Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von karl-diana am 30.04.2007, 7:47 Uhr

Nachtflasche

Mein Sohn ist 3Mon.1Wo. und hatte bis ca. Ostern immer von 21Uhr bis 5.30 uhr geschlafen. Dann kam ein Wachstumsschub und seit dem braucht er inder Nacht wieder eine Flasche. Ich verdünne sie schon weil ich denke er braucht nur die Flüssigkeit, denn bis zur nächsten Flasche hat er immer so 5 Stunden oder mehr.Er ist eben auch nicht von der dünnen Seite sonst wäre es mir egal.

Danke für Eure Antworten.

 
19 Antworten:

Re: Nachtflasche

Antwort von jessika am 30.04.2007, 8:18 Uhr

sorry aber ich hab deine frage nicht ganz verstanden!
ist doch nicht schlimm, wie alt ist er, drei monate und eine woche? meiner wird morgen 15 wochen und braucht auch nachts ab und an ne flasche.
das ist doch ganz normal in dem alter!
bis zu einem jahr ändert sich der rhytmus der kleinen eh ständig, nur bei den wenigsten ist er schon früh eingependelt.

lass ihn ruhig nachts sein fläschchen haben, vll trinkt er ja übern tag nicht so viel, das er es nachts braucht.

lg jessy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

Re: Nachtflasche

Antwort von Mopelchen am 30.04.2007, 9:05 Uhr

Also Lukas hatte nach der Geburt mächtig aufgeholt, und braucht mit dem Alter auch schon früher die Flasche.
Wenn Du nachts keine Flasche geben willst mach es so wie ich damals.
Gib ihm die Abendflasche die darauf folgenden im 2Std. ABstand und die lettze wenn du ins Bett gehtstz.Bei mir wars so um 23Uhr. Wenn er dann noch um die gewohnte Zeit aufwacht, gib ihm einfach nur seinen Schnuller. Normal schlafen sie dannn wider ein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtflasche

Antwort von karl-diana am 30.04.2007, 9:07 Uhr

Er trinkt 5x 190ml mit Nachts, selten mal eine 6.
Aber er hat ziemlich schnell zu genommen so das wir die Flaschen schon etwas strecken tagsüber. Er ist 13 Wo. und wiegt 8500g bei 62 cm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtflasche

Antwort von pegasus2512 am 30.04.2007, 9:08 Uhr

Mein kleiner is jetzt 15 wochen alt und braucht seid ner guten woche auch nachts wieder eine flasche welche ich ihm auch ohne bedenken gebe da es in dem alter auch völlig normal ist und es ihm zudem zur zeit auch leichter macht wieder einzuschlafen da er zur zeit auch sehr schlecht schläft und ich nur noch nicht recht weiß warum.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was fütterst du denn?

Antwort von buchs am 30.04.2007, 9:19 Uhr

Pre oder 1er?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was fütterst du denn?

Antwort von karl-diana am 30.04.2007, 9:49 Uhr

1 er von Hipp . Habe gehört das die seht satt macht aber soll ich jetzt umstellen???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was fütterst du denn?

Antwort von buchs am 30.04.2007, 10:25 Uhr

Ich würd die pre geben, denn davon werden die Kinder nicht fett auch wenn sie mal mehr trinken!

1er enthält ja stärke (Kohlehydrat) und Zucker (Kohlehydrat).

LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was fütterst du denn?

Antwort von karl-diana am 30.04.2007, 10:49 Uhr

Ja abe er ist doch schon zu alt für pre. Kann doch nicht auf was umsteigen was ihn nicht Satt macht und dann jede 2 Stunden eine Milch geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was fütterst du denn?

Antwort von tiniUNDjani am 30.04.2007, 11:37 Uhr

mein sohn ist ACHT monate u bekommt pre...man sollte versuchen pre bis zu einem jahr zu geben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von buchs am 30.04.2007, 12:21 Uhr

Wer sagt denn das?

Meine Denise wurde von pre satt bis zum 7. Monat und andere trinken das zwei jahre lang!

Bitte fall nicht auf das rein was dir von der Werbung oder ärtzen vorgegaukelt wird.

Du kannst PRe sehr viel länger geben als von den Werbemachern behauptet wird. Folgemilchen und 1er sind nur wenn es zwingend notwendig ist, anzuwenden!

