Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MelleBelle91, 31. SSW am 19.12.2019, 17:09 Uhr

Baby zu klein/leicht

Hi ihr Lieben,
ich hatte heute bei 30+6 einen Kontrolltermin und bin seitdem nur am Heulen. Bei unserem letzten Termin Anfang November lag meine Maus bei der 27. Perzentile, heute nur noch bei der 16.
Mein Arzt meinte nun, dass es sein könnte, dass sie unterversorgt ist und nun habe ich für den 7.1. einen Termin zur Kontrolle der Größe bzw. des Gewichts bekommen.
Wie viel wiegen denn eure Babies in der Woche bzw. wie groß sind sie?
Lt. Internet ist mein Mädchen mit 39 cm und 1500g nicht so klein finde ich, die Perzentile sagt aber was anderes...
Liebe Grüße euch allen!
Melanie

 
9 Antworten:

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von Leeeaa495, 33. SSW am 19.12.2019, 18:57 Uhr

Huhu..
Genau das selbe wurde mir vor 3 Wochen auch gesagt..
Es wurde ein doppler Ultraschall gemacht also das die Durchblutung der Nabelschnur überprüft wird und da hat sich raus gestellt das die Durchblutung etwas schlechter ist auf der linken seite... Es sei nicht schlimm sagen Hebamme und Ärztin ich solle viel trinken und viel auf der linken seite liegen da dann die Durchblutung besser werden würde und tatsächlich ist die Durchblutung besser geworden vielleicht hilft dir das auch etwas... Nicht viel drüber nach denken und auch nicht viel googlen.
Und wenn du dich ganz unsicher fühlen solltest kannst du ja jeder Zeit zum Krankenhaus gehen und denen sagen was dein Arzt sagte dann gucken die auch nochmal genau nach :) liebe grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von mary1122, 32. SSW am 19.12.2019, 19:36 Uhr

Das gleiche Problem habe ich auch. Mein Kind lag sogar unterm 5ten perzentil jetzt aber 5tes. Ich wurde krank geschrieben, habe Magnesium bekommen und sollte mich ausruhen. Bei 30+5 hat es dann zum Glück 1300 g gewogen, 2 Wochen vorher nur 1070 g. Ich werde jetzt ebenfalls engmaschig kontrolliert und versuche mich zu entspannen. Kopf hoch, das Kind ist gewachsen, das ist ein gutes Zeichen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von Laleliselotte, 33. SSW am 19.12.2019, 21:05 Uhr

Huhu,

Same here! War vor 4 Wochen in der 29Ssw beim dritten großen Ultraschall (27cm und 1000g). Dort wurde festgestellt, dass sie etwas zu dünn ist und ich musste nach 2 Wochen nochmal hin. Sie ist dann von der 10ten auf die 8te perzentile „gerutscht“. Auch hier musste ich wieder 10 Tage warten und es standen auch Themen wie Unterversorgung im Raum.
Naja, am Montag war ich wieder da, sie bleibt stabil zwischen der 8-10 perzentile. Bei 32+2 wiegt sie um und bei 1700g. Kein Grund zur Beunruhigung, sie ist einfach dünn aber nicht unterversorgt und sie wächst stetig.
Dein Arzt wird mit Sicherheit alles genau überprüfen und dir bleibt nur abwarten. Dazu Ist die Methode, wie das Gewicht geschätzt wird ja bekanntlich auch sehr ungenau! Mach dir nicht so viele Sorgen, damit ist dem Baby erst recht nicht geholfen. Sorge dafür, das es dir gut geht und vertraue deinem Kind. Solange dein Arzt nicht sehr besorgt ist, wäre ich es auch nicht.
Lieben Gruß!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von AmazingMini, 32. SSW am 20.12.2019, 0:31 Uhr

Ich war heute wieder da. Bin bei 31+1 Keine Ahnung welche perzentile er ist aber er ist ca 42 cm groß und liegt bei ca 1640 g und meine Ärztin ist sehr zufrieden gewesen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von goldenbean am 20.12.2019, 9:21 Uhr

