Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bahrmaus am 20.02.2007, 9:59 Uhr

Aptamil 1

Ich stelle gerade von Aptamil Pre auf Atamil 1 um.Mit der Hoffnung meine Tochter (4Wochen)bleibt davon länger satt.
Bisher kommt sie alle 2-2,5h.Trinkt dann zwischen 100 und 120ml.
Sie bekommt zwei Flaschen 1er und den Rest Pre.So kommt sie auf etwa 8-10 Flaschen am Tag.Darf ich die 1er auch nach Bedarf füttern?Ich habe gesehen so viel unterschied an kj bei den beiden besteht gar nicht.

 
11 Antworten:

Re: Aptamil 1

Antwort von little-jo 06 am 20.02.2007, 11:35 Uhr

Hallo!
Ich habe, da war meine Kleine ca. 8 wochen alt, auf die 1 er umgestellt, da sie von Pre am Tag über 1000ml gekommen ist, wie sie dann die 1er bekam hat sie automatisch weniger getrunken, aber hatte nach wie vor alle 3 stunden Hunger, und dann hat sie auch etwas bekommen, wollte ja mein Kind schließlich nicht hungern lassen :-)
Aber ich muß sagen, das meine mit Pre auch schon normal zugenommen hatte, und auf die Umstellung auf die 1er hat sich nichts verändert.
LG sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aptamil 1

Antwort von baby2411 am 20.02.2007, 13:10 Uhr

hallo!

bei uns hat sich bei der umstellung auch nichts geändert.

aber wir haben auch erst viel später umgestellt.

ein baby mit 4 wochen muss erst noch seinen rhytmus finden. und i. d. r. ist es daher völlig im rahmen, wenn es aller 2 oder 2,5 stunden etwas trinken möchte.

ein kind das gestillt wird, darf ja auch immer ran, wenn es möchte ;-)

bei der 1er milch, sollte man sich möglichst an die mengenangaben der hersteller halten, da durch die stärke auch eine überfütterungf stattfinden kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aptamil 1

Antwort von Andrea80 am 20.02.2007, 17:28 Uhr

1er darf man nicht nach Bedarf geben. Zwischen den Mahlzeiten sollten schon ca. 4 Stunden liegen und die Gesamttrinkmenge sollte nicht großartig von den Herstellerangaben abweichen!

Ich wollte mit 6 Wochen von Pre auf 1er umstellen... aber meine Tochter hat von der 1er die gleiche Menge getrunken wie von der Pre... allerdings schlief sie dann nachts durch! Wir haben dann nur abends 1er gegeben und tagsüber weiterhin Pre! Mittlerweile ist die kleine 8 Monate alt und bekommt morgens immer noch Pre, die restlichen Mahlzeiten sind durch Beikost ersetzt!!

Mit 4 Wochen ist es vollkommen normal, dass ein Baby alle 2 - 2,5 Stunden was zu essen braucht... das war bei uns auch nicht viel anders! Mit 6 Wochen hatten wir dann tagsüber einen 3-Stunden-Rhytmus (allerdings war der täglich anders, weil sie mal morgens bis 7 und mal auch bis 10 Uhr geschlafen hat) und nachts hat sie durchgeschlafen. Den Rhytmus hat sie heute noch, allerdings hat sie nun tagsüber auch feste Zeiten!

Erwarte nicht zu viel von deinem Kind... es findet von ganz allein seinen Rhytmus! Auch mit Pre!!

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aptamil 1

Antwort von columbus77 am 20.02.2007, 17:57 Uhr

Puh... ganz ehrlich... ich finde das ein bißchen früh schon mit 4 Wochen auf Folgemilch umzustellen. Bist Du denn sicher, das es immer Hunger ist?

Und ich will Dir nicht die Hoffnung nehmen, aber mein Sohn bekommt tagsüber Pre und abends/nachts 1er Milch und er will teilweise auch noch alle 2-3 h trinken. Die 1er macht nicht wirklich bedeutend satter als die Pre.

4 Wochen ist doch noch so klein, da kann man keinen Rythmus erwarten (und sollte ihn auch nciht erzwingen).

Ich würde bei Pre bleiben und dann eben öfter füttern.

