nachhaken:
hab beim Messen beim FA immer zu hohen Blutdruck. Beim ersten Messen in der 8.Ssw 170/100.
Vorgestern in der 23.Ssw bei 154/88.
Der Arzt schickt mich jetzt zum 24h Bkutdruck. Zu Hause ist mein Wert allerdings immer ok. Und der Urin ist auch nicht auffällig.
Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch so eine "Blutdruckmessphobie"?
Ich hab echt das Gefühl,dass es an der Angst liegt, dass der Wert immer so hoch schnellt. Ärgerlich. Ich hoffe die 24h-Messung ist dann in Ordnung und ich mach mich währenddessen nicht verrückt

 
8 Antworten:

Re: Blutdruck

Antwort von ela080, 38. SSW am 20.08.2015, 13:04 Uhr

Hallo ich komme aus dem septemberbus....ich habe genau das gleiche problem.ich habe beim arzt immer zu hohen blutdruck und war auch zur überwachung im kkh....da haben sie mich am gleichen tag wieder nach hause geschickt war eine halbe stunde am blutdruck messgerät und der blutdruck ging kontinuierlich zurück.muss nun 3mal am tag zuhause messen.und das in einer liste eintragen damit mein fa bei jedem besuch darauf gucken kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von luci04, 24. SSW am 20.08.2015, 13:06 Uhr

Hallo
Ich muss seit Anfang der Schwangerschaft regelmäßig 2-4 mal am Tag blutduckmessen weil die ersten Werte auch hoch waren jetzt sind sie ok und ich Messe immer noch weiter

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von Leuchtelicht am 20.08.2015, 13:37 Uhr

Also bei meinen Messungen zu Hause ist der Wert meist unter 120/80. Also eigentlich top. Aber mein Arzt will halt auf Nummer sich gehen: es könnte ja sein,dass mein Gerät zu hause nicht richtig funktioniert .
Bei meinem Glück bin ich bei der 24h Messung so aufgeregt, dass die Werte extrem rauf gehen. Schrecklich diese Erwartungsangst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von söcklein, 24. SSW am 21.08.2015, 9:22 Uhr

Ja hier.ich messe auch immer daheim. Und hab da jetzt sogar 2 Geräte (von meiner Mama ausgeliehen)um sicher zu sein, dass mein Gerät nicht kaputt ist. Daheim immer schöner blutdruck.kaum beim Arzt hab ich Werte von 150 zu100und einen hohen puls. Mittlerweile is es so, dass es mich so nervt und daher weiß ich sowieso schon, dass er rauf geht.Kann es einfach nicht beeinflussen.Ärztin meint aber, solang daheim alles passt ist es okay.geht mir übrigens beim Hausarzt auch so

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von fetz, 22. SSW am 21.08.2015, 13:18 Uhr

Hallo,
ich habe beim Arzt auch immer einen viel zu Hohen Blutdruck.
Wir haben festgestellt, dass wenn wir nach der Untersuchung messen, der Wert immer schon viel besser ist wie davor. Vielleicht wäre das bei dir auch eine Alternative. Nach der Untersuchung weißt du, dass alles in Ordnung ist und bist dann evtl. gelassener. Probiert´s doch mal so rum.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von Chaosqueen_006, 22. SSW am 21.08.2015, 15:37 Uhr

Ich hatte zu Hause und beim Arzt zu Hohe Werte fühlte mich aber auch gar nicht gut dabei.
Nehm jetzt BD Tabletten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von Leuchtelicht am 21.08.2015, 22:42 Uhr

Bin ja schonmal froh, dass ich nicht die einzige mit dem Problem bin .
Der Arzt meinte halt, dass bei Aufregung nur der obere Wert steigt und der untere ihm Sorgen macht. Ich mach jetzt nächste Woche so eine 24h Messung. In der Hoffnung, dass ich mich da so dran gewöhne, dass es nicht hochgeht...
Mit dem nach der Untersuchung nochmal messen, hätte ich auch selbst drauf kommen können: Mist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Blutdruck

Antwort von kathi0987, 38. SSW am 22.08.2015, 9:05 Uhr

Habe das gleiche Problem und deshalb letzte Woche, als wir schöne 40 Grad draußen hatten, auch ein Messgerät für 24 Stunden mit nachhause bekommen.
An sich war / ist alles ok ,nur wenn ich mich angestrengt habe ,war der Wert etwas leicht erhöht.
Nehme zur Vorsicht jetzt immer morgens und abends jeweils 1 Presinol 125 - die sind in der Schwangerschaft unbedenklich und der Blutdruck hat sich bereits schon sehr gut eingepegelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Niedriger Blutdruck

Hallo ihr Lieben, wie ihr es schon gelesen habt, habe ich seit zirka einer Woche einen sehr niedrigen Blutdruck. Mir wird ständig schwarz vor den Augen, ich fühle mich angeschlagen und müde, ich sehe sehr blass aus und bin für nichts zu gebrauchen

von __anyy, 14. SSW 07.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blutdruck

Hoher Blutdruck

Hallo ihr lieben, Einige von euch haben ja auch einen erhöhten Blutdruck. Wollte mal fragen wie eure Werte sind. Ich nehme beteits Medikamente aber ich merke das der Blutdruck in den letzten Tagen grenzwertig wird. Der erste Wert Liegt immer unter 140 aber der zweite zwischen ...

von Lotti101117 01.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blutdruck

Blutdruck ?? Frage

Hallo Ihr Mäuse Ich hab mal eine Frage und zwar hatte jemand von euch in den vergangenen Schwangerschaften oder in der jetzigen mit Blut Hochdruck zutun? Also Bluthochdruck der täglich zu hoch ist? Wenn ja, was worde ...

von Schaneex3, 17. SSW 06.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blutdruck

mein Blutdruck macht mich fertig....

habe bis vor kurzem Ramipril genommen, kleine Dosis 2,5mg.. was man ja während der SS nicht nehmen darf. Wurde jetzt umgestellt auf Metohexal succinat 47,5 und nehm davon aktuell ne halbe... Und mein Blutdruck spielt verrückt... Montag teilweise 116/67 und heute spitzen ...

von BabyJune 15.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Blutdruck

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2015 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.