Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sheepchen am 12.11.2008, 0:30 Uhr

Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Hallo Ihr lieben

Ich hab mal ne Frage an euch.. Mein kleiner Zwerg ist nun 7 Wochen alt... WIr füttern ihn mit Hipp HA Pre- Nahrung. Nun ist es so, das es ja heisst das die kleinen Rabauken mit der Zeit mehr trinken und die Zeitabstände zwischen den Mahlzeiten größer werden- ich merk davon nichts Mein Zwagelmann kommt alle 2einhalb bis 4 std. und trinkt nie mehr als höhstens 110ml... meist trinkt er um die 90ml... Ist das normal?? Oder muss ich was ändern... wär halt echt froh wenn die Nächte nun mal ein wenig besser werden würden.. Meist muss ich bis zu 3 mal nachts raus... das geht so langsam ziemlich an die Substanz...

Liebe Grüße
Nina
PS: kennt ihr nen guten Bäuerchentrick? Meiner tut sich verdammt schwer damit...

 
7 Antworten:

Re: Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Antwort von nicole1013 am 12.11.2008, 7:45 Uhr

Hallo Nina,

gib deinem Zwerg einfach noch etwas Zeit. Die Zeitabstände sind doch für so einen kleinen Mann ganz toll.
Und wenn du nach einer ansträngenden Nacht müde aufstehst, denk an mich: Ich habe zwei von der Sorte und in dem Alter hatten meine Jungs alle 1,5 Stunden Hunger und das Rund um die Uhr und meist auch noch abwechselt. Ohne mir mit meinem Mann die Nacht zu teilen, hätte ich es vermutlich nicht geschafft.
Bei uns wurde es mit drei Monaten besser, also abwarten, wird schon

liebe Grüße

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Antwort von wichtelfee-von-jjjt am 12.11.2008, 8:04 Uhr

ich schreib dir mal was:
8.00 ca. 150ml,
12.00 ca. 150 ml, oder brei
16.00 ca. 150ml
19.00 Brei
24.00+ 3.00 ca. 150ml alles 1er
meine tochter ist fast 7 monate und wenn ich hier lese was manche babys in dem alter trinken dann wackeln oft meine augen. sie ist völlig fit wiegt 7,5 kg. meine hat mit 4 monaten zu jeder mahlzeit ( alle 3 std) oft nur 90 ml getrunken, manche babys machen das mit 6 wochen!!!!!!
soll heißen, jedes kind hat seinen eigenen rhytmus und die mengen die es mag, gib deinem baby wann es mag und soviel es mag, lass mengenangaben außer acht solange es fit ist.
einfach gelassen bleiben auch wenns schwer fällt.
gruß christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Antwort von isabelle78 am 12.11.2008, 8:34 Uhr

meine Maus ist auch 3,5 Monate alt und trinkt immer nur 90- 100 ml. Aber nachdem sie gut zunimmt mache ich mir da eigentlich keine Sorgen. Es steht ja auch drauf, das es nur Richtwerte sind,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Antwort von schaffell am 12.11.2008, 8:49 Uhr

zum Bäuerchen: mit den Fingerspitzen zwischen die Schulterblätter und waagerecht (außen/innen) streichen , Treppen steigen, vor und zurück lehnen. Wer dann nicht rülpst, wird hier weggelegt - klappt dann oft beim Hochnehmen, wenn noch was stört. Nicht verrückt machen ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Antwort von anjos am 12.11.2008, 9:43 Uhr

Ich würd sagen: bei euch ist alles ok! Die Trinkmenge ist immer vom Kind abhängig... jedes Kind hat da seinen eigenen Bedarf!
Das mit den Nachtflaschen wird sich von alleine regeln... vllt. schon morgen, vllt. aber auch erst in einem Jahr. Da ist jedes Kind verschieden. Ich habe hier so "Prachtexemplare" die mit 6 Wochen auf einmal durchschliefen... bei meiner Freundin ist es genau umgekehrt, ihr Großer hat das erste Jahr so gut wie nie durchgeschlafen und der kleine ist jetzt 4 Monate alt und schläft auch noch nicht durch, der braucht nachts noch 2 Flaschen!

Was das Bäuerchen betrifft: über den Rücken streichen hilft ganz gut... und ich nehme unsere Kleine immer recht zügig nachdem Flaschetrinken hoch, dann klappts am besten.