Und woher willst du wissen dass dein Sohn dann alle 2 h Hunger hat? Er scheint ja wohl von der 1er zu viele Kalorien zu bekomen wie du schreibst. also willst du jetzt was daran ändern oder nicht?

LG buchs

P.S.: Einen versuch wäre es wert mit der Pre und ich frage mich echt, was dagegen spricht mal ne Flasche mehr zu geben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von karl-diana am 30.04.2007, 13:04 Uhr

Das stimmt ich hole nachher mal pre. dann muss ich es ja tagsüber nicht mehr verdünnen und die letzte Flasche dann 1er???

Sorry bin froh über Eure Antworten wollte niemanden angreifen, hat mir eine Kinderkrankenschwester gesagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Noch ein Pre-Baby :-)

Antwort von Felis am 30.04.2007, 13:12 Uhr

Mein Kleiner ist bald 7 Monate alt und bekommt nachts Pre-Milch (tagsüber Muttermilch), klappt prima.

Nur Mut es nicht wie in der Werbung zu machen :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von buchs am 30.04.2007, 13:12 Uhr

Versuch ob ihm als letzte Falsche 1er reicht oder Pre!

Es ist ja auch nicht schlimm, wenn du mal aufstehst und nochmal fütterst.
Kinderkrankenschwestern sind von ihrem Wissen her aber auchnciht immer auf dem neuesten stand!
du soltlest mal überlegen, das die ja die nahrung von den Herstellern bekommen und sie somit ja auch werbung für die machen! Für Pre darf keine Werbung gemacht werden (weil sie eigentlich ausreichend ist), aber die wollen ja das andere zeugs verkaufen und reibendir das dann ständig unter ddie nase und behaupten dass die pore nicht mehr altersgemäß wäre. Das stimmt aber ganz und garniht und spätestens mit der Beikost, wird das auch von der Pre wieder weniger was der trinkt.

LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von karl-diana am 30.04.2007, 13:22 Uhr

danke ich probiere es mal aus und melde mich nochmal wies gegangen ist.

Sagmal ab wann würdest du denn zufüttern?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von buchs am 30.04.2007, 13:37 Uhr

Nicht vor dem 6. Monat. ich wollte auch eher und es ist in die Hose gegangen, sodass wir nochmal ausgesetzt haben und die zeit abgewarztet haben.

LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von karl-diana am 30.04.2007, 15:44 Uhr

Echt was ist denn passiert.
Ich bin auf der Suche nach pre hab es noch nicht bekommen muste es in der Drogerie bestellen und nun schaut mein Mann noch bei sich im Ort in der Apo(Schweiz eben)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Er ist GARNICHT ZU ALT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Mopelchen am 01.05.2007, 11:30 Uhr

Lukas ist jetzt bald 7Monate alt,und ich werde die Pre weiter geben. Klar, ich musste am Anfang alle 2Std. Fläschchen geben. ABser das war mir lieber als ihn mit der 1er vollzustopfen.
Mei Freundin hatte ihren Luca 4Wochen zu früh bekommen, und hatte statt der Pre die Beba 1er gekauft, und gibt sie ihm. Klar sie braucht nur alle 4Std zu füttern. Aber ich finde das nicht gut.
Zumal sie auch nicht sonderlich viel Flüssigkeit nebenbei brauchen, wenn sie keine guten Wasser und Teetrinker sind. Die Nahrungen von 1erbis 3er sind alles Geldmacherei.
Lukas bekommt jetzt momentan um 7Uhr sei Pre, um 12Uhr seinen Brei, um 17Uhr nochmals Pre und um 22Uhr die lettze Flasche. Und es reicht ihm, obwohl er mit 2620 g eher zu den leichteren zählte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sie hat sich total verweigert und

Antwort von buchs am 01.05.2007, 12:21 Uhr

ich hab gedacht wunder was fürr Probs sie hat und mir total den Stress gemacht Und ihr halt dann irgenwie auch!

Hab dann breichen wieder abgesetzt und nochmal 2 Monate gewartet.

LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: sie hat sich total verweigert und

Antwort von karl-diana am 01.05.2007, 12:48 Uhr

Hab ihm heut wieder pre gegeben bis jetzt 4 Stündlich. ich denke das ist viel besser für ihn.Danke für Eure Antworten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.