Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sonnenschein-Mama am 08.08.2007, 11:43 Uhr

Frage zum Thema: Schlafen

Hallo,

ich habe nun auch mal eine Frage.

Meine Tochter ist jetzt 1Monat und 25Tage alt.
Seit gerstern abend bekommt sie 200ml zu trinken.
Sie hat die letzte Flasche gestern um 17Uhr leer gemacht(200ml) dann um 19.30Uhr ungefähr 100ml gtrunken.
Sie schlaft seit 3 Wochen schon von 20Uhr bis 5.30Uhr durch.
Heute früh bekam sie 200ml wieder um 5.30Uhr.
Seit dem schläft sie?
Immerhin sind jetzt schon 6 Std. seit der letzten Flasche vergangen.
Sonst ist sie immer im Rhytmus von 4 Std. gekommen bei 170ml.
Ist sie durch die 200ml länger satt?
Sie bekommt 1er Nahrung, weil sie durch Pre jede Std.kam und 170ml trunk(3 1/2wochen lang je 7-8Flaschen am Tag), habe dann auf 1er umgestellt.Gebe ihr die seit 2 Wochen jetzt schon.

Lg

 
15 Antworten:

Re: Frage zum Thema: Schlafen

Antwort von Momei am 08.08.2007, 13:10 Uhr

Hallöchen,
unser Schatz is nu 12 Wochen alt!Er bekommt seid dem er 3 Wochen is die 1ser von Hipp! Er trinkt zwar meißt in einem 4h Rhytmus aber es kommt schon immer häufiger das er auch mal länger pennt.Is halt so, war er mal n Tag länger wach holt er den schlaf meißt nach :-) Würde mir daher keine Sorgen machen.Wir wecken ihn nie zum essen...der meldet sich schon wenn er Kohldampf hat!Im bezug auf die Trinkmenge,er trinkt höchstens 140ml.Nur in absoluten Ausnahmen trinkt er mal 160ml!Nachts schläft er meißt so 6 Stunden durch!LG Momei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

Re: Frage zum Thema: Schlafen

Antwort von Carol25 am 08.08.2007, 14:02 Uhr

Das Trink-/Ess- und Schlafverhalten wird sich noch mehrmals ändern, immer wenn man gerade meint, dass es sich stabilisiert ;-).
Um die Zeit herum ist ein Wachstumssprung, kann sein, dass dein Baby da viel zu verarbeiten hat und dann eben alles umstellt. Mach dir keine Sorgen, das passt schon so!

LG!

Carol25

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hatte beim KiA angerufen, was nun????

Antwort von Sonnenschein-Mama am 08.08.2007, 14:03 Uhr

Hallo,

Ich bin nun wirklich verunsichert.

Meine Tochter trinkt nun seit gestern Nachmittag 200ml 1er.
Sie schläft seit 3-4 Wochen durch von 20Uhr bis 5.30Uhr
Heute morgen hat sie dann wieder 200ml bekommen und die auch total leer getrunken.
Um 11.30Uhr fing ich mir an sorgen zu machen, und habe den Kinderarzt angerufen und nachgefragt,weil sie noch nicht wach war.
Sonst kam sie immer alle 4 Std mit 170ml. die ihr aber schon länger nicht mehr reichten, deswegen die erweiterung auf 200ml
Habe dann zu hören bekommen das es für ein fast 2Monate altes Kind zuviel sei was sie zu trinken bekommt und ich mich doch auf 130ml beschränken soll.
Denn das was sie trinke sei für ein 4-5 Monate altes Kind.

Und nun?
Was soll ich machen, ich kann sie doch nicht Hungern lassen.Sie war bei der Geburt ja schon ein großes Baby (Gr.57cm und 4275g) und hat schon mehr gebraucht al ein "normales" Baby.

Wenn wir ihr weniger geben wird sie richtig histerisch und schreit wie am spieß, klar vor hunger.