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es wird nicht mehr an Trinkmenge...(Vorsicht lang)

Antwort von Muddie2006 am 12.11.2008, 12:35 Uhr

Ist doch alles gut finde ich! Meiner hat die ersten 12 Wochen meistens 90ml pro Mahlzeit getrunken! Tagsüber alle zwei Stunden und nachts hatte er meistens nur eine Flasche.... Aber das ist alles von Kind zu Kind ganz unterschiedlich und man kann da nicht viel machen außer Geduld haben! Mein Großer schlief richtig durch (von abends bis morgens) mit 18 Monaten. Mein Kleiner schafft es jetzt schon von 18-3h ohne Flasche! Dann trinkt er und pennt weiter! Du siehst, es ist alles unterschiedlich!
Bei meinem hat sich mit 12 Wochen die TRinkmenge erhöht! Er schafft nun 120-180ml pro Mahlzeit!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielen Dank für Eure vielen Antworten..

Antwort von Sheepchen am 12.11.2008, 12:40 Uhr

Ich wollte nur danke sagen das Ihr alle geschrieben habt. Ich merk schon, junge Mamis wie ich werden anscheinend öfters mal ganz verrückt gemacht... Jeder erzählt einem dies und das und am ende ist man oft net schlauer als vorher... Aber hier habe ich zumindest von allem eine einheitliche Antwort bekommen...

Also, DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Fläschchen-Forum:

Änderung der Milchnahrung?!?!? Blicke nicht mehr durch...

Huhu :) Gestern war ich bei der Rückbildungsgym. und da haben mich die Aussagen der Hebi total irritiert Ich war der meinung das die Milchnahrung wie folgt umgestellt wurde: Pre ab Geburt - wie bisher 1ér ab Geburt - wie bisher 2ér ...

von Britta87 11.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Wird nicht mehr satt!

Meine kleine wird am 11. vier monate hatte ihr bis samstag pre von hipp gefüttert da wollte sie aber alle 2 stunden haben dann habe ich jetzt auf lasana 1 geweckselt da stärke drin ist habe ich gehofft das sie länger satt ist aber sie will dann auch alle 2-3 stunden wieder ...

von Melle_maus 29.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Hilfe!! Weiss nicht mehr weiter!!

Hallo, meine kleine ist jetzt 11 Wochen alt. Sie hat von Anfang an die Flasche bekommen. Wir mussten ziemlich früh auf 1er umstellen, da sie von der pre so viel getrunken hat, dass sie sehr oft die ganze Flasche wieder ausgespuckt hat. Mit der 1er haben das Problem nun nicht ...

von caney 12.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Hi, wer kann helfen? möchte nicht unbedingt mehr abpumpen müssen

hi, meine kleine ist jetzt fast drei wochen alt und hat meine brust von anfang an nicht wirklich genommen, erst hat sie mir meine brustwarzen wund und blutig gekaut ( was ich ihr aber nicht für übel nehme, hat halt nicht geklappt mit stillen ), dann hatte ich eine stillpause ...

von MAMIundPAPI2008 23.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Mag mein Sohn die Milch nicht mehr?

Louis kriegt seit der 8.Woche die Aptamil HA1,mittlerweile ist er 4 1/2 Monate und mag keine Milch mehr trinken. Es gibt jedesmal Theater. Wenn ich mit der Flasche komme,geht sofort der Schnabel auf und er saugt ein paar mal dran. Danach schiebt er den Sauger mit der Zunge raus ...

von engelfritzi 06.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

kENN MICH NICHT MEHR AUS

Hallo. Ich kenn mich langsam nicht mehr aus. Meine Kleine 7 Wochen trinkt ziemlich viel 1er-Milch. Manchmal bis zu 200ml pro Flasche. Die Hebamme sagt, ist halt hungrig, der Kia meinte sie darf es trinken. Doch mich reden so viele an, dass das zu viel ist und sie das nciht ...

von irmi29 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Hilfe. Ich weiss nicht mehr, was tun.

Wieso muss man dann beikostmässig auch etwas füttern, wenn man mit 2-er Milch füttert? Auf der Packung von Aptamil 2 steht: Aptamil 2 ist nur ein Teil einer Miskost und darf nicht unter 4 Monaten als Muttermilchersatz verwendet werden. WAs heisst denn: nur ein Teil einer ...

von Tuya 23.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Hilfe luca-marie wird nicht mehr satt!

Meine kleine tochter ist 11 wochen alt und bekommt seit 1 woche ha1 weil sie von der pre nicht mehr satt wurde aber auch jetzt trinkt sie alle zwei stunden ca 150 ml manchmal auch öfter.sie ist 63cm groß und wiegt 5200 g was kann ich ...

von Babymäuschen 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Sie wird nicht mehr satt

Hallo meine Maus (5 Monate) wird von der HA1 Nahrung nicht mehr satt. Habe seit gestern mit Beikost angefangen (Frühkarotten) Ich glaub es war noch zu früh, da sie die Zunge vor den Löffel schiebt. Nun zu meiner Frage kann ich auf HA2 umstellen und wenn ja wie? Muß ich erst ...

von klakie 16.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nicht, mehr

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.