Ich war bei 28+0 beim Arzt und da wog sie 1100g. Mein Arzt meinte alles gut!
Meine Nachbarin hat gerade ihr Baby bekommen. Laut Arzt war es immer zu dünn und sehr gross. Es ist ganz normal gross und schwer auf die Welt gekommen!
Du wirst im Januar bestimmt sehen, dass sie zugelegt hat. Versuch dir nicht so viele Gedanken zu machen. Vielleicht ist dein Arzt einfach sehr vorsichtig. Die Maße deiner Tochter hören sich auch ganz normal an.
Und es gibt unterschiedliche Verfahren zur Bestimmung des Gewichts (Hansmann, Hadlock,...). Da schwangt dann das Gewicht +/-200g. Alles liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von TireaLynn am 20.12.2019, 11:44 Uhr

Ich bin immer wieder fasziniert wie genau das teils festgelegt wird - oder zumindest behauptet wird es wäre so.
Mein Frauenarzt ist generell sehr vorsichtig und schimpft regelmäßig über seine Kollegen weil er der Meinung ist, das es gerade in der Geburtsvorbereitung trotz all der Technik nie sicher sein kann. Es sind alles errechnete Schätzungen- schließlich kann man nicht direkt in den Bauch hineinschauen.

Mein Knirps (übrigens: man sieht die Hoden auf dem Ultraschall deutlich, ein "100%ig Junge" spricht er trotzdem nicht aus) ist laut seinen Berechnungen gestern auch bei 1800g - also zu lütt. Aber: er liegt sehr tief und relativ gebeugt, damit war seine Aussage: kein Stress, kein Kind nimmt im gleichen Maße zu und aufgrund der Liegeposition kann es auch gut eine Verfälschung von +200g geben.

Mach dir nicht zu viel Stress, das wirkt sich nur aufs Kind aus. Kümmere dich um das, was du beeinflussen kannst: eine entspannte Mama, notwendige Untersuchungen die dir mehr Sicherheit geben können (Doppler macht zwecks Versorgung Sinn, wenn der bisher gut war ist auch schon was gewonnen) und tu ansonsten eher was, damit du dich gut fühlst: gesund essen, viel trinken, frische Luft - das gibt dir ein gutes Gefühl und stärkt die Versorgung deines Kleinen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von MelleBelle91, 32. SSW am 22.12.2019, 15:19 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten ihr Lieben :)
Also ich habe mir noch eine Zweitmeinung eingeholt und die Ärztin hat bestätigt, dass es der kleinen Maus toll geht und dass ihre Größe und Gewicht vollkommen in Ordnung sind!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von Maroulein am 22.12.2019, 17:30 Uhr

Huhu
Je größer die Babys werden desto ungenauer werden manchmal auch die Messungen

Mal ganz davon ab hab ich drei Töchter die alle unterhalb jeglicher Perzentile lagen ohne dass sie unterversorgt waren,alle drei sind gesund

Wichtig ist dass die Versorgung kontrolliertt wird,wenn da alles passt dann kann es nur sein dass du öfter zum US musst ,das machen sie um nichts verpassen,wenn es dabei bleibt dann wird nichts weiter unternommen

Bricht die Versorgung ein ist es für das Baby manchmal einfach sicherer geholt zu werden weil man draußen die Versorgung steuern kann,aber so lange die Sauerstoffversorgung gut ist und das Baby wächst ist es bei Dir besser aufgehoben.(meine Jüngste war schon in der 23.Woche um 6 Wochen zu klein,sie kam als SGA Baby mit 2345g und 43,5cm, trotzdem war sie gut versorgt und ich durfte sie bis fast zum Ende austragen(und der KS war aus anderen Gründen nötig))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby zu klein/leicht

Antwort von Naoki, 32. SSW am 26.12.2019, 19:32 Uhr

Ich musste auch regelmäßig zum Doppler, war immer alles gut, aber das Kind ist (wie mein erster) zierlich.

Es gibt Kinder, die die Wachstumsschübe einfach nicht nach der Norm machen, das war es bei mir. Jetzt ist alles Ok und ich muss auch nicht mehr zum Doppler. Waren in der 31. etwa bei 1600g. Also ähnlich. Aber ich musste sogar unterschreiben, dass ich keine Fruchtwasseruntersuchung möchte, die Gendefekte aufdecken würde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Baby zu klein ?