Lg
Patrizia mit Simon (5 Monate)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Andrea80

Antwort von little-jo 06 am 20.02.2007, 19:52 Uhr

Hi!
Du hastb geschrieben, das zwischen den Mahlzeiten 4 Stunden ber der 1er 4 Stunden liegen sollen, das hätte ich gerne gesehn, wie du das meiner Tochter beigebracht hättest, das sie jetzt noch nichts kriegt :-)Sie hatte immer nach 3 stunden Hunger, da konnt ich die Uhr nachstellen, und sie hat auch schon immer mehr getrunken wie auf der Packung angegeben!
Ach und meine Tochter ist nicht dick oder so, sonder liegt trotzdem genau auf der Kurve, was sie für ihr Alter wiegen sollte.
LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aptamil 1

Antwort von Bahrmaus am 20.02.2007, 19:53 Uhr

Danke für die lieben Antworten.
Ich weiss das meine Tochter eigendlich noch zu jung ist aber ich habe noch eine Tochter die 2 Jahre ist und da sind alle 2Stunden füttern (und dann braucht sie auch etwa ne halbe Stunde)sehr anstrengend und in den Tagesablauf kaum einzubringen.Ich hatte gehofft dies mit einer 1er auszuweiten.
Bei meiner ersten Tochter habe ich von Anfang an Milumil 1 genommen und sie kam super zurecht und hat auch schon früh durchgeschlafen.

Diesmal habe ich eine Hebamme und diese sagt ich sollte unbedingt eine Pre nehmen und auf keinen Fall Milumil :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aptamil 1

Antwort von +lalelu+ am 20.02.2007, 20:23 Uhr

Huhu,

also 8-10 Flaschen sind schon recht viel, ich habe von Geburt an 1er Milch gegeben und die nach Bedarf gefüttert.

Du darfst deiner Kleinen diese auch nach Bedarf geben, mit der Zeit wird sich der Abstand vergrößern, weil sie länger satt ist.

ICH kann dich vollkommen verstehen, dass alle 2 Std. füttern sehr anstrengend ist.

Und halte ja nicht das ein, was manche sagen, man solle 4 Std. Abstand und immer die Menge die auf der Packung steht.

Es gibt Kinder, die machen das aber es gibt auch Kinder die machen das nicht.
Und soll man die dann Hungern lassen?

Emily hat mit 2 Monaten mehr getrunken als auf der Packung stand, dafür hat sie mit 5 Monaten weniger getrunken als drauf stand.

LG
Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aptamil 1

Antwort von elisa.uk am 20.02.2007, 21:56 Uhr

obwohl ich zur zeit noch voll stille, kann und will ich meinen senf dazu geben :-)

ich wohne in england, und hier gibt es die pre nich mal. und hier steht auf der aptamil 1er auf der packung drauf, dass diese milch nach bedarf gefuettert werden soll.

pre is ja sicher schoen und gut, aber wenns hier auch ohne geht, kann die 1 ja nich so schrecklich sein.

alles gute
elisa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @little-jo 06

Antwort von Andrea80 am 20.02.2007, 22:26 Uhr

Ich hab ca.! 4 Stunden gesagt... es ist schon ok, wenns mal nach 3 Stunden oder erst nach 5 Stunden was gibt... aber alle 2 oder 2,5 Stunden 1er ist nicht empfehlenswert. Daher besser bei der Pre bleiben... und 1er macht die meisten Babys nicht wesentlich satter als Pre (Ausnahmen gibts immer mal).

Mit 4 Wochen finde ich es noch zu früh um zu sagen, dass man auf 1er umstellt... meine Hebi hat mir damals gesagt, dass man mind. 6 Wochen bei Pre bleiben sollte... danach kann man frühestens entscheiden, ob 1er besser ist! Aus meiner Erfahrung kann ich das bestätigen ;) Und ich gebe meine Erfahrung weiter, sonst nichts... wie ihr das macht, müsst ihr entscheiden :)

LG, Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@elisa.uk

Antwort von +lalelu+ am 21.02.2007, 21:13 Uhr

Hallo,

ich bin genau deiner Meinung, solange es die Pre nur in bestimmten Ländern gibt und nicht überall kann die 1er ja nicht sooo schlimm sein.

LG
Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @elisa.uk

Antwort von baby2411 am 22.02.2007, 13:42 Uhr

hallo!

nur weil in england 1 drauf steht, heißt es nicht, dass es der 1er aus deutschland entspricht.

die "ha 1" nahrung einiger firmen hat von der zusammensetzung bis vor kurzem auch noch einer pre nahrung entsprochen.

die "first 1" aus uk entspricht einer pre nahrung. und die "extra 2" einer 1er-nahrung in deutschland

und es ist nunmal so, dass stärke nicht ideal ist, nicht in dem alter. bei manchen babys ist sie für bauchweh verantwortlich usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.