Meine Hebamme kommt erst Monatg aus dem Urlaub wieder.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????Nachtrag

Antwort von Sonnenschein-Mama am 08.08.2007, 14:04 Uhr

hab den Text hier rein kopiert, habe ihm ebend bei Dr.Busse geschrieben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????Nachtrag

Antwort von Pebbles_HH am 08.08.2007, 14:10 Uhr

Also wenn man von dem Empfohlenen ausgeht ist das wohl zuviel aber wenn sie schon so groß war bei der Geburt hat sie sicher auch einen größeren Bedarf.
Vielleicht die Pre-Milch geben. Die soll man ja wohl nach Bedarf geben können. Ich kenne mich damit nicht so aus, weil wir die nie hatten, weiß das jetzt auch nur vom Lesen hier.

Hungern würde ich meinen Kleinen nicht lassen.

Wieviel bringt Deine Kleine denn jetzt auf die Waage bei welcher Größe?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????

Antwort von Carol25 am 08.08.2007, 14:32 Uhr

Hmm, habe jetzt die Mengen nicht im Kopf, was steht denn auf der Milchpackung bei dem Alter?
PRE-Milch kannst du nach Bedarf geben, ohne Beschränkung. Ich weiß nur noch, dass Natalie auch Zeiten hatte, wo sie bis zu 1000 !ml am Tag 1er getrunken hat. Das war oft vor oder nach einem Wachstumsschub. Danach hat es sich wieder eingependelt (nach ein paar Tagen). Unsere Tochter ist allerdings eher ein Leichtgewicht, sodass es kein Problem darstellt.

LG!

Carol25

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????

Antwort von Sonnenschein-Mama am 08.08.2007, 19:49 Uhr

Von Pre kommt sie jede Std. mit 170ml.

Sie wiegt ca.6-6,5kg bei 62cm.
Sie hat heute nur 3 x 200ml getunken und 4x 200ml darf sie.
Laut Tabelle ist sie mit der Trinkmenge bei 5.Monat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????

Antwort von Andrea80 am 08.08.2007, 20:25 Uhr

Was hast du denn für einen Arzt?? Geht der davon aus, dass jedes Kind den gleichen Hunger hat??? Die Werte auf den Packungen sind für mich immer nur Richtwerte gewesen, keine Vorschriften!!!

Meine Tochter hat zwar sehr lange Pre bekommen, aber sie hat davon auch mit 6 Wochen schon die Menge von 4 Monaten getrunken! So war sie immer 3-4 Stunden satt. Nachts hat sie durchgeschlafen, aber sie ab 6 Wochen abends die 1er bekommen, damit hat sie dann von ca. 23-7 Uhr durchgeschlafen! Ich hab meiner Tochter immer das gegeben, was sie haben wollte!

Wenn dein Kind die Menge braucht, dann gib ihr die 200 ml! Allerdings musst du dich bei der 1er ein wenig an die Zeitabstände halten! Die sollte man nicht alle 2 Stunden geben! Aber so wie du das schreibst, tankt deine Tochter 3 x am Tag richtig auf und braucht sonst nichts... sie scheint einen recht großen Magen zu haben! Ich würd bei der Menge bleiben und nicht so bald erhöhen, dann dürfte das kein Problem sein. Oder du stellt wieder um auf 170 ml und fütterst halt einmal öfter am Tag!

LG, ANdrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TRINKEN!!!

Antwort von anja86 am 08.08.2007, 22:29 Uhr

also ich würdesagen das es jetzt vollkommen ok wie es jetzte ist.
weil das am tag 600ml sind
da find ich 1190 ml bei 7 flaschen schlimmer.
war das die pre bei 170 ml??
und ausserdem is dein baby schon gross zur welt gekommen.
mein kleiner 7 wochen alt(geburtsgewicht 4580g, 54cm)ist von der pre auch nicht satt geworden.
bin jetzte bei 1er von milasan. er trink 5 flachen
a 170 ml.

und wenn sie 200ml verträgt is das ok.
und schlafen tut meiner zwischen 20/21 uhr bis 4/5Uhr.

also ich würde mir keine sorgen machen.

LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TRINKEN!!!

Antwort von Sonnenschein-Mama am 09.08.2007, 8:42 Uhr

Danke für eure Antworten

Wir geben ihr auch was sie braucht.
Der KiA hat mich ziemlich verunsichert gehabt deswegen meine Frage hier im Forum.

Deshalb habe ich heute früh in das gelbe heft bei der Tabelle geschaut und sie ist mit ihrer Größer ,wenn ich bei 50% geschaut habe, bei 3-4 Monaten.

Also kommt das gut hin.
Leider bringt uns Pre nicht, das sie jede Std. dann 170ml trinkt.Und das eindeutig zuviel ist am Tag.

Vielen Dank an euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: TRINKEN!!!

Antwort von Jessi020781 am 09.08.2007, 11:17 Uhr

Hallo,

wie alt ist deine Tochter? Und wie schwer war sie bei der Geburt? Interessiert mich jetzt nur mal rein aus neugierde, denn meine Tochter ist jetzt 4 Monate und zwei Wochen und wiegt 6850gr. und ist 64 cm groß. Ich würde mir an Deiner stelle keine Sorgen machen, meine trinkt manchmal am Tag nur drei Flaschen mir 200ml von der 1er und dafür holt sie sich die dann nachts (normalerweise schläft sie von abends neun bis morgens neun voll durch) oder den anderen Tag, was ihr gefehlt hat. Sie wog bei der geburt 4304gr.! Ich habe mir auch gedanken gemacht wenn sie mal nur drei Flaschen getrunken hat, habe ihr dann wieder pre gegeben da kam sie alle stunde und dann wieder auf 1er. Also mach Dir keinen Kopf und geh nicht nach den Richtwerten, das würde meine Tochter auch niemals schaffen, denn jedes Baby ist verschieden und si holen sich was sie brauchen!

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????

Antwort von katinka-77 am 09.08.2007, 11:59 Uhr

Hallo,
mein kleiner schläft an manchen tagen auch sehr viel er ist fast 9 Wochen alt.
Und mit dem Essen denk ich braucht es als Schweres Kind einfach mehr ,meiner brauchte auch immer mehr als andere KInder war auch sehr groß und schwer 4590gr.und 58 cm. und war auch ständig im Unterzucker bin ihm die Schwestern zufütterten.
HUngern würd ich ihn nicht lassen rechne doch einfach mal zusammmen was er am Tag über verteilt Trinkt das ist ausschlagebend.
grüßle
katinka

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte beim KiA angerufen, was nun????

Antwort von dawn am 09.08.2007, 21:17 Uhr

Hallo!
Ich würde vielleicht mal den Arzt wechseln..
Kann deine Sorgen gut verstehen, würde mir wahrscheinlich auch Gedanken machen! Meine Tochter ist 8 Monate und trinkt 200 ml, zwar nur noch morgens, aber sie hatte auch vorher nie mehr getrunken! Sicher ist jedes Kind anders und die Angaben auf der Verpackung sind auch nur Richtlinien, trotzdem eine zweite Meinung wäre vielleicht garnicht mal so verkehrt!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von dawn am 09.08.2007, 21:20 Uhr

Habe übrigens von einer Bekannten gehört, dass sie ihrem Sohn mit knapp 3 Monaten Folgemilch (unter Aufsicht des Arztes!) geben musste, weil es mit einer normalen 1 er einfach nicht gereicht hat! Ist wohl kaum vorstellbar, aber Ausnahmen bestehen gegen die Regeln!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Jessi020781

Antwort von Sonnenschein-Mama am 10.08.2007, 11:22 Uhr

meine Tochter wird am 13. 2 Monate alt.
Und ist jetzt 65cm groß und wiegt so zwischen 6kg-6,5kg.

Bei der Geburt war sie 57cm und 4275g

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.