Hallo, ich war heute beim zweiten Mal beim FA und beide Male wurde das Baby kleiner datiert als es sein sollte. Beim ersten Termin war mir das klar, weil mein Eisprung später war und diesmal sind es auch wieder 4 Tage. Ich weiß nicht mache mir Gedanken

von Lilian25 16.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Leichte Schmierblutung und Druck im Bauch

Hallo! Ich schreibe zum ersten Mal in so ein Forum, habe aber auf unserem langen Weg des Kinderwunsches in den letzten Jahren viel in Foren gelesen (; ich bin heute Ssw 5+6 und hab seid 2 Stunden eine leichte Schmierblutung und so komischen Druck und leichtes Ziehen im ...

von AnneEllen 29.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   leicht

Fruchthöhle zu klein?

Hallo Ihr Lieben! Da ich aufgrund meiner Krankheitsgeschichte zügig nach einem Schwangerschaftstest zum Arzt muss, war ich gestern dort. Laut Periode bin ich bei 5+0 gewesen, laut Eisprung entweder bei 4+5 oder 4+6. Er hat eine mini kleine Fruchthöhle von 3mm gefunden. Ich ...

von Schörlchen, 6. SSW 10.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Kleine Brüste

Guten Abend alle zusammen, Ich muss mich mal erkundigen wie es bei euch so ist. Mir ist aufgefallen das meine Brüste nicht mehr so prall wie am Anfang sind. Sie schmerzen mir auch garnicht mehr. Sie hängen einfach und sind viellicht etwas größer als vorher, halt nicht mehr so ...

von Delale, 27. SSW 17.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Kleines Dankeschön

Hallo ihr Lieben, Ich möchte mich mal bei allen bedanken, die so gute Tipps hatten für den trockenen Babybauch. Es hat echt was gebracht. Hätte nie gedacht, daß dieser trockene, rissige, schuppige Babybauch jetzt so weich wie ein Babypopo sein würde. Habe einiges Öls und ...

von Delale, 25. SSW 04.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Leichtes Ziehen im Bauch

Guten Morgen ihr Lieben! Ich habe mittlerweile die 12. Woche fast abgeschlossen und habe seit heut morgen ein leichtes Ziehen im Unterleib. Ganz ähnlich wie leichte Regelschmerzen. Ich weiß, dass sich da jede Menge dehnen muss usw., da ich im April aber eine Fehlgeburt ...

von AniNani, 12. SSW 05.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   leicht

Hat schon jemand ein kleines Bäuchlein?

Ich warte sehnsüchtig darauf, dass man etwas sieht. Sieht schon jemand von euch etwas? Wahrscheinlich bin ich einfach nur unfassbar ungeduldig Ich bin in der 12. SSW (11+2). Es ist meine erste ...

von Jayzi, 12. SSW 22.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Zwei kleine Fragen

Hallo ihr lieben, Ich habe mal zwei Fragen! 1: Arbeitet jemand von euch auch im Schichtdienst? Wenn ja, macht ihr jetzt noch Nachtschichten? Oder habt ihr es von Anfang an dem Chef gesagt? Ich will es noch nicht sagen ...

von NikiMitBaby, 7. SSW 15.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Kinder sind schon kleine Monster

Ich habe zur Zeit ab 6.30 Uhr bis 18Uhr 4 Tageskinder (zw. 5 und 7) da, plus meine Kinder. Die Woche ging recht laut zu, man merkt halt, dass 2 Einzelkinder sind und die 2 Brüder einen geringen Altersunterschied. Immer musste ich ...

von ausviermachfünf 07.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Spiele für Kleinkinder

Hallo ihr lieben! Ich hoffe es geht euch gut und allen hitzegeplagten gefallen die kühleren Temperaturen So viel zu berichten gibt es bei uns nicht. Aber ich habe mal eine Frage außer der Reihe. Unser Sohn wird im ...

von Puenkel, 18. SSW 24.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   klein